Fr 10.09. 2021 12:30Uhr 88:30 min

Das Kindermädchen: Mission Kanada

Spielfilm Deutschland 2020

Komplette Sendung

Mission Kanada: Die Premium-Nanny Henni (Saskia Vester, li.) betreut die Teenagerin Bristol (Trixi Janson). 88 min
Mission Kanada: Die Premium-Nanny Henni (Saskia Vester, li.) betreut die Teenagerin Bristol (Trixi Janson). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Jack Adamson
MDR FERNSEHEN Fr, 10.09.2021 12:30 13:58

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Henni (Saskia Vester) auf dem Weg nach Vancouver Island.
Erneut ist ein ermogelter Auftrag als Premium-Nanny Hennis (Saskia Vester) Ticket für die Welt. Der deutschstämmige Unternehmer Christopher (Jens Atzorn) hat sie als Betreuerin für seine Tochter Bristol (Trixi Janson) engagiert, um in Ruhe seine zweite Hochzeit vorbereiten zu können. Schon auf dem Weg nach Vancouver Island sieht Henni, dass Kanada wirklich so schön ist, wie sie es sich erträumt hat. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Jack Adamson
Henni (Saskia Vester) auf dem Weg nach Vancouver Island.
Erneut ist ein ermogelter Auftrag als Premium-Nanny Hennis (Saskia Vester) Ticket für die Welt. Der deutschstämmige Unternehmer Christopher (Jens Atzorn) hat sie als Betreuerin für seine Tochter Bristol (Trixi Janson) engagiert, um in Ruhe seine zweite Hochzeit vorbereiten zu können. Schon auf dem Weg nach Vancouver Island sieht Henni, dass Kanada wirklich so schön ist, wie sie es sich erträumt hat. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Jack Adamson
Mission Kanada: Die Premium-Nanny Henni (Saskia Vester, li.) betreut die Teenagerin Bristol (Trixi Janson).
Doch Bristols Betreuung ist schwer, als gedacht. Schon bald merkt Henni, dass sich die 13-Jährige nicht nur mit ihrer künftigen Stiefmutter Pia (Luise Wolfram) schwertut, sondern dass sie auch Ärger geradezu anzieht: ein Ladendiebstahl als Mutprobe, eine heimliche Partytour und schlechte Schulnoten. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Jack Adamson
Die Weltenbummlerin Henni (Saskia Vester) auf Auslandsmission in Kanada.
Mit ihrer Mischung aus Geradlinigkeit, Pragmatismus und Loyalität gewinnt sie Bristols Vertrauen und findet heraus, was in der wohlsituierten Familie fehlt: menschliche Nähe! Während sich Christopher wenig Zeit für die Teenagerin nimmt, erweisen sich ihre Oma Esther (Gaby Dohm) als emotionaler Eisklotz und ihre Mutter Greta (Holly Elissa) als Egoistin. Kein Wunder, dass Bristol nun Alarm schlägt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Jack Adamson
Henni (Saskia Vester) auf dem Weg nach Vancouver Island.
Während Hennis ganze Lebenserfahrung gefragt ist, entpuppt sich der Auftrag einer wohlhabenden Familie alles andere als "easy" für die patente Titelheldin. Inzwischen gerät Herr Loibinger (Jürgen Tonkel), Hennis leidgeprüfter Betreuer in der Arbeitsagentur München in Bedrängnis. Er muss aus ihren illegalen Alleingängen als Kindermädchen eine förderfähige Geschäftsidee machen, um nicht selbst aus seinem Job zu fliegen. So steht Loibinger plötzlich in Kanada vor der Tür. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Jack Adamson
Alle (4) Bilder anzeigen
Die Weltenbummlerin Henni (Saskia Vester) auf Auslandsmission in Kanada.
Die Weltenbummlerin Henni (Saskia Vester) auf Auslandsmission in Kanada. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Jack Adamson
Henni (Saskia Vester) kann es kaum fassen: Kanada ist wirklich so schön, wie es sich die Münchnerin erträumt hat! Ihr Ticket zur Welt ist erneut ein ermogelter Auftrag als Premium-Nanny. Der deutschstämmige Unternehmer Christopher (Jens Atzorn) hat sie als Betreuerin für seine Tochter Bristol (Trixi Janson) engagiert, um in Ruhe seine zweite Hochzeit vorbereiten zu können.

Bald nach der Ankunft merkt Henni, dass sich die 13-Jährige nicht nur mit ihrer künftigen Stiefmutter Pia (Luise Wolfram) schwertut, sondern dass sie auch Ärger geradezu anzieht: ein Ladendiebstahl als Mutprobe, eine heimliche Partytour und schlechte Schulnoten. Henni ist nun rundum gefordert – wer hätte gedacht, dass sogar Goethe-Kenntnisse von einer Premium-Nanny erwartet werden?

Mit ihrer Mischung aus Geradlinigkeit, Pragmatismus und Loyalität gewinnt sie Bristols Vertrauen und findet heraus, was in der wohlsituierten Familie fehlt: menschliche Nähe! Während sich Christopher wenig Zeit für die Teenagerin nimmt, erweisen sich ihre Oma Esther (Gaby Dohm) als emotionaler Eisklotz und ihre Mutter Greta (Holly Elissa) als Egoistin.

Kein Wunder, dass Bristol nun Alarm schlägt. In Schwierigkeiten gerät Herr Loibinger (Jürgen Tonkel), Hennis leidgeprüfter Betreuer in der Arbeitsagentur München. Er muss aus ihren illegalen Alleingängen als Kindermädchen eine förderfähige Geschäftsidee machen, um nicht selbst aus seinem Job zu fliegen. Als Loibinger plötzlich in Kanada vor der Tür steht, staunt sogar Henni!

Publikumsliebling Saskia Vester bricht in der Reihe "Das Kindermädchen" zum dritten Auslandseinsatz auf! Bei der "Mission Kanada" ist ihre ganze Lebenserfahrung gefragt, denn der Auftrag einer wohlhabenden Familie entpuppt sich schon bald als alles andere als "easy" für die patente Titelheldin.

Ein Wiedersehen bietet der unterhaltsame Fernsehfilm mit Gaby Dohm als großbürgerlicher Schwiegermutter, die es ihrem Sohn und seiner Zukünftigen – gespielt von Jens Atzorn und Luise Wolfram – nicht einfach macht. Die Pazifikinsel Vancouver Island bietet eine atemberaubende Kulisse für den Film, dessen Soundtrack das Fernweh noch verstärkt.
Mitwirkende
Musik: Luis-Max Anders
Kamera: Ralf K. Dobrick
Buch: Claudia Kratochvil
Regie: Sascha Bigler
Darsteller
Henriette Höffner: Saskia Vester
Pia Schmidt: Luise Wolfram
Christopher Hunter: Jens Atzorn
Herr Loibinger: Jürgen Tonkel
Bristol Hunter: Trixi Janson
Esther Hunter: Gaby Dohm
Greta Hunter: Holly Elissa
Toby Höffner: Nick Julius Schuck
Kathi Höffner: Brigitte Zeh
Ross Clayborn: Ryan Beil
Anne Bishop: Christine Willes
Sharon Cummer: Juliana Jasmine Monk
John March: Scott McGillivray
Sylvia Meiburg: Helena Heidebrecht
Ms. Nyland: Natasha Wehn
Verkäuferin: Cynthia Mendez
Junge auf Party: Paul Naswell
und andere

Filme - Demnächst im MDR

Versuchen gemeinsam das Hotel zu retten: Annette (Ulrike C. Tscharre) und ihr Bruder Stefan (Stephan Grossmann) mit Video
Bildrechte: ARD Degeto/Thomas Kost
MDR FERNSEHEN Fr, 21.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Fr, 21.01.2022 12:30 13:58

Hotel Heidelberg - Kramer gegen Kramer

Hotel Heidelberg - Kramer gegen Kramer

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Gregor Hecker (Jaecki Schwarz, li.) schwenkt eine weiße Fahne. Neben ihm:  Wadim (Wassili Liwanow).
In der Uniform eines Leutnants der Sowjetarmee kommt der neunzehnjährige Gregor Hecker (Jaecki Schwarz, li.) im April 1945 nach Deutschland zurück - dem Land, aus dem er mit seinen Eltern emigrieren musste. Mit seinem Freund Wadim (Wassili Liwanow) fordert er die deutschen Soldaten auf, sich zu ergeben. Bildrechte: MDR/DREFA
MDR FERNSEHEN Sa, 22.01.2022 00:10 02:05
MDR FERNSEHEN Sa, 22.01.2022 00:10 02:05

Ich war neunzehn

Ich war neunzehn

Spielfilm DDR 1968

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Oberregierungsrat Hieronymus Spitz (Paul Hörbiger) trägt sich mit dem Gedanken, den kleinen Niki (Claus Hollmann) zu adoptieren.
MDR FERNSEHEN ICH HEIßE NIKI, am Donnerstag (12.04.18) um 12:25 Uhr. Oberregierungsrat Hieronymus Spitz (Paul Hörbiger) trägt sich mit dem Gedanken, den kleinen Niki (Claus Hollmann) zu adoptieren. © MDR/Cine aktuell, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Cine aktuell" (S2). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463 Bildrechte: MDR/Cine aktuell
MDR FERNSEHEN Sa, 22.01.2022 05:15 06:50
MDR FERNSEHEN Sa, 22.01.2022 05:15 06:50

Zum Tode von Hardy Krüger Ich heiße Niki

Ich heiße Niki

Spielfilm Deutschland 1952

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Hansi Riedlinger (Hansi Hinterseer) ist froh, seine Mutter Marianne (Bibiana Zeller) wieder zu sehen. Bildrechte: HR/Degeto/Thomas Schumann
MDR FERNSEHEN Sa, 22.01.2022 16:30 18:00
MDR FERNSEHEN Sa, 22.01.2022 16:30 18:00

Heimkehr mit Hindernissen

Heimkehr mit Hindernissen

Spielfilm Deutschland/Österreich 2012

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Susanne Bormann als Patty und Oliver Bäßler als Jochen
Susanne Bormann als Patty und Oliver Bäßler als Jochen Bildrechte: MDR/ORB/Peter Rommel
MDR FERNSEHEN So, 23.01.2022 01:20 02:55
MDR FERNSEHEN So, 23.01.2022 01:20 02:55

Nachtgestalten

Nachtgestalten

Spielfilm Deutschland 1998

  • Stereo
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Uschi (Marie Gruber, li.) stößt mit einem Glas Sekt mit ihren Freunden Philip (Walter Sittler, re.), Harry (Paul Fassnacht, 2. v. li.), Eckart (Hans-Uwe Bauer) und Ricarda (Charlotte Schwab) an.
Die fidele Wurstverkäuferin Uschi (Marie Gruber, li.) hat zusammen mit ihren Freunden Philip (Walter Sittler, re.), Harry (Paul Fassnacht, 2. v. li.), Eckart (Hans-Uwe Bauer) und Ricarda (Charlotte Schwab) eine WG 60plus gegründet. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Martin Menke
MDR FERNSEHEN So, 23.01.2022 05:55 07:25
MDR FERNSEHEN So, 23.01.2022 05:55 07:25

Alleine war gestern

Alleine war gestern

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
 Julien de Saint Preux (Alain Delon) ist in das Schloss des Marquis de Vigogne eingedrungen, um seinen Bruder Guillaume zu rächen.
Julien de Saint Preux (Alain Delon) ist in das Schloss des Marquis de Vigogne eingedrungen, um seinen Bruder Guillaume zu rächen. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 23.01.2022 10:15 12:05
MDR FERNSEHEN So, 23.01.2022 10:15 12:05

Die schwarze Tulpe

Die schwarze Tulpe

Spielfilm Frankreich/Italien/Spanien 1963

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel