Do 23.09. 2021 12:30Uhr 88:37 min

Konrad und Katharina

Fernsehfilm Deutschland/Österreich 2014

Komplette Sendung

Konrad und Katharina 89 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 23.09.2021 12:30 13:58

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Katharina Taubert (Christine Schorn)
Die 65-jährige Katharina (Christine Schorn) schlägt sich mit Haushaltsauflösungen und der Betreuung des neunjährigen Georg mehr schlecht als recht durch. Bildrechte: MDR/Ziegler Film/Steffen Junghans
Katharina Taubert (Christine Schorn)
Die 65-jährige Katharina (Christine Schorn) schlägt sich mit Haushaltsauflösungen und der Betreuung des neunjährigen Georg mehr schlecht als recht durch. Bildrechte: MDR/Ziegler Film/Steffen Junghans
Konrad Keller (Uwe Kockisch), Katharina Taubert (Christine Schorn)
Als sie den 70-Jährigen Konrad (Uwe Kockisch), den sie bereits von früher kennt, trifft, fühlen sich beide sehr voneinander angezogen. Bildrechte: MDR/Ziegler Film/Steffen Junghans
Konrad Keller (Uwe Kockisch)
Ihrem Liebesglück steht nichts mehr im Wege außer Konrads drohender Erblindung. Da die Krankenkasse nicht zahlen will, bietet sich Katharinas Schützling Georg freiwillig als Entführungsopfer an, um die Konrad zu helfen an Geld zu kommen. Sie wollen Georgs Eltern erpressen. Bildrechte: MDR/Ziegler Film/Steffen Junghans
(v.l.n.r.): Konrad Keller (Uwe Kockisch), Katharina Taubert (Christine Schorn), Konrad & Katharina unterhalten sich, ermahnt die Kinder zur Ruhe im Wartezimmer und lädt Katharina zum Kaffee ein.
Nach anfänglichem Zögern lässt sich Katharina (Christine Schorn) von Georg und Konrad (Uwe Kockisch) überzeugen, die absurde Idee in die Tat umzusetzen. Bildrechte: MDR/Ziegler Film/Steffen Junghan
Katharina Taubert (Christine Schorn), Georg Baumann (Kiran West), Konrad Keller (Uwe Kockisch)
Doch die Situation eskaliert, als ein Hausmeister mit krimineller Vergangenheit und die geldgierige Tochter der toten Frau auftauchen, in deren Wohnung sie Georg versteckt halten. Bildrechte: MDR/Ziegler Film/Steffen Junghan
Konrad Keller (Uwe Kockisch), Katharina Taubert (Christine Schorn)
Können Konrad (Uwe Kockisch) und Katharina (Christine Schorn) die Dinge doch noch zum Guten wenden? Bildrechte: MDR/Ziegler Film/Steffen Junghans
Alle (6) Bilder anzeigen
Katharina (65) schlägt sich mit Haushaltsauflösungen und der Betreuung des neunjährigen Georg mehr schlecht als recht durch. Konrad (70) kennt sie bereits von früher, als sie noch Taxi fuhr und sie ihn und seine kranke Frau regelmäßig ins Krankenhaus brachte. Jetzt ist Konrads Frau tot und Katharina wurde von ihrem Mann wegen einer Jüngeren verlassen. Als sich Katharina und Konrad zufällig wiedersehen, fühlen sich beide sehr voneinander angezogen und ihrem Liebesglück steht nichts mehr im Wege außer Konrads drohende Erblindung.

Da die Krankenkasse die nötige Operation nicht bezahlen will und weder Konrad noch Katharina das Geld dafür aufbringen können, bietet sich Katharinas Schützling Georg freiwillig als Entführungsopfer an. Georg fühlt sich von seiner viel beschäftigten Mutter vernachlässigt, der Vater ist weit weg in China und mit der Entführung kann er feststellen, ob er seinen Eltern mehr wert ist als das viele Geld. Nach anfänglichem Zögern lässt sich Katharina von Georg und Konrad überzeugen, die absurde Idee in die Tat umzusetzen.

Dafür fehlt ihnen allerdings nicht nur die kriminelle Erfahrung, sondern steht ihnen vor allem ihr hohes Alter und die damit einhergehenden körperlichen Unzulänglichkeiten im Weg. Die Situation eskaliert, als ein Hausmeister mit krimineller Vergangenheit und die geldgierige Tochter einer toten Frau, in deren Wohnung sich Georg versteckt, auftauchen und den nun polizeilich gesuchten Jungen erkennen. Katharina, Konrad und Georg schaffen es mit Witz und Geschick, die Dinge doch noch zum Guten zu wenden.
Mitwirkende
Musik: George Kochbeck
Kamera: Florian Emmerich
Buch: Ralf Husmann, Elke Rössler
Regie: Franziska Meletzky
Darsteller
Katharina: Christine Schorn
Konrad: Uwe Kockisch
Georg: Kieran West
Frau Löffler: Adele Neuhauser
Hausmeister: Michael Ostrowski
Silvia Baumann: Melika Foroutan
Markus Baumann: Arnd Klawitter
und andere

Filme - Demnächst im MDR

Filmszene - Früh kommt der ersehnte Anruf: Joe (Jonathan Pryce) wird den Nobelpreis bekommen
Bildrechte: SquareOne Entertainment / Graeme Hunter
MDR FERNSEHEN Sa, 16.10.2021 23:20 00:50

Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Spielfilm Großbritannien/Schweden/USA 2017

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ada (Anaïs Sterneckert, rechts) eckt an: Bei Vater Raik (Ronald Kukulies, Mitte) und auch bei Karin Lossow (Katrin Sass). mit Video
Ada (Anaïs Sterneckert) eckt an: Bei Vater Raik (Ronald Kukulies) und auch bei Karin Lossow (Katrin Sass). Bildrechte: NDR/ARD Degeto/Oliver Feist
MDR FERNSEHEN So, 17.10.2021 00:50 02:20

Zum 65. Geburtstag von Katrin Sass Strandgut - Der Usedom-Krimi

Strandgut - Der Usedom-Krimi

Spielfilm Deutschland 2019

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Amsterdamer Kommissar Eric (Huub Stapel) mit einer Handfeuerwaffe.
Der Amsterdamer Kommissar Eric (Huub Stapel) ist einem psychopathischen Serienkiller auf der Spur. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 17.10.2021 02:20 04:05

Verfluchtes Amsterdam

Verfluchtes Amsterdam

Spielfilm Niederlande 1987

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der Musikmanager Vincent (Maxim Mehmet) verliebt sich in die Winzertochter Laura (Inez Bjørg David).
Der Musikmanager Vincent (Maxim Mehmet) verliebt sich in die Winzertochter Laura (Inez Bjørg David). Bildrechte: SWR/ARD Degeto/Marie Wiesler
MDR FERNSEHEN So, 17.10.2021 05:55 07:25

Wenn's um Liebe geht

Wenn's um Liebe geht

Spielfilm Deutschland 2019

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Zeus (Niall MacGinnis) gesteht Hera (Honor Blackman) zu, dass sie Jason auf seiner Reise fünf Mal helfen darf.
Zeus (Niall MacGinnis) gesteht Hera (Honor Blackman) zu, dass sie Jason auf seiner Reise fünf Mal helfen darf. Bildrechte: Sony © 1963, renewed 1991 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.
MDR FERNSEHEN So, 17.10.2021 10:15 11:55

Jason und die Argonauten

Jason und die Argonauten

Spielfilm USA/Großbritannien 1963

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Ein Gläschen in Ehren...: Die Winzerin Franziska Habicht (Uschi Glas) und der Winzer Josef Fink (August Schmölzer) verkosten der "Stoff" der Konkurrenz.
Die Winzerin Franziska Habicht (Uschi Glas) und der Winzer Josef Fink (August Schmölzer) verkosten der "Stoff" der Konkurrenz. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Toni Muhr
MDR FERNSEHEN Mo, 18.10.2021 12:30 13:58

Der Winzerkrieg

Der Winzerkrieg

Spielfilm Deutschland/Österreich 2011

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Claudius Zorn (Stephan Luca) und Schröder (Axel Ranisch)
Claudius Zorn (Stephan Luca) und Schröder (Axel Ranisch) Bildrechte: rbb/MDR/Gordon Muehle
MDR FERNSEHEN Mo, 18.10.2021 23:10 00:40

Zorn - Kalter Rauch

Zorn - Kalter Rauch

Kriminalfilm Deutschland 2017

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Faust sitzt am Computer. Neben ihm stehen weitere Computer-Endgeräte und diverses Computer-Zubehör.
Faust (Bernardo Arias Porras) ist ein ehrgeiziger Computer-Hacker. Bildrechte: MDR/Picturis Produktion/Daniel Goede
MDR FERNSEHEN Di, 19.10.2021 00:40 02:25

Goethes Faust

Goethes Faust

Spielfilm Deutschland 2019

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand