Di 26.10. 2021 22:10Uhr (VPS 22:09) 44:28 min

MDR FERNSEHEN Di, 26.10.2021 22:10 22:55
MDR FERNSEHEN Di, 26.10.2021 22:10 22:55

Vertreibung – Odsun: Das Sudetenland

Vertreibung – Odsun: Das Sudetenland

Film von Matthias Schmidt und Vít Poláček

Folge 1  von 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Sprache
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sie lebten jahrhundertelang als Nachbarn friedlich zusammen: Tschechen und Sudetendeutsche. Doch die deutsche Gewaltherrschaft, der zweite Weltkrieg und die Vertreibung – auf tschechisch Odsun/Abzug - zerstörten die Welt, wie sie sie kannten, für immer. Rund drei Millionen Sudetendeutsche mussten nach 1945 ihre Heimat verlassen.

Tschechen und Deutsche schauen nun erstmals gemeinsam zurück, in einer Koproduktion des MDR mit dem öffentlich-rechtlichen tschechischen TV Sender CT in Zusammenarbeit mit Arte. Wie steht es um die Versöhnung von Tschechen und Deutschen? Wie normal kann das Verhältnis zwischen den europäischen Nachbarn Tschechien und Deutschland angesichts der Vertreibung und ihrer Vorgeschichte sein? Lange Zeit hatte jedes Land sein eignes Narrativ der Geschichte – eine "getrennte" Erinnerung auf die Ereignisse von 1918 bis heute. Die zweiteilige Dokumentation bemüht sich erstmals um eine gemeinsame Aufarbeitung im Sinne einer europäischen Erinnerungskultur.

Tschechen und Slowaken haben sich dem Thema Vertreibung, dem Odsun, erst spät gestellt. Lange Zeit war es ein Tabu. Bis heute sind die Bedeutung des ehemaligen Präsidenten Edvard Beneš und der sogenannten Beneš -Dekrete, die die Deutschen 1945 enteigneten und entrechteten, umstritten. Erst jetzt wagt eine junge Generation von Tschechen, wie die Gruppe "Antikomplex", eine kritische Reflexion der tschechischen Nachkriegsgeschichte. Sie thematisierten, dass auch die tschechische Seite mit der Vertreibung etwas verloren hat. Mehr als 1.000 verschwundene Siedlungen in den ehemaligen Sudetengebieten, vor allem im Erzgebirge, zeugen davon.

Die internationale Koproduktion "Vertreibung. Odsun – Das Sudetenland" lässt deutsche, tschechische und österreichische Zeitzeugen zu Wort kommen, besucht mit ihnen zum Teil erstmals seit 1945 Orte des Geschehens. Neben den Zeitzeugen kommen die tschechische Schriftstellerin Kateřina Tučková oder Petr Mikšíček – einer der Mitbegründer der Gruppe Antikomplex zu Wort. Historiker aus beiden Ländern geben einen Einblick in den Stand der Aufarbeitung.

Das tschechisch-deutsche Autoren-Duo Vít Poláček und Matthias Schmidt hat einen Film erarbeitet, der emotional, ungeschönt und dennoch versöhnlich von einem schwierigen Kapitel der europäischen Geschichte erzählt.

Das Projekt ist eine internationale Koproduktion von LOOKSfilm, dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR), Česká televize und dem ORF in Zusammenarbeit mit Arte. Gefördert wurde es von der Mitteldeutschen Medienförderung, Creative Europe Media und dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.
Der erste Teil des Filmes schaut aus der Gegenwart zurück auf die Vertreibung nach 1945 und ihre Vorgeschichte, die nationalsozialistische Gewaltherrschaft in der Tschechoslowakei.

Verlassene Orte wie Königsmühle im Erzgebirge sind zu einem Symbol für diese Geschichte geworden. Unmittelbar nach Kriegsende werden alle 53 Einwohner von Königsmühle vertrieben. Rosemarie Ernst, vermutlich die letzte in Königsmühle geborene Deutsche, berichtet davon und von dem Trauma, das die monatelange Odyssee nach Deutschland bei ihr und vielen der Vertriebenen hinterließ. Heute lebt Rosemarie Ernst in Oberwiesenthal, in Sichtweite zu ihrem Heimatort Königsmühle.

Junge Tschechen und Deutsche arbeiten gemeinsam daran, Königsmühle zu erhalten, als Denkmal, aber auch als Ort, an dem man gemeinsam feiern kann – jedes Jahr im August findet das von Petr Mikšíček gegründete Land-Art-Festival statt. Mikšíček entdeckte bei seinen Wanderungen durch die Sudeten den Ort, und seitdem lässt den Fotografen und Naturfreund diese "untergegangene Zivilisation" nicht mehr los. "Wir wissen von den sagenumwobenen Inkas und Mayas", sagt er, "aber wir haben das hier auch – 70 Kilometer entfernt von Prag".
"Vertreibung. Odsun – Das Sudetenland" erzählt die historischen Ereignisse aus mehreren Perspektiven, einer tschechischen, einer deutschen, aus der Sicht der Erlebnisgeneration und aus der der Nachgeborenen.

Jetzt im MDR-Fernsehen

Der geistig behinderte Justus (Victor Schefé) ist allein im Leipziger Zoo unterwegs. Die verletzte Aufsichtspflicht hat nicht nur für die Eltern katastrophale Folgen, sondern auch für die Sachsenklinik! mit Video
Bildrechte: MDR/Krajewski
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 08:55 09:40
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 08:55 09:40

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Die Strafanzeige

Fernsehserie Deutschland 2002

Folge 126

  • Stereo
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Um Melissa Gaethgens (Victoria Schulz, l.) steht es ernster als gedacht. Rebecca (Milena Straube, r.) tut was sie kann, um ihrer Patientin zu helfen. mit Video
Um Melissa Gaethgens (Victoria Schulz, l.) steht es ernster als gedacht. Rebecca (Milena Straube, r.) tut was sie kann, um ihrer Patientin zu helfen. Bildrechte: ARD/Jens Ulrich Koch
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 09:40 10:30
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 09:40 10:30

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte

Wieder da

Fernsehserie Deutschland 2021

Folge 256

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nachwuchs bei den Dik Diks. mit Video
Nachwuchs bei den Dik Diks. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 10:30 10:55
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 10:30 10:55

Elefant, Tiger & Co.

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Folge 582

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 10:55 11:00
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 10:55 11:00

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Screenshot aus MDR um 11 - Logo mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 11:00 11:45
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 11:00 11:45

MDR um 11

MDR um 11

Das Ländermagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Florian Jobst kann seinem Vater Werner Hufschmitt keine Leber spenden. mit Video
Bildrechte: MDR/Wernicke
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 11:45 12:30
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 11:45 12:30

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Der freie Wille

Fernsehserie Deutschland 2011

Folge 527

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ludwig (Charly Hübner), Elisabeth (Katharina Lorenz) und Max Blaschke (Noah Kraus) posieren gemeinsam zusammengerückt vor einem Auto.
Bildrechte: MDR/WDR/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 12:30 13:58

Der verlorene Bruder

Der verlorene Bruder

Fernsehfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 13:58 14:00
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 13:58 14:00

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo "MDR um 2"
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 14:00 14:25
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 14:00 14:25

MDR um 2

MDR um 2

Das MDR-Mittagsmagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Rhani, die alte Elefantendame des Leipziger Zoos.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 14:25 15:15
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 14:25 15:15

Elefant, Tiger & Co.

Elefant, Tiger & Co.

Bärenhunger

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Folge 185

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Moderator Kai Pflaume.
Bildrechte: ARD/Thomas Leidig
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 15:15 16:00
MDR FERNSEHEN Do, 06.10.2022 15:15 16:00

Wer weiß denn sowas?

Wer weiß denn sowas?

Mit Kai Pflaume

Folge 666

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Dokus und Reportagen - Demnächst im MDR

Der Holocaust-Überlebende Dugo Leitner feiert seine Geburtstage mit schwarzem Humor.
Der Holocaust-Überlebende Dugo Leitner feiert seine Geburtstage mit schwarzem Humor. Bildrechte: MDR/SWR/Erez Kaganovitz
MDR FERNSEHEN So, 09.10.2022 22:20 23:05
MDR FERNSEHEN So, 09.10.2022 22:20 23:05

MDR DOK Antisemiten sind immer die anderen

Antisemiten sind immer die anderen

Nie wieder Judenhass - eine Illusion?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Presenterin Susan Sideropoulos im Gespräch mit MiQua-Direktor Dr. Thomas Otten
Presenterin Susan Sideropoulos im Gespräch mit MiQua-Direktor Dr. Thomas Otten Bildrechte: WDR/Dirk Borm
MDR FERNSEHEN So, 09.10.2022 23:05 00:35
MDR FERNSEHEN So, 09.10.2022 23:05 00:35

MDR DOK Schalom und Hallo

Schalom und Hallo

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Film von Nina Koshofer und Allon Sander

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Karte, neue Bundesländer ab 1990 mit Video
Karte, neue Bundesländer ab 1990 Bildrechte: MDR/ThommTV
MDR FERNSEHEN Di, 11.10.2022 22:10 22:55
MDR FERNSEHEN Di, 11.10.2022 22:10 22:55

Machtpoker um Mitteldeutschland

Machtpoker um Mitteldeutschland

Das Jahr der Zocker

Film von Katja Herr

Folge 2  von 3

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ludwigstraße Leipzig
Ludwigstraße Leipzig Bildrechte: MDR/Oliver Matthes
MDR FERNSEHEN Mi, 12.10.2022 20:45 21:15
MDR FERNSEHEN Mi, 12.10.2022 20:45 21:15

Exakt - Die Story Zugemüllt

Zugemüllt

Warum unsere Umwelt immer dreckiger wird

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR Dok - Logo auf einer stilisierten Landkarte auf der ganze vile Filmauschnitte als kleine Bilder stehen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 16.10.2022 22:20 00:00
MDR FERNSEHEN So, 16.10.2022 22:20 00:00

MDR DOK Letztes Jahr Titanic

Letztes Jahr Titanic

Film von Andreas Voigt

  • Mono
  • VideoOnDemand
Wir bleiben hier
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 17.10.2022 00:00 00:30
MDR FERNSEHEN Mo, 17.10.2022 00:00 00:30

MDR DOK Wir bleiben hier

Wir bleiben hier

Film von Dirk Otto

  • Stereo
  • Schwarz/Weiß
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Aufbruch Leipzig - Oktober 1989 Bernd-Lutz Lange und Gunther Bönke
Bildrechte: DEFA-Stiftung
MDR FERNSEHEN Mo, 17.10.2022 00:30 01:30
MDR FERNSEHEN Mo, 17.10.2022 00:30 01:30

MDR DOK Aufbruch Leipzig - Oktober 1989

Aufbruch Leipzig - Oktober 1989

Film von Georg Kilian

  • Stereo
  • VideoOnDemand