So 31.10. 2021 17:30Uhr (VPS 17:30) 44:00 min

In aller Freundschaft

Riss in der Welt

Fernsehserie Deutschland 2021

Folge 944

Komplette Sendung

Martin beugt sich besorgt über seine Tochter 43 min
Dr. Martin Steins (Bernhard Bettermann) schlimmste Befürchtung ist eingetreten. Seine schwangere Tochter Marie (Jule Marleen Schuck, li.) ist zusammengebrochen. Durch ihre MoyaMoya-Erkrankung ist ihre Schwangerschaft extrem riskant. In der Sachsenklinik werden die beiden deshalb sofort von Neurologin Dr. Lilly Phan (Mai Duong Kieu) empfangen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
MDR FERNSEHEN So, 31.10.2021 17:30 18:15

Bilder zur Folge

Bilder zur Folge

Kris und Miriam lächeln bei der Arbeit
Gute Laune im Schwesternzimmer. Kris Haas (Jascha Rust) hat ein Date mit Dr. Lilly Phan und Miriam Schneider (Christina Petersen) glaubt schwanger zu sein. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Kris und Miriam lächeln bei der Arbeit
Gute Laune im Schwesternzimmer. Kris Haas (Jascha Rust) hat ein Date mit Dr. Lilly Phan und Miriam Schneider (Christina Petersen) glaubt schwanger zu sein. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Dr. Kaminski spricht im Flur mit dem Patienten, der gerade Sportübungen macht.
Dr. Kaminski (Udo Schenk, re.) macht seinem frischoperierten Patienten Fridjow Olsen (Johannes Scheidweiler, li.) eine Ansage, als er ihn auf dem Klinikflur bei Fitnessübungen erwischt: Fridjow solle sich endlich mal zusammenreißen und nicht so viel darauf geben, was andere über ihn sagen oder denken. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Miriam und Rieke bei einem ernsten Gespräch zuhause
Miriam Schneider (Christina Petersen, re.) bittet ihre Freundin Rieke Machold (Liza Tzschirner, li.) über etwas nachzudenken. Das hat diese auch getan, doch die Antwort gefällt Miriam nicht wirklich. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Kris kümmert sich um den Patienten
Kris Haas (Jascha Rust, li.) begegnet vor Dienstbeginn Fridjow Olsen (Johannes Scheidweiler, re.), der vor Schmerzen kaum laufen kann. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Kai blickt Ina hinterher
Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend) muss über seine Ex-Frau Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke) schmunzeln, als sie ihm mit einem einzigen Satz die schlechte Laune vertreibt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Miriam und Rieke lächeln sich an
Aufregung bei Miriam (Christina Petersen, re.) und ihrer Freundin Rieke (Liza Tzschirner, li.). Miriam hat das Gefühl, es könnte mit einer Schwangerschaft geklappt haben. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Kris spricht am Krankenbett mit dem Patienten
Pfleger Kris Haas (Jascha Rust (li.) fragt Fridjow Olsen (Johannes Scheidweiler, re.), wie er auf die Idee gekommen ist, Wattebällchen zu essen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Martin legt Marie die Hand auf die Schulter
Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) hat sich riesig gefreut, als plötzlich seine Tochter Marie (Jule Marleen Schuck) vor der Tür stand. Weniger erfreut war er jedoch über die Nachricht, dass sie schwanger ist. Marie hat vor einiger Zeit die Diagnose Moyamoya bekommen, eine Krankheit der Gehirngefäße, bei der es zu einer Verengung oder einem Verschluss von beidseitigen Hirn-Arterien kommen kann. Von einer Schwangerschaft raten Ärzte mit dieser Diagnose eher ab. Da Marie seit Monaten nicht beim Arzt war, will der besorgte Martin sie in der Sachsenklinik durchchecken lassen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Martin spricht mit Ina und schaut besorgt.
Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) ist in großer Sorge. Trotz ihrer Erkrankung ist seine Tochter Marie schwanger. Da Marie weder bei ihrem behandelnden Arzt bezüglich ihrer MoyaMoya-Erkrankung noch in gynäkologischer Betreuung ist, bittet Martin Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke) Marie zu untersuchen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Während Marie Stein (Jule Marleen Schuck, 2.v.re.) auf ihren Vater Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, re.) wartet, lernt sie die Neurochirurgin Dr. Lilly Phan (Mai Duong Kieu, li.) kennen. Die beiden sind sich auf den ersten Blick sympathisch.
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Marie zeigt Martin das Ultraschallbild
Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke, mi.) hat Marie Stein (Jule Marleen Schuck, re.) gynäkologisch untersucht. Mit Maries Baby ist alles in Ordnung. Es gibt aus Inas Sicht keinerlei Bedenken. Voller Stolz zeigt Marie ihrem Vater Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, li.) das Ultraschallbild seines Enkelkindes. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Dr. Kaminski spricht mit dem traurig wirkenden Patienten.
Fridjow Olsen (Johannes Scheidweiler, re.) ist schon als Kind gemobbt worden. Nun macht sich auch seine Chefin immer wieder über seine Leibesfülle lustig. In seiner Verzweiflung hat Fridjow Wattebällchen gegessen, um seinen Hunger zu unterdrücken und abzunehmen. Diese haben sich nun zu einem großen Watteball formiert. Dr. Kaminski (Udo Schenk, li.) hat es auf die sanfte Weise versucht, doch nun kommt Fridjow um einen operativen Eingriff nicht herum. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler,
Alle (12) Bilder anzeigen
Martin beugt sich besorgt über seine Tochter
Dr. Martin Steins (Bernhard Bettermann) schlimmste Befürchtung ist eingetreten. Seine schwangere Tochter Marie (Jule Marleen Schuck, li.) ist zusammengebrochen. Durch ihre MoyaMoya-Erkrankung ist ihre Schwangerschaft extrem riskant. In der Sachsenklinik werden die beiden deshalb sofort von Neurologin Dr. Lilly Phan (Mai Duong Kieu) empfangen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Freud und Leid liegen dicht beieinander. Als Dr. Martin Steins Tochter Marie nach längerer Zeit erstmals wieder zu Besuch kommt, ist die Überraschung groß: Marie ist schwanger! Weder Martin noch seinem Vater Otto hatte sie davon erzählt. Martin kann sich allerdings nicht recht darüber freuen, bald Großvater zu werden, denn bei Marie wurde vor einiger Zeit das Moyamoya-Syndrom diagnostiziert. Eine Schwangerschaft ist für sie mit einem hohen gesundheitlichen Risiko verbunden. Martin überredet Marie, sich in der Sachsenklinik gründlich untersuchen zu lassen. Alles scheint in Ordnung zu sein. Da erleidet Marie eine Gehirnblutung und muss sofort operiert werden.

Der angehende Verkäufer Fridjof Olsen kommt mit Bauchschmerzen in die Sachsenklinik. Doktor Rolf Kaminski findet schnell die Ursache. Weil Fridjof glaubte, abnehmen zu müssen, hatte er Watte geschluckt. Diese hat sich in seinem Darm verklumpt. Kaminski hat zunächst wenig Verständnis für Fridjofs "Eitelkeit", muss aber, als er die Hintergründe erfährt, Parallelen zu seiner eigenen Situation ziehen.

Im Schwesternzimmer herrscht Hochstimmung. Schwester Miriam Schneider hofft, endlich schwanger zu sein und Pfleger Kris hat ein Date mit der in seinen Augen tollsten Ärztin der Klinik. Haben die beiden endlich eine Glückssträhne?
Mitwirkende
Musik: Thomas Berlin, Martin Geerd Meyer
Kamera: Marc Christian Weber
Buch: Stephanie Dörner
Regie: Theresa Braun
Darsteller
Marie Stein: Jule Marleen Schuck
Fridjof Olsen: Johannes Scheidweiler
Rieke Machold: Liza Tzschirner
Jakob Heilmann: Karsten Kühn
Dr. Roland Heilmann: Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch: Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein: Bernhard Bettermann
Sarah Marquardt: Alexa Maria Surholt
Dr. Philipp Brentano: Thomas Koch
Arzu Ritter: Arzu Bazman
Dr. Rolf Kaminski: Udo Schenk
Dr. Ina Schulte: Isabell Gerschke
Dr. Lilly Phan: Mai Duong Kieu
Otto Stein: Rolf Becker
Miriam Schneider: Christina Petersen
Kris Haas: Jascha Rust
Dr. Maria Weber: Annett Renneberg
Dr. Kai Hoffmann: Julian Weigend
Katja Brückner: Julia Jäger
und andere