So 07.11. 2021 00:05Uhr 88:28 min

Daniela Katzenberger als Miri (l.) und Stefan Ruppe als Nils (r.) stehen Schulter an Schulter.
Daniela Katzenberger als Miri (l.) und Stefan Ruppe als Nils (r.) stehen Schulter an Schulter. Bildrechte: © MDR/ARD Degeto/SWR/Andrea Enderlein
MDR FERNSEHEN So, 07.11.2021 00:05 01:35

Frauchen und die Deiwelsmilch

Frauchen und die Deiwelsmilch

Spielfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

"Blond heißt nicht gleich blöd", das müssen Bürgermeister Runge und sein Adlatus Kai erfahren, als sie versuchen, ein international verzweigtes Geschäft über die Stadtkasse abzuwickeln. Es geht um Erdöl, einen Weinberg und um das wunderschöne Pfälzer Städtchen Hattenstein.

Bildergalerie

Bildergalerie

Als Zahlengenie ist Miri für die Hettensteiner Stadtbank unersetzlich. Und als auffällige Blondine wird sie vom korrupten Bürgermeister nicht für voll genommen. Gemeinsam mit Dackel Frauchen wird sie zu seinem Gegenpart.

Miri (Daniela Katzenberger) ist im Grunde von heiterem Gemüt, so schnell verdirbt ihr nichts die gute Laune.
Bisher kannte man Daniela Katzenberger nicht als Film-Schauspielerin. Die gerechtigkeitsliebende Bankmitarbeiterin Miri in diesem Regionalkrimi ist ihre erste Hauptrolle. Bildrechte: MDR/Degeto/SWR/Andrea Enderlein
Miri (Daniela Katzenberger) ist im Grunde von heiterem Gemüt, so schnell verdirbt ihr nichts die gute Laune.
Bisher kannte man Daniela Katzenberger nicht als Film-Schauspielerin. Die gerechtigkeitsliebende Bankmitarbeiterin Miri in diesem Regionalkrimi ist ihre erste Hauptrolle. Bildrechte: MDR/Degeto/SWR/Andrea Enderlein
Miri Marxer (Daniela Katzenberger) arbeitet in der Stadtbank Hattenstein.
Miri hat nicht nur ein auffälliges Äußeres, sondern auch ein Faible für Zahlen: Ihr entgeht kein Zahlendreher, sie durchschaut Kontobewegungen und kann sie miteinander in Beziehung setzen. So fallen ihr auch die Machenschaften von Bürgermeister Runge und seinen Kumpanen auf. Bildrechte: MDR/Degeto/SWR/Andrea Enderlein
Miri (Daniela Katzenberger) will sich mit allen Kräften dafür einsetzen, dass Christian Bartolomä (Lorenz Klee) einen Kredit bekommt, um seinen Weinberg zu retten.
Die Blondine mit Herz setzt sich mit allen Kräften dafür ein, dass Christian Bartolomä (Lorenz Klee) einen Kredit bekommt, um seinen Weinberg zu retten. Doch dann schockiert der Mord an dem Winzer den Ort. Bildrechte: MDR/Degeto/SWR/Andrea Enderlein
Daniela Katzenberger als Miri und Stefan Ruppe als Nils.
Miri hilft auch dem Polizisten Nils (Stefan Ruppe) bei seinen Ermittlungen. Bildrechte: MDR/Degeto/SWR/Andrea Enderlein
Miri Marxer (Daniela Katzenberger), die Bankangestellte aus Hattenstein mit dem untrüglichen Sinn für Zahlen und Geldströme. Und der Hund "Frauchen", der ihr zugelaufen ist und Miri schon ganz als seine Bezugsperson behandelt.
Ihr treuester Begleiter ist und bleibt aber Dackel "Frauchen", der über eine genauso gute Intuition wie Miri verfügt und ebenso unbestechlich ist - wie ein echter Dackel eben. Die beiden sind ein unschlagbares Team. Bildrechte: MDR/Degeto/SWR/Andrea Enderlein
Alle (5) Bilder anzeigen
Miri (Daniela Katzenberger) ist zwar blond, aber eben nicht blöd und arbeitet bei der Hattensteiner Stadtbank. So ganz nebenbei ist sie die auffälligste Erscheinung in der idyllischen Pfalzstadt: Grell gekleidet mit beeindruckender Figur: Eine Stilikone, die wirkt, als ob sie sich in die Provinz verirrt hätte. Und deswegen natürlich den Neid ihrer Kolleginnen der Stadtbank provoziert. Denn Miri weiß sich nicht nur optisch gekonnt in Szene zu setzen - sie ist ein schlichtes Zahlengenie, das dem Bankchef Fouquet (Carlos Lobo) bei Durchsicht der Bilanzen immer wieder diskret unter die Arme greift. In Sekundenschnelle kann Miri Kontobewegungen, Telefonnummern und andere Ziffern vor ihrem geistigen Auge vorbeirasen lassen und zueinander in Beziehung setzen.

Diese Eigenschaft lässt sie stutzig werden, als plötzlich nicht mehr eins zu eins passt und die ehrwürdige Stadtbank als Instrument für ein abgefeimtes Verbrechen benutzt werden soll. Die ansonsten sehr gutmütige Miri wird zum Gegenwind. Und genau den haben Bürgermeister Runge (Klaus Zmorek) und seine Kumpane, die nicht nur gerne in ihrer Freizeit Fasane erlegen, sondern sich auch von gut bezahlten "Masseurinnen" bedienen lassen, nicht erwartet. Miri, die von ihnen allen unterschätzte "blonde Wuchtbrumme", legt sich quer. Dabei hilft ihr ein herrenloser Dackel, der zuvor nur knapp Bürgermeister Runges Gewehrlauf entkam.

In Verdrehung der Tatsachen gibt Miri dem gewitzten Rüden den Namen "Frauchen". Frauchen und Miri verbinden zwei Dinge: glänzende Intuition und provozierende Unbestechlichkeit. Und eine tiefe Zuneigung zueinander, die Miri sich anfangs gar nicht erklären kann. Als Frauchen Miri zu der Leiche des Winzers Bartolomä führt, scheint plötzlich in dem beschaulichen Ort Hattenstein alles möglich. Sogar ein Mord.

Daniela Katzenberger in ihrer ersten Hauptrolle in einem Pfälzer Regionalkrimi als raffinierte Ermittlerin mit einem Faible für Zahlen, Gerechtigkeit und für ihren Dackel.
Mitwirkende
Musik: Fabian Römer
Kamera: Andreas Doub
Buch: Holger Badura
Regie: Thomas Bohn
Darsteller
Miri: Daniela Katzenberger
Runge: Klaus Zmorek
Fouquet: Carlos Lobo
Kai: Tim Morten Uhlenbrock
Nadja: Carmen Birk
Achim: Sebastian Becker
Onkel Stefan: Jürgen Rißmann
Nils: Stefan Ruppe
Weber: Matthias Kupfer
Christian Bartolomä: Lorenz Klee
Elke: Annika Olbrich
und andere

Filme - Demnächst im MDR

Der siebenfache Vater Kent (Johan Holmberg) lächelt erstaunt über etwas, Disa (Maria Sid) sieht entsetzt in dieselbe Richtung.
Bildrechte: MDR/Kool Filmdistribution
MDR FERNSEHEN Mo, 06.12.2021 12:25 13:58

HalloHallo

HalloHallo

Spielfilm Schweden 2014

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sterbehelferin Michaela Orff (Bibiana Beglau, re.) trägt schwer an der Verantwortung für eine so junge Patientin wie Lea (LivLisa Fries).
Sterbehelferin Michaela Orff (Bibiana Beglau, re.) trägt schwer an der Verantwortung für eine so junge Patientin wie Lea (LivLisa Fries). Bildrechte: MDR/SWR/Peter Heilrath Film/Jacqueline Krause-Burberg
MDR FERNSEHEN Di, 07.12.2021 00:50 02:20
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Gottfried (Robert Atzorn) und Lisbeth (Gundi Ellert) freuen sich auf Weihnachten mit ihrer Tochter.
Gottfried (Robert Atzorn) und Lisbeth (Gundi Ellert) freuen sich auf Weihnachten mit ihrer Tochter. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Erika Hauri
MDR FERNSEHEN Di, 07.12.2021 12:30 13:58

Zimtstern und Halbmond

Zimtstern und Halbmond

Spielfilm Deutschland 2010

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mit dem sensiblen Claudio (Günther Maria Halmer) verlebt Katarina (Gudrun Landgrebe) unbeschwerte Tage.
Mit dem sensiblen Claudio (Günther Maria Halmer) verlebt Katarina (Gudrun Landgrebe) unbeschwerte Tage. Bildrechte: MDR/Degeto/Conny Klein
MDR FERNSEHEN Mi, 08.12.2021 12:30 13:58

Alles Samba

Alles Samba

Spielfilm Deutschland 2003

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eva (Alice Dwyer) sucht Lea auf, da diese ihr Baby gefunden hat.
Bildrechte: MDR/Oliver Feist
MDR FERNSEHEN Do, 09.12.2021 12:30 13:58

Die Zeit der Kraniche

Die Zeit der Kraniche

Fernsehfilm Deutschland / Österreich 2010

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Empört stellt Anna Stolberg (Witta Pohl) ihren Vermieter Friedrich Witt (Günter Kütemeyer) wegen der Kündigung zur Rede.
Empört stellt Anna Stolberg (Witta Pohl) ihren Vermieter Friedrich Witt (Günter Kütemeyer) wegen der Kündigung zur Rede. Bildrechte: MDR/ARD/Degeto
MDR FERNSEHEN Fr, 10.12.2021 12:30 13:58
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Julia Weimann (Arzu Bazman) wird von ihrem Vater Julius Weimann (Ulrich Pleitgen) zum Altar geführt.
Julia Weimann (Arzu Bazman) wird von ihrem Vater Julius Weimann (Ulrich Pleitgen) zum Altar geführt. Bildrechte: MDR/Hardy Spitz
MDR FERNSEHEN Sa, 11.12.2021 00:15 01:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mit dem sensiblen Claudio (Günther Maria Halmer) verlebt Katarina (Gudrun Landgrebe) unbeschwerte Tage.
Mit dem sensiblen Claudio (Günther Maria Halmer) verlebt Katarina (Gudrun Landgrebe) unbeschwerte Tage. Bildrechte: MDR/Degeto/Conny Klein
MDR FERNSEHEN Sa, 11.12.2021 05:25 06:50

Alles Samba

Alles Samba

Spielfilm Deutschland 2003

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand