Sa 20.11. 2021 23:00Uhr (VPS 23:05) 110:47 min

Die russische Weltraumstation fliegt im Orbit über der Erde.
Der Ausfall von Salyut-7 würde nicht nur einen unwiederbringlichen Imageverlust für die Sowjetunion bedeuten, sondern könnte auch unzählige Menschenleben kosten. Bildrechte: © MDR/LEONINE
MDR FERNSEHEN Sa, 20.11.2021 23:00 00:50
MDR FERNSEHEN Sa, 20.11.2021 23:00 00:50

Salyut-7

Salyut-7

Spielfilm Russland 2017

  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand

1985. Die unbemannte sowjetische Raumstation "Salyut-7" umkreist die Erde, als sie plötzlich aufhört, auf die Befehle der Bodenkontrolle zu reagieren. Ihr Ausfall könnte unzählige Menschenleben kosten. Um das zu verhindern, müssen zwei Kosmonauten rekrutiert werden und erstmals an eine unkontrollierbare Raumstation im Orbit andocken.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Kosmonauten Fjodorov und Alyohin im Weltall.
Den Kosmonauten Fjodorov und Alyohin gelingt es, eine Abdeckung des Solarsensors der Salyut-7 zu entfernen, so dass sich die Solarpaneele neu ausrichten können. Bildrechte: © MDR/LEONINE
Kosmonauten Fjodorov und Alyohin im Weltall.
Den Kosmonauten Fjodorov und Alyohin gelingt es, eine Abdeckung des Solarsensors der Salyut-7 zu entfernen, so dass sich die Solarpaneele neu ausrichten können. Bildrechte: © MDR/LEONINE
Russische Mitarbeiter blicken im Kontrollzentrum auf einen Bildschirm.
Die unbemannte sowjetische Raumstation Salyut-7 umkreist die Erde, als sie plötzlich aufhört, auf die Befehle der Bodenkontrolle zu reagieren. Bildrechte: MDR/LEONINE
Die Kosmonauten Fjodorov (Vladimir Vdovichenkov, r.) und Alyohin (Pavel Derevyanko) in der Raumschiffkapsel.
Die Kosmonauten Fjodorov (Vladimir Vdovichenkov, r.) und Alyohin (Pavel Derevyanko) sollen die Raumstation reparieren oder kontrolliert zum Absturz bringen. Bildrechte: © MDR/LEONINE
Das Andockmanöver der russischen Rakete an die russische Weltraumstation.
Das Andockmanöver der russischen Rakete an die außer Kontrolle geratene Weltraumstation scheint nahezu unmöglich. Bildrechte: © MDR/LEONINE
Alle (4) Bilder anzeigen
Nachdem am 11. Februar 1985 der Kontakt zu der unbemannten sowjetischen Forschungsstation Salyut-7 abbricht, wird der Chef des Salyut-Programms, Valeri Shubin (Aleksandr Samoylenko) von der militärischen Führung des Landes zum Handeln genötigt. Die Militärs verlangen, dass Shubin unverzüglich eine Crew zur Salyut-7 schickt, um die Raumstation wieder flott zu machen oder wenigstens kontrolliert zum Absturz zu bringen. In kürzester Zeit werden zwei Kosmonauten ins All geschickt.

Während Fjodorov (Vladimir Vdovichenkov) weltraumerfahren, aber eigentlich vom Dienst suspendiert ist, war Alyohin (Pavel Derevyanko) noch nie im All. Als Ingenieur hatte er die Salyut-7 wesentlich mitkonstruiert. Gemeinsam sollen die beiden verhindern, dass die Station auf die Erde stürzt. Denn die Salyut-7 ist der Stolz der sowjetischen Nation und die höchste Errungenschaft ihrer Weltraumindustrie. Ihr Verlust wäre nicht nur ein herber Schlag für die Sowjetunion, sondern würde durch herabstürzende Trümmerteile auch zahlreiche Menschenleben kosten. Doch an die Saylut-7 anzudocken, ist ein kühnes und lebensgefährliches Manöver.

In außergewöhnlichen Bildern schildert der russische Blockbuster eine spektakuläre Rettungsmission. Seine weitgehend fiktive Handlung ist angelehnt an die Ereignisse der Sojus-T-13-Mission zur Rettung der sowjetischen Raumstation im Jahr 1985, die als eine der bedeutendsten Leistungen der bemannten Raumfahrt gilt. Der deutsche Astronaut Ulrich Walter meint: "Ich bin normalerweise sehr zurückhaltend, was Raumfahrt-Darstellungen betrifft. Aber hier ist sie inhaltlich und fachlich sehr überzeugend."
Mitwirkende
Musik: Ivan Burlyaev
Kamera: Sergey Astakhov, Ivan Burlakov
Buch: Aleksey Chupov, Natalya Merkulova, Aleksey Samolyotov, Klim Shipenko
Regie: Klim Shipenko
Darsteller
Fjodorov: Vladimir Vdovichenkov
Shubin: Aleksandr Samoylenko
Alyohin: Pavel Derevyanko
Nina: Mariya Mironova
Lasareva: Oksana Fandera
Lilja: Lyubov Aksyonova
Zaytsev: Nikita Panfilov
Olya: Polina Rudenko
Boldyrev: Igor Ugolnikov
und andere

Jetzt im MDR-Fernsehen

Musik für Sie - präsentiert von Uta Bresan mit Video
Bildrechte: MDR/Tom Schulze
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 20:15 21:45
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 20:15 21:45

Musik für Sie

Musik für Sie

Präsentiert von Uta Bresan

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR aktuell - Logo mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 21:45 22:00
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 21:45 22:00

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Riverboat Logo Berlin mit Video
Riverboat Logo Berlin Bildrechte: rbb
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 22:00 00:10
MDR FERNSEHEN Fr, 28.01.2022 22:00 00:10

Riverboat Berlin

Riverboat Berlin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. mit Video
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40

Die Russen kommen

Die Russen kommen

Spielfilm DDR 1968/1987

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kris (Iris Becher) und Aleksej (Waldemar Hooge) beobachten in einer Pause das Treiben auf dem Rummelplatz. mit Video
Bildrechte: MDR/Filmakademie Baden-Württemberg
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 01:40 01:55
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 01:40 01:55

Die Welt da draußen

Die Welt da draußen

Kurzfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Georg Christoph Biller mit Video
Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 01:55 02:25
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 01:55 02:25

Zum Tode von Georg Christoph Biller Georg Christoph Biller - Vom Knabensopran zum Thomaskantor

Georg Christoph Biller - Vom Knabensopran zum Thomaskantor

Film von Marina Farschid

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Pumuckl und sein neues Bettchen.
Pumuckl und sein neues Bettchen. Bildrechte: MDR/NDR/BR/Infafilm
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 06:00 06:25
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 06:00 06:25

Meister Eder und sein Pumuckl

Meister Eder und sein Pumuckl

Hilfe, eine Aushilfe

Kinderserie Deutschland 1982 - 1988

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
Der freche Kobold Pumuckl in einer Rührschüssel.
Der freche Kobold Pumuckl. Bildrechte: NDR/BR/Infafilm
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 06:25 06:50
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 06:25 06:50

Meister Eder und sein Pumuckl

Meister Eder und sein Pumuckl

Pumuckl und die Musik

Kinderserie Deutschland 1982 - 1988

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
Meister Eder (Gustl Bayrhammer) und Pumuckl.
Die Schatzsucher (33) Bildrechte: DR/BR/Infafilm/Original-Entwurf "Pumuckl"-Figur: Barbara von Johnson
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 06:50 07:15
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 06:50 07:15

Meister Eder und sein Pumuckl

Meister Eder und sein Pumuckl

Ein schwieriger Kunde

Kinderserie Deutschland 1982 - 1988

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
 Pumuckl friert schrecklich, weil es in der Werkstatt so kalt ist. Die nette Frau Schröder strickt ihm einen kleinen Pullover.
Der Wollpullover Bildrechte: MDR/BR/Infafilm GmbH/Original-Entwurf "Pumuckl"-Figur: Barbara von Johnson
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 07:15 07:40
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 07:15 07:40

Meister Eder und sein Pumuckl

Meister Eder und sein Pumuckl

Pumuckl und die Kopfwehtabletten

Kinderserie Deutschland 1982 - 1988

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
Sue (Ruby M. Lichtenberg) ist eine Einzelgängerin. Nachdem sie mit einer von ihrer Mutter, einer Wissenschaftlerin, hergestellten Flüssigkeit in Berührung kommt, kann sie sich plötzlich unsichtbar machen. Ihre Mutter wird kurz darauf entführt. Mit ihren neuen Freunden Tobi und App muß Sue ihre Mutter befreien und die Entführer zur Strecke mit Video
Sue gespielt von Ruby M. Lichtenberg Bildrechte: MDR/Ostlicht Filmproduction/Amour Fou/Anke Neugebauer
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 07:40 09:05
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 07:40 09:05

Kissenkino Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar

Spielfilm Deutschland/Luxemburg 2019

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand

Filme - Demnächst im MDR

Barbara (Maruschka Detmers) hat sich in den Heiratsschwindler Sebastian (Markus Knüfken) verliebt. mit Video
Barbara (Maruschka Detmers) hat sich in den Heiratsschwindler Sebastian (Markus Knüfken) verliebt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Silvia Zeitlinger
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 16:30 18:00
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 16:30 18:00

Männer lügen nicht

Männer lügen nicht

Spielfilm Deutschland 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Marion Mosbach (Anna Loos) und ihr Mann Uwe (Godehard Giese) fürchten um das Sorgerecht für die Kinder von Alex. mit Video
Marion Mosbach (Anna Loos) und ihr Mann Uwe (Godehard Giese) fürchten um das Sorgerecht für die Kinder von Alex. Bildrechte: MDR/Degeto/Christine Schröder
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 23:05 00:35
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 23:05 00:35

Unschuldig

Unschuldig

Zweiteiliger Spielfilm Deutschland 2018

Folge 1 von 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mit einer schallenden Ohrfeige revanchiert Silke (Anna Stieblich) sich bei dem Schwindler und Herzensbrecher Sebastian (Markus Knüfken).
Bildrechte: MDR/Degeto/Silvia Zeitlinger
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 00:35 02:05
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 00:35 02:05

Männer lügen nicht

Männer lügen nicht

Spielfilm Deutschland 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Thomas (Axel Prahl, vorne) möchte sich mit der Kuh Gloria anfreunden. Jutta (Dagmar Manzel), Gerd (Max Hopp, r.) und Ulli (Matthias Freihof) schauen zu.
Thomas (Axel Prahl, vorne) möchte sich mit der Kuh Gloria anfreunden. Jutta (Dagmar Manzel), Gerd (Max Hopp, r.) und Ulli (Matthias Freihof) schauen zu. Bildrechte: Degeto/Frédéric Batier
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 05:55 07:25
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 05:55 07:25

Gloria, die schönste Kuh meiner Schwester

Gloria, die schönste Kuh meiner Schwester

Spielfilm Deutschland 2018

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Königstöchter Aleta (Janet Leigh) und Ilene (Debra Paget) pflegen den verwundeten Prinz Eisenherz.
Die Königstöchter Aleta (Janet Leigh) und Ilene (Debra Paget) pflegen den verwundeten Prinz Eisenherz. Bildrechte: MDR/20th Century Fox (Sendungsbezogen!)
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 10:15 11:50
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 10:15 11:50

Prinz Eisenherz

Prinz Eisenherz

Spielfilm USA 1954

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Die verkleidete böse Stiefmutter (Marianne Christine Schilling) bietet Schneewittchen (Doris Weilkow) einen vergifteten Apfel an.
Bildrechte: MDR/WDR
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 15:35 16:35
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 15:35 16:35

Schneewittchen

Schneewittchen

Märchenfilm DDR 1961

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Katka (Kristina Jelinková), Anicka (Linda Rybová).
Katka (Kristina Jelinková), Anicka (Linda Rybová). Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 16:35 18:00
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 16:35 18:00

Die verzauberte Anicka

Die verzauberte Anicka

Märchenfilm Tschechien 1993

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • Untertitel
  • VideoOnDemand