So 28.11. 2021 10:15Uhr 122:28 min

Eloise D'Artagnan (Sophie Marceau) erzählt Kardinal Mazarin (Luigi Proietti) von einer Intrige.
Eloise D'Artagnan (Sophie Marceau) erzählt Kardinal Mazarin (Luigi Proietti) von einer Intrige. Bildrechte: © MDR/HR/DEGETO
MDR FERNSEHEN So, 28.11.2021 10:15 12:20
MDR FERNSEHEN So, 28.11.2021 10:15 12:20

D'Artagnans Tochter

D'Artagnans Tochter

Spielfilm Frankreich 1994

  • Stereo
  • VideoOnDemand

Die Tochter des legendären Musketiers D`Artagnan kommt einer Verschwörung gegen König Ludwig XIV. auf die Spur. Sie bittet ihren Vater um Hilfe, der seine alten Kumpane zusammenruft, um das Komplott zu vereiteln.

Eloϊse (Sophie Marceau) ist die Tochter des legendären Musketiers D`Artagnan (Philippe Noiret). Sie wird in einem abgelegenen Kloster erzogen, das von den Helfern des reichen Sklavenhändlers Duc de Crassac (Claude Rich) überfallen wird, die einen entlaufenen Leibeigenen (Josselin Siassia) jagen. Die Nonnen versuchen den Sklaven zu verstecken, der vor seiner Gefangennahme seine blutende Wunde notdürftig mit einem umherliegenden Notizzettel zu verbinden versucht. Eloϊse findet den blutverschmierten Zettel und vermutet, dass die darauf notierte Wäscheliste den verschlüsselten Hinweis auf ein Komplott enthält. Sie bittet ihren Vater um Hilfe, der seine einstigen Gefährten Athos (Jean-Luc Bideau), Porthos (Raoul Billerey) und Aramis (Sami Frey) mit Engelszungen dazu überredet, ihren Altersruhesitz zu verlassen und erneut die Klinge mit den Feinden des Königs zu kreuzen.

Die Aktivität der Musketiere erweckt die Neugier des allwissenden Kardinals Mazarin (Luigi Proietti), der nun seinerseits fieberhaft nach Hinweisen auf eine Verschwörung gegen König Ludwig XIV. (Stéphane Legros) sucht. Allein Eloϊses glühender Verehrer Quentin (Nils Tavernier) findet heraus, dass die verschlüsselte Botschaft in Wahrheit nur eine belanglose Wäscheliste ist.

"D`Artagnans Tochter" ist ein prächtig ausgestatteter Mantel-und-Degen-Film. Bertrand Tavernier versteht es, das Genre mit augenzwinkernder Ironie zu persiflieren, ohne dabei auf halsbrecherisch inszenierte und rasant fotografierte Fechtszenen zu verzichten. Mit Philippe Noiret als D'Artagnan und Sophie Marceau als dessen Tochter fand er eine ideale, hochkarätige Besetzung.
Mitwirkende
Musik: Philippe Sarde
Kamera: Patrick Blossier
Buch: Michel Léviant, Jean Cosmos, Bertrand Tavernier
Regie: Bertrand Tavernier
Darsteller
Eloise d`Artagnan: Sophie Marceau
D`Artagnan: Philippe Noiret
Duc de Crassac: Claude Rich
Aramis: Sami Frey
Athos: Jean-Luc Bideau
Porthos: Raoul Billerey
Eglantine de Rochefort: Charlotte Kady
Quentin la Misère: Nils Tavernier
Kardinal Mazarin: Luigi Proietti
Planchet: Jean-Paul Roussillon
Ludwig XIV.: Stéphane Legros
Leibeigener: Josselin Siassia
und andere

Filme - Demnächst im MDR

Anja (Andrea Sawatzki) und Christoph (Christian Berkel) geraten aneinander. mit Video
Bildrechte: ARD Degeto/Christoph Assmann
MDR FERNSEHEN Mo, 17.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Mo, 17.01.2022 12:30 13:58

Scheidung für Anfänger

Scheidung für Anfänger

Spielfilm Deutschland 2018

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Lotte (Alicia von Rittberg, re.) lernt Pauls (Noah Saavedra, re.) Freunde Anni (Marie Hacke), Juppi (Ulrich Brandhoff) und Dörte (Julia Riedler) am Bauhaus Weimar kennen. Bildrechte: MDR/UFA Fiction/Stanislav Honzik
MDR FERNSEHEN Di, 18.01.2022 00:00 01:45
MDR FERNSEHEN Di, 18.01.2022 00:00 01:45

Lotte am Bauhaus

Lotte am Bauhaus

Fernsehfilm Deutschland 2019

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Uschi (Marie Gruber, li.) stößt mit einem Glas Sekt mit ihren Freunden Philip (Walter Sittler, re.), Harry (Paul Fassnacht, 2. v. li.), Eckart (Hans-Uwe Bauer) und Ricarda (Charlotte Schwab) an.
Die fidele Wurstverkäuferin Uschi (Marie Gruber, li.) hat zusammen mit ihren Freunden Philip (Walter Sittler, re.), Harry (Paul Fassnacht, 2. v. li.), Eckart (Hans-Uwe Bauer) und Ricarda (Charlotte Schwab) eine WG 60plus gegründet. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Di, 18.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Di, 18.01.2022 12:30 13:58

Alleine war gestern

Alleine war gestern

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Marcus  Antonius (Sidney James) mit Kleopatra (Amanda Barrie) im Bett.
Marcus Antonius (Sidney James) ist Kleopatras (Amanda Barrie) Reizen verfallen. Bildrechte: MDR/Kinowelt
MDR FERNSEHEN Mi, 19.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Mi, 19.01.2022 12:30 13:58

Ist ja irre - Cäsar liebt Kleopatra

Ist ja irre - Cäsar liebt Kleopatra

Spielfilm Großbritannien 1964

  • Mono
  • Untertitel
Frau Fuchs (Margarita Broich, re.) vom Jugendamt spricht mit Sandra Köpke (Anna Maria Mühe) darüber, dass die Familie Siebrecht über den Kindesvertausch informiert wurde.
Frau Fuchs (Margarita Broich, re.) vom Jugendamt spricht mit Sandra Köpke (Anna Maria Mühe) darüber, dass die Familie Siebrecht über den Kindesvertausch informiert wurde. Bildrechte: MDR/Christiane Pausch
MDR FERNSEHEN Do, 20.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Do, 20.01.2022 12:30 13:58

Im falschen Leben

Im falschen Leben

Fernsehfilm Deutschland/Österreich 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Versuchen gemeinsam das Hotel zu retten: Annette (Ulrike C. Tscharre) und ihr Bruder Stefan (Stephan Grossmann)
Bildrechte: ARD Degeto/Thomas Kost
MDR FERNSEHEN Fr, 21.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Fr, 21.01.2022 12:30 13:58

Hotel Heidelberg - Kramer gegen Kramer

Hotel Heidelberg - Kramer gegen Kramer

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Gregor Hecker (Jaecki Schwarz, li.) schwenkt eine weiße Fahne. Neben ihm:  Wadim (Wassili Liwanow).
In der Uniform eines Leutnants der Sowjetarmee kommt der neunzehnjährige Gregor Hecker (Jaecki Schwarz, li.) im April 1945 nach Deutschland zurück - dem Land, aus dem er mit seinen Eltern emigrieren musste. Mit seinem Freund Wadim (Wassili Liwanow) fordert er die deutschen Soldaten auf, sich zu ergeben. Bildrechte: MDR/DREFA
MDR FERNSEHEN Sa, 22.01.2022 00:10 02:05
MDR FERNSEHEN Sa, 22.01.2022 00:10 02:05

Ich war neunzehn

Ich war neunzehn

Spielfilm DDR 1968

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Rüdiger Vogler (Rolle Günter Kramer), David Nolden (Rolle Jeremy Kramer), Hannelore Hoger (Rolle Hermine Kramer), Stephan Grossmann (Rolle Stefan Kramer), Ulrike C. Tscharre (Rolle Annette Kramer) und Nele Kiper (Rolle Floriane Kramer).
Bildrechte: ARD Degeto/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Sa, 22.01.2022 05:20 06:50
MDR FERNSEHEN Sa, 22.01.2022 05:20 06:50

Hotel Heidelberg - Kramer gegen Kramer

Hotel Heidelberg - Kramer gegen Kramer

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel