So 05.12. 2021 06:00Uhr 82:02 min

Susanne (Simone von Zglinicki, links) hat auch Gefallen an Martin (Karl Thiele, rechts) gefunden
Susanne (Simone von Zglinicki, links) hat auch Gefallen an Martin (Karl Thiele, rechts) gefunden Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Uwe Fleischer, Dietram Kleist
MDR FERNSEHEN So, 05.12.2021 06:00 07:25
MDR FERNSEHEN So, 05.12.2021 06:00 07:25

Für die Liebe noch zu mager?

Für die Liebe noch zu mager?

Spielfilm DDR 1974

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

DEFA 75 und zum 75. Geburtstag von Christian Steyer

"Für die Liebe noch zu mager", irgendwann einmal hat die 18-jährige Susanne diesen Spruch satt. Sie beschließt, nicht mehr nur fleißiges Bienchen zu sein.

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Für die Liebe noch zu mager? Klicken Sie sich durch den Film ...

Susanne (Simone von Zglinicki, oben rechts) und Lutz (Christian Steyer, vorne links) haben Streit im Auto
Susanne (Simone von Zglinicki) ist 18 und befindet sich auf dem schwierigen Weg zum Erwachsenwerden. Sie ist so bescheiden, dass man sie glatt übersieht, so auch Lutz (Christian Steyer), in den sie verliebt ist. Die beiden kennen sich seit Kindertagen und er sieht in ihr nur das kleine Mädchen. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Uwe Fleischer, Dietram Kleist
Susanne (Simone von Zglinicki, oben rechts) und Lutz (Christian Steyer, vorne links) haben Streit im Auto
Susanne (Simone von Zglinicki) ist 18 und befindet sich auf dem schwierigen Weg zum Erwachsenwerden. Sie ist so bescheiden, dass man sie glatt übersieht, so auch Lutz (Christian Steyer), in den sie verliebt ist. Die beiden kennen sich seit Kindertagen und er sieht in ihr nur das kleine Mädchen. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Uwe Fleischer, Dietram Kleist
Susanne (Simone von Zglinicki, links) hat auch Gefallen an Martin (Karl Thiele, rechts) gefunden
Obwohl Lutz der große Schwarm von Susanne ist, hat sie auch ein wenig Gefallen an Martin (Karl Thiele) gefunden. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Uwe Fleischer, Dietram Kleist
Martin (Karl Thiele, rechts) interessiert sich nicht für Susanne (Simone von Zglinicki, links)
Doch Martin interessiert sich gar nicht für Susanne, denn er ist in ihre Freundin Daisy verliebt. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Uwe Fleischer, Dietram Kleist
Daisy (Ursula Staak, links) wird plötzlich schlecht. Ihre Freundin Susanne (Simone von Zglinicki, rechts) kümmert sich um sie
Daisy (Ursula Staak, links) schockiert Susanne mit einer Nachricht: Sie ist schwanger! Ausgerechnet von Susannes heimlicher Liebe Lutz! Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Uwe Fleischer, Dietram Kleist
Susanne (Simone von Zglinicki) genießt ihr neu gewonnenes Selbstvertrauen
Nun reicht es Susanne. Sie beschließt, ihr Leben umzukrempeln und endlich auch mal was für sich selbst zu tun. Mit neuem Selbstbewusstsein beginnt sie, Lutz zu erobern. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Uwe Fleischer, Dietram Kleist
Alle (5) Bilder anzeigen
Susanne (Simone von Zglinicki) ist klein und zierlich, 18 Jahre alt und Facharbeiterin in einem Textilbetrieb. Sie ist fleißig und gewissenhaft und immer da, wenn jemand Hilfe braucht. Bei der Maidemonstration werden ihr am Ende die Fahnen in die Hand gedrückt, bei der GST-Übung ist sie die Aktivste. Und zu Hause geht es weiter, brav führt sie ihrem Vater (Norbert Christian) und den Brüdern (Carl-Hermann Risse, Uwe Kockisch) den Haushalt.

Und sie ist verliebt in den verwegenen, wuschelköpfigen Lutz (Christian Steyer), einen Kraftfahrer, den sie manchmal "Spinner" nennt. Sie kennen sich seit Kindheitstagen, doch er sieht in ihr den Kumpel, nicht die junge Frau, die ihn interessieren könnte. Als ausgerechnet ihre Freundin Daisy (Ursula Staack) ein Kind von Lutz bekommt, wacht Susanne endlich auf. Sie begreift, dass sie für ihr Glück kämpfen muss und beginnt, Lutz zu erobern. Das neue Selbstbewusstsein steht ihr gut. Das bemerkt schließlich auch der "Spinner". Obwohl das junge Glück nicht lange hält, weil es Lutz auf See in die weite Welt zieht, ist Susanne eine andere geworden - lockerer, gelöster, souveräner.

Dieser 1974 von Regisseur Bernhard Stephan als Debüt inszenierte Spielfilm traf genau den Nerv der Jugend jener Zeit. Heiter und unverkrampft erzählt er von Susanne, die nicht mehr "immer den Doofen für andere machen" will. In Simone von Zglinicki, damals Schauspielschülerin in Leipzig, seit mehr als 35 Jahren Mitglied des Ensembles des Deutschen Theaters, fand Stephan eine Darstellerin, die sehr glaubhaft das Spannungsfeld zwischen dem Vorgegebenen, Normalen und den eigenen Wünschen, verbunden mit Schmerzen und Freuden, über die Leinwand transportieren konnte. Hinzu kommt die Musik von Zsusza Koncz und ihrem Illes-Ensemble sowie der Klaus-Renft-Combo.
Mitwirkende
Musik: Klaus Renft, Levente Szörenyi
Kamera: Hans-Jürgen Kruse
Buch: Bernhard Stephan, Jochen Nestler, Manfred Freitag
Regie: Bernhard Stephan
Darsteller
Susanne: Simone von Zglinicki
Lutz: Christian Steyer
Susannes Vater: Norbert Christian
Daisy: Ursula Staack
Martin: Karl Thiele
Alfons: Carl-Hermann Risse
Wolfgang: Uwe Kockisch
Ossi: Fred Delmare
Monika: Karin Beewen
Astrid: Renate Gey
und andere

Jetzt im MDR-Fernsehen

Screenshot aus MDR um 11 - Logo mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 11:00 11:45
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 11:00 11:45

MDR um 11

MDR um 11

Das Ländermagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
OP-Szene mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 11:45 12:30
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 11:45 12:30

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Falscher Ehrgeiz

Fernsehserie Deutschland 2007

Folge 352

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Odebrecht (Dietmar Richter - Reinick)
Odebrecht (Dietmar Richter - Reinick) Bildrechte: MDR/DRA/Roßberg
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 12:30 13:58

Mit vierzig hat man noch Träume

Mit vierzig hat man noch Träume

Fernsehfilm DDR 1984

  • Mono
  • Untertitel
MDR aktuell - Logo mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 13:58 14:00
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 13:58 14:00

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR um 2 - Logo mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 14:00 15:15
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 14:00 15:15

MDR um 2

MDR um 2

Das MDR-Mittagsmagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Alexander Bommes
Bildrechte: ARD/itv Studios/Oliver Reetz/Montage Michaela Bergstein
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 15:15 16:00
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 15:15 16:00

Gefragt - Gejagt

Gefragt - Gejagt

Mit Alexander Bommes

Folge 502

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
MDR um 4 - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 16:00 16:30
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 16:00 16:30

MDR um 4

MDR um 4

Neues von hier

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Rico Einenkel und Sebastian Seidel von Stereoact
Bildrechte: IMAGO / Photopress Müller
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 16:30 17:00
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 16:30 17:00

MDR um 4

MDR um 4

Gäste zum Kaffee

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Gilbert Häfner
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 17:00 17:45
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 17:00 17:45

MDR um 4

MDR um 4

Neues von hier & Leichter leben

u.a. mit Rechtsexperte Gilbert Häfner

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR aktuell - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 17:45 18:05
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 17:45 18:05

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Wetter für 3 - Logo
Bildrechte: MDR/Panthermedia
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 18:05 18:10
MDR FERNSEHEN Do, 27.01.2022 18:05 18:10

Wetter für 3

Wetter für 3

Die Wetterschau für Mitteldeutschland

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Filmklassiker - Demnächst im MDR

Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf.
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40

Die Russen kommen

Die Russen kommen

Spielfilm DDR 1968/1987

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dr. Wittkugel (Alfred Struwe) und seine Helferin Häppchen (Helga Piur) im Urlaub.
Dr. Wittkugel (Alfred Struwe) und seine Helferin Häppchen (Helga Piur). Bildrechte: Zahn um Zahn
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 09:05 10:05
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 09:05 10:05

Zahn um Zahn

Zahn um Zahn

Heimlichkeiten

3. Staffel der Fernsehserie DDR 1988

Folge 18

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die verkleidete böse Stiefmutter (Marianne Christine Schilling) bietet Schneewittchen (Doris Weilkow) einen vergifteten Apfel an.
Bildrechte: MDR/WDR
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 15:35 16:35
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 15:35 16:35

Schneewittchen

Schneewittchen

Märchenfilm DDR 1961

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Dr. Wittkugel (Alfred Struwe) und seine Helferin Häppchen (Helga Piur) im Urlaub.
Dr. Wittkugel (Alfred Struwe) und seine Helferin Häppchen (Helga Piur). Bildrechte: Zahn um Zahn
MDR FERNSEHEN Sa, 05.02.2022 09:05 10:05
MDR FERNSEHEN Sa, 05.02.2022 09:05 10:05

Zahn um Zahn

Zahn um Zahn

Die Überraschung

3. Staffel der Fernsehserie DDR 1988

Folge 19

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR FERNSEHEN Sa, 12.02.2022 09:05 10:05
MDR FERNSEHEN Sa, 12.02.2022 09:05 10:05

Zahn um Zahn

Zahn um Zahn

Wetterwendisches

3. Staffel der Fernsehserie DDR 1988

Folge 20

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Spuk im Hochhaus (1/7) Feuer und Wasser
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 12.02.2022 16:30 18:00
MDR FERNSEHEN Sa, 12.02.2022 16:30 18:00

Spuk im Hochhaus

Spuk im Hochhaus

Feuer und Wasser

Zweiteilige Kinofassung DDR 1982

Folge 1 von 2

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Königin (Eva-Maria Heyse) und der König (Burghardt Mann) feiern die Geburt ihrer Tochter. Doch ihr Glück wird von einem Fluch der bösen Fee getrübt: Mit 15 Jahren soll sich Dornröschen an einer Spindel stechen und tot umfallen.
Die Königin (Eva-Maria Heyse) und der König (Burghardt Mann) feiern die Geburt ihrer Tochter. Doch ihr Glück wird von einem Fluch der bösen Fee getrübt: Mit 15 Jahren soll sich Dornröschen an einer Spindel stechen und tot umfallen. Bildrechte: MDR/WDR/CINE AKTUELL
MDR FERNSEHEN So, 13.02.2022 15:35 16:45
MDR FERNSEHEN So, 13.02.2022 15:35 16:45

Dornröschen

Dornröschen

Märchenfilm DDR 1970

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Spuk im Hochhaus (4/7) Bemme und die sieben Geißlein
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 13.02.2022 16:45 18:00
MDR FERNSEHEN So, 13.02.2022 16:45 18:00

Spuk im Hochhaus

Spuk im Hochhaus

Abschied wider Willen

Zweiteilige Kinofassung DDR 1982

Folge 2 von 2

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand