Mi 08.12. 2021 22:10Uhr 89:16 min

Wolf (Ralf Bauer) nimmt den 10-jährigen Tommi (Thomas Rudnik) als Geisel, um seine Flucht nach dem Bankraub zu erzwingen.
Wolf (Ralf Bauer) nimmt den 10-jährigen Tommi (Thomas Rudnik) als Geisel, um seine Flucht nach dem Bankraub zu erzwingen. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mi, 08.12.2021 22:10 23:40
MDR FERNSEHEN Mi, 08.12.2021 22:10 23:40

Tatort: Bomben für Ehrlicher

Tatort: Bomben für Ehrlicher

Kriminalfilm Deutschland 1995

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Bilder zum Krimi

Bilder zum Krimi

v.l.n.r - Kriminaltechniker (Walter Nickel), Assistent Kain (Bernd Michael Lade) und Kommissar Ehrlicher (Peter Sodann)
In Dresden gibt es eine Bombendrohung. Zeitgleich wird eine Bankfiliale in der Stadt überfallen. Ratlos stehen die Ermittler vor diesem Fall. Kommissar Ehrlicher (Peter Sodann, re.) hat jedoch einen Verdacht. Er vermutet einen Racheakt eines ehemaligen Kollegen. Es beginnt eine fieberhafte Suche. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
v.l.n.r - Kriminaltechniker (Walter Nickel), Assistent Kain (Bernd Michael Lade) und Kommissar Ehrlicher (Peter Sodann)
In Dresden gibt es eine Bombendrohung. Zeitgleich wird eine Bankfiliale in der Stadt überfallen. Ratlos stehen die Ermittler vor diesem Fall. Kommissar Ehrlicher (Peter Sodann, re.) hat jedoch einen Verdacht. Er vermutet einen Racheakt eines ehemaligen Kollegen. Es beginnt eine fieberhafte Suche. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Wolf (Ralf Bauer, li.) und Siggi (Heinz Weixelbraun)
Nach zwei geglückten Banküberfällen versuchen die Räuber es ein drittes Mal. Doch ihr Plan geht schief. Für Wolf (Ralf Bauer, li.) und Siggi (Heinz Weixelbraun) steht viel auf dem Spiel. Wird ihnen die Flucht vor der Polizei gelingen? Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Wolf (Ralf Bauer) nimmt den 10jährigen Tommi (Thomas Rudnik) als Geisel
Während Siggi verhaftet wird, nimmt Wolf den zehnjährigen Tommi (Thomas Rudnik) als Geisel, um seine Flucht zu erzwingen. Bildrechte: MDR/WDR
Wolf (Ralf Bauer) nimmt den 10-jährigen Tommi (Thomas Rudnik) als Geisel, um seine Flucht nach dem Bankraub zu erzwingen.
Währenddessen fordert ein unbekannter Mann für seine Komplizen Wolf und Siggi ein Fluchtauto und eine Million Mark. Ansonsten wird er ein öffentliches Gebäude in die Luft sprengen. Bildrechte: MDR
Kommissar Ehrlicher (Peter Sodann, li.) und Assistentin Susanne (Dagmar Sitte, Mitte) versuchen, der Mutter des Jungen (Viola Schweitzer) Mut zuzusprechen
Kommissar Ehrlicher und Assistentin Susanne (Dagmar Sitte, Mi.) versuchen, der Mutter des entführten Jungen (Viola Schweitzer) Mut zuzusprechen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (5) Bilder anzeigen
Kommissar Ehrlicher (Peter Sodann, li.) und Assistentin Susanne (Dagmar Sitte, Mitte) versuchen, der Mutter des Jungen (Viola Schweitzer) Mut zuzusprechen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Bombendrohung in Dresden. Während die Polizei nach dem Sprengsatz sucht, überfallen am anderen Ende der Stadt zwei Männer die Filiale einer Bank. Ein anonymer Anrufer meldet sich, aber nur, um sich über Ehrlicher lustig zu machen. Er scheint den Kommissar zu kennen. Was dieser anfangs für einen schlechten Scherz eines Kollegen hält, wird zu einem gefährlichen Spiel. Versucht sich etwa auf diese Weise jemand an ihm zu rächen?

Ein weiterer Überfall geschieht, und wieder entkommen die Gangster. Für Ehrlicher steht fest, dass es zwischen dem anonymen Anrufer und den Überfällen einen Zusammenhang gibt. Außerdem vermutet er, dass es sich bei dem Anrufer um einen ehemaligen Kollegen handelt, der vor Jahren vom Dienst suspendiert wurde. Doch er hat keine Beweise. Ein dritter Banküberfall geht schief. Einer der Männer wird verhaftet, sein Komplize flüchtet mit einem zehnjährigen Jungen als Geisel. Wie erwartet meldet sich der Unbekannte per Telefon. Diesmal fordert er ein Fluchtauto und eine Million Mark für seine beiden Komplizen, anderenfalls würde er ein öffentliches Gebäude in die Luft sprengen. Ehrlicher und Kain gehen auf diese Forderung ein, in der Hoffnung von den beiden zu dem Drahtzieher geführt zu werden.
Mitwirkende
Musik: Conrad Aust
Kamera: Jürgen Heimlich
Buch: Hans-Werner Honert
Regie: Hans Werner
Darsteller
Hauptkommissar Ehrlicher: Peter Sodann
Kommissar Kain: Bernd Michael Lade
Wolf: Ralf Bauer
Siggi: Heinz Weixelbraun
Walter: Eberhard Mellies
Leo: Günter Junghans
Lore: Monika Pietsch
Tommi: Thomas Rudnick
Susanne: Dagmar Sitte
Leiter der Dienststelle: Dieter Wien
Höherer Offizier: Wolfgang Dehler
und andere

Hinweis

Hinweis

Diese Ausgabe der Sendung kann aus rechtlichen Gründen nicht als Video angeboten werden.

Krimis - Demnächst im MDR

Szusza Nyertes als Opernsängerin Gerda Bachmann.
Bildrechte: MDR/DRA/Rolf Zöllner
MDR FERNSEHEN Di, 25.01.2022 22:55 00:30
MDR FERNSEHEN Di, 25.01.2022 22:55 00:30

Polizeiruf 110: Der Tod des Pelikan

Polizeiruf 110: Der Tod des Pelikan

Kriminalfilm Deutschland 1990

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen Bildrechte: ARD-Foto
MDR FERNSEHEN Mi, 26.01.2022 00:30 01:20
MDR FERNSEHEN Mi, 26.01.2022 00:30 01:20

Morden im Norden

Morden im Norden

Tödliche Beobachtung

Fernsehserie Deutschland 2014

Folge 48

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Tatort - Logo
Bildrechte: WDR
MDR FERNSEHEN Mi, 26.01.2022 22:10 23:40
MDR FERNSEHEN Mi, 26.01.2022 22:10 23:40

Tatort: Todesstrafe

Tatort: Todesstrafe

Kriminalfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Revierleiterin Dr. Gertrud Müller-Dietz (Alexa Maria Surholt), Sekretärin Klara Degen (Wolke Hegenbarth) und Hauptkommissar Paul Kleinert (Felix Eitner) vor dem Gebäude der Kripo Harz.
Revierleiterin Dr. Gertrud Müller-Dietz (Alexa Maria Surholt), Sekretärin Klara Degen (Wolke Hegenbarth) und Hauptkommissar Paul Kleinert (Felix Eitner) vor dem Gebäude der Kripo Harz. Bildrechte: ARD/Hardy Spitz
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 10:05 10:55
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 10:05 10:55

Alles Klara

Alles Klara

Der Würstchenmörder

Fernsehserie Deutschland 2012

Folge 8 von 16

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Marion Mosbach (Anna Loos) und ihr Mann Uwe (Godehard Giese) fürchten um das Sorgerecht für die Kinder von Alex.
Marion Mosbach (Anna Loos) und ihr Mann Uwe (Godehard Giese) fürchten um das Sorgerecht für die Kinder von Alex. Bildrechte: MDR/Degeto/Christine Schröder
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 23:05 00:35
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 23:05 00:35

Unschuldig

Unschuldig

Zweiteiliger Spielfilm Deutschland 2018

Folge 1 von 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Künstler Dirk Raabe (René Steinke) hält eine fast wwagerecht nach hinten geneigte Nacktpuppe, die von einem eng anliegenden transparewnten Kunststoff umhüllt ist.
Der Künstler Dirk Raabe (René Steinke) und sein Modell. Bildrechte: MDR/NDR
MDR FERNSEHEN Mo, 31.01.2022 20:15 21:45
MDR FERNSEHEN Mo, 31.01.2022 20:15 21:45

Polizeiruf 110: Heißkalte Liebe

Polizeiruf 110: Heißkalte Liebe

Kriminalfilm Deutschland 1997

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Lukas Petersen (Patrick Abozen, l.) und Daniel Schirmer (Sven Fricke, r.) ermitteln (im HG Elbphilharmonie).
Lukas Petersen (Patrick Abozen, l.) und Daniel Schirmer (Sven Fricke, r.) ermitteln (im HG Elbphilharmonie). Bildrechte: MDR/ARD/Thorsten Jander
MDR FERNSEHEN Mo, 31.01.2022 23:10 00:00
MDR FERNSEHEN Mo, 31.01.2022 23:10 00:00

Großstadtrevier

Großstadtrevier

Der kurze Traum vom langen Glück

Fernsehserie Deutschland 2018

Folge 426

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Marion (Anna Loos) und Uwe Mosbach (Godehard Giese) geraten unter Druck.
Marion (Anna Loos) und Uwe Mosbach (Godehard Giese) geraten unter Druck. Bildrechte: MDR/WDR/Degeto/Christine Schröder
MDR FERNSEHEN Di, 01.02.2022 00:00 01:30
MDR FERNSEHEN Di, 01.02.2022 00:00 01:30

Unschuldig

Unschuldig

Zweiteiliger Spielfilm Deutschland 2018

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand