Do 16.12. 2021 23:15Uhr (VPS 23:10) 112:47 min

Der Thomanerchor singt 2017 in der Thomaskirche in Leipzig
Der Thomanerchor singt 2017 in der Thomaskirche in Leipzig Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN Do, 16.12.2021 23:15 01:10
MDR FERNSEHEN Do, 16.12.2021 23:15 01:10

Erlebnis Musik Die Thomaner - Herz und Mund und Tat und Leben

Die Thomaner - Herz und Mund und Tat und Leben

Film von Paul Smaczny und Günter Atteln

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bildergalerie Die Thomaner - Herz und Mund und Tat und Leben

Bildergalerie Die Thomaner - Herz und Mund und Tat und Leben

Der Thomanerchor singt in einer großen Aula
Vor knapp zehn Jahren feierte der weltweit berühmte Thomanerchor sein 800-jähriges Gründungsjubiläum. Seine Geschichte beginnt im Jahr 1212 - damit ist er einer der ältesten Knabenchöre Europas. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Der Thomanerchor singt in einer großen Aula
Vor knapp zehn Jahren feierte der weltweit berühmte Thomanerchor sein 800-jähriges Gründungsjubiläum. Seine Geschichte beginnt im Jahr 1212 - damit ist er einer der ältesten Knabenchöre Europas. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Thomaskirche Leipzig
Nach der Gründung erhielt der Augustiner-Chorherrenstift des Klosters St. Thomas, das den Chor gegründet hatte, die heutige Thomaskirche als Stiftskirche. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Das Bach-Portrait von Elias Gottlob Haußmann aus dem Jahr 1748 steht am 12. Juni 2015 in der Nikoliakirche in Leipzig (Sachsen) mit dem Thomanerchor im Hintergrund.
1723 übernahm Johann Sebastian Bach die Position des Thomaskantors. Der Ruhm und die Bekanntheit des Chores sind auch ihm und anderen berühmten Musikern zu verdanken, die dieses Amt im Lauf der Jahrhunderte innehatten. Bildrechte: imago/Sebastian Willnow
Thomaner in ihrem Zimmer
Doch die zehn- bis 18-jährigen Jungen im Chor mussten und müssen sich ihren Erfolg hart erarbeiten. Ihr Leben wird von einem anstrengenden Proben- und Schulalltag bestimmt, geprägt von den Regeln des Internats und dem Gedanken, dass vor allem die Gemeinschaft zählt. Bildrechte: MDR
Thomaner singen in der Thomaskirche mit Kantor Biller.
Zum Jahrhundert-Jubiläum war der Chor erstmals in dem abendfüllenden Dokumentarfilm "Die Thomaner - Herz und Mund und Tat und Leben" zu erleben. Die Filmemacher begleiteten den Chor und seinen damaligen Kantor Georg Christoph Biller - den 43. Thomaskantor nach Bach - über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr. Bildrechte: MDR
Alle (5) Bilder anzeigen
Im Jahr 2012 feierte der Thomanerchor Leipzig seinen 800. Geburtstag.

Eine beeindruckende Zeitspanne, wenn man bedenkt, dass der Chor über die Jahrhunderte alle politischen Systeme in ungebrochener Tradition überdauert hat. Heute haben die Thomaner Bewunderer in aller Welt und werden gefeiert wie Rock-Stars.

Diesen Erfolg mussten sich die zehn- bis 18-jährigen Jungen des Thomanerchores schwer erarbeiten, denn ihr Leben wird von einem anstrengenden Proben- und Schulalltag bestimmt, geprägt von den Regeln des Internats und dem Gedanken, dass vor allem die Gemeinschaft zählt.

Zum Jahrhundert-Jubiläum war der Chor erstmals in dem abendfüllenden Dokumentarfilm "Die Thomaner - Herz und Mund und Tat und Leben" zu erleben. Die Filmemacher begleiteten den Chor und seinen damaligen Kantor Georg Christoph Biller - den 43. Thomaskantor nach Bach - über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr. Durch ihre persönlichen Geschichten entstand ein sensibles Porträt dieses einzigartigen Chores, das der Frage nach der Faszination des Traditionsensembles nachgeht.

Der packende und anrührende Film gewährt einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen dieses Ausnahmechores und zeigt die Möglichkeiten, die eine intensive Beschäftigung mit Musik für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen leisten kann. Ungewöhnlich offen können die Filmemacher eine einzigartige Welt zwischen Motette, Internat und Fußballplatz zeigen; ein Leben, das geprägt ist von Erfolg und Leistungsdruck, Zweifeln und Stolz, Heimweh und Freundschaft. Und in und über allem: die unsterbliche Musik Johann Sebastian Bachs.

auch interessant