Sa 11.12. 2021 13:15Uhr (VPS 13:14) 43:28 min

Wasserfall am Fluss Ilse
Wasserfall am Fluss Ilse Bildrechte: imago/imagebroker
MDR FERNSEHEN Sa, 11.12.2021 13:15 13:58
MDR FERNSEHEN Sa, 11.12.2021 13:15 13:58

Die Hohe Tatra

Die Hohe Tatra

Leben am Abgrund

Film von Erik Baláž

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Die Tatra von oben
Die Tatra – eine Insel in der Zeit. Nach der letzten Eiszeit zogen sich kälteliebende Arten hierher zurück. Dort gibt es heute eine Wildnis zu erleben, wie es sie sonst kaum noch in Europa gibt. Bildrechte: MDR/NDR Naturfilm/Doclights GmbH/Arolla Film/Karol Kalisky
Die Tatra von oben
Die Tatra – eine Insel in der Zeit. Nach der letzten Eiszeit zogen sich kälteliebende Arten hierher zurück. Dort gibt es heute eine Wildnis zu erleben, wie es sie sonst kaum noch in Europa gibt. Bildrechte: MDR/NDR Naturfilm/Doclights GmbH/Arolla Film/Karol Kalisky
Eine Gämse auf einem schneebedeckten Berg
Die Gämsen der Tatra sind Überlebende der Eiszeit und bilden in den Bergen der Tatra sogar eine eigene Unterart. Bildrechte: MDR/NDR Naturfilm/Doclights GmbH/Arolla Film/Karol Kalisky
Eine Gruppe Gämsen an steilen Felsen
Gämsen sind wahre Kletterkünstler. Dank ihrer Fähigkeit kommen sie problemlos in den Felsen der Tatra zurecht. Bildrechte: MDR/NDR Naturfilm/Doclights GmbH/Arolla Film/Karol Kalisky
Ein Braunbär in einem Baum
Braunbären lieben die Zapfen der Zirbelkiefern - dafür steigen sie sogar bis in die Baumwipfel. Bildrechte: MDR/NDR/Arolla Film/Karol Kalisky
Alte Zirbelkiefern
In der Hohen Tatra gibt es noch größere Bestände von uralten Zirbelkiefern. Manche sind bereits über 1000 Jahre alt. Bildrechte: MDR/NDR/Arolla Film/Karol Kalisky
Alle (5) Bilder anzeigen
Wie eine Insel aus vergangener Zeit ragt das kleinste Hochgebirge der Welt empor – die Hohe Tatra. Mehr als zwei Dutzend Gipfel sind höher als 2.500 Meter. Ein Lebensraum mit besonderen Herausforderungen und besonderen Bewohnern. Denn hier leben seit der Eiszeit Gämsen und Murmeltier, die sonst nur in den Alpen zu finden sind. Sie bilden hier sogar ihre eigenen Unterarten. Nachdem sich die Gletscher zurückgezogen hatten, blieb es hier eisig und kalt – die Berge der Hohen Tatra wurden zu Inseln für die kälteresistenten Arten.

Die Hohe Tatra ist ihr Rückzugsort. Die Gämsen sind besonders gut an Höhe und Kälte angepasst. Sie bekommen sogar ihre Kitze in den höchsten Höhen. Murmeltiere überbrücken die kalte Jahreszeit im Winterschlaf. Andere Tierarten sind nach der Eiszeit wieder eingewandert und haben sich den Herausforderungen in der steilen Bergwelt angepasst. Allen voran Rothirsche, Luchse und Bären.

Aber auch Frösche und Fische, gehören zu den "neuzeitlichen" Einwanderern. Sie haben nur eine kurze Saison, in der sich Eier und Kaulquappen in den eisigen Höhen entwickeln können. Sie halten sich daher an seichten Stellen der Bergseen auf. Selbst in der warmen Jahreszeit ist kein Verlass auf die Sonne. In der Hohen Tatra kann Schnee zu jeder Jahreszeit fallen, selbst im Sommer. Und ab Oktober hält bereits der Winter wieder Einzug.

Über 900 Drehtage filmten Erik Baláž und sein Team die Tiere der Tatra und erzählen in authentischen Bildern ihre Geschichten vom Leben am Abgrund.

Hinweis

Hinweis

Diese Ausgabe der Sendung kann aus rechtlichen Gründen nicht als Video angeboten werden.

Folge eins sehen sie hier

Die Hohe Tatra - Im Reich der Bären
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 04.12.2021 13:15 13:58
MDR FERNSEHEN Sa, 04.12.2021 13:15 13:58

Die Hohe Tatra

Die Hohe Tatra

Im Reich der Bären

Film von Erik Baláž

Folge 1 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand

Natur- und Tierfilme - Demnächst im MDR

Wasserfall am Fluss Ilse
Bildrechte: imago/imagebroker
MDR FERNSEHEN Sa, 22.01.2022 13:15 13:58
MDR FERNSEHEN Sa, 22.01.2022 13:15 13:58

Kräuterwelten auf dem Balkan

Kräuterwelten auf dem Balkan

Film von Sebastian Lindemann

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine kleine Stadt an einer felsigen Küste mit aufgerissenen rosa Wolken
Ein Fjord in Norwegen am Abend Bildrechte: MDR FERNSEHEN
MDR FERNSEHEN Mo, 24.01.2022 03:20 03:50
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Eine kleine Stadt an einer felsigen Küste mit aufgerissenen rosa Wolken
Ein Fjord in Norwegen am Abend Bildrechte: MDR FERNSEHEN
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 04:40 05:20
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Wasserfall am Fluss Ilse
Bildrechte: imago/imagebroker
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 13:15 13:58
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 13:15 13:58

Kräuterwelten in Südamerika

Kräuterwelten in Südamerika

Film von Christian Stiefenhofer

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Blick auf den Hafen von Marina Grande auf Capri. Bildrechte: MDR/HR/Wolfgang Müller
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 09:30 10:15
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 09:30 10:15

Capri - Sehnsuchtsziel im blauen Meer

Capri - Sehnsuchtsziel im blauen Meer

Film von Susie Maass

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Eine kleine Stadt an einer felsigen Küste mit aufgerissenen rosa Wolken
Ein Fjord in Norwegen am Abend Bildrechte: MDR FERNSEHEN
MDR FERNSEHEN Do, 03.02.2022 03:05 04:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität