Fr 03.12. 2021 00:25Uhr (VPS 00:24) 88:16 min

Bornholmer Straße

Die unglaubliche, aber wahre Geschichte von Harald Schäfer

Fernsehfilm Deutschland 2014

Komplette Sendung

Ein Mann in Uniform mit einem Telefonhörer am Ohr. 88 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 03.12.2021 00:25 01:55

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

 Melitta (Jasna Fritzi Bauer) nähert sich dem Grenzübergang.
Erzählt wird die Geschichte um Oberstleutnant Harald Schäfer und die überraschende Wendung am Grenzübergang Bornholmer Straße in den letzten Stunden der DDR von Regisseur Christian Schwochow. Melitta (Jasna Fritzi Bauer) nähert sich dem Grenzübergang, um mit ihrem Freund Axel Hoffmann zu reden, der Dienst hat. Bildrechte: MDR/UFA FICTION/Nik Konietzn
 Melitta (Jasna Fritzi Bauer) nähert sich dem Grenzübergang.
Erzählt wird die Geschichte um Oberstleutnant Harald Schäfer und die überraschende Wendung am Grenzübergang Bornholmer Straße in den letzten Stunden der DDR von Regisseur Christian Schwochow. Melitta (Jasna Fritzi Bauer) nähert sich dem Grenzübergang, um mit ihrem Freund Axel Hoffmann zu reden, der Dienst hat. Bildrechte: MDR/UFA FICTION/Nik Konietzn
Axel Hoffmann (Ludwig Trepte) und Monika (Ursula Werner) vor einem
Axel Hoffmann (Ludwig Trepte) weist Monika (Ursula Werner) zurück, die um die Ausreise bittet. Bildrechte: MDR/UFA FICTION/Nik Konietzny,
Fußgänger und ein "Trabant" - dahinter ein "Wartburg" -  auf einer Brücke.
Die Grenze ist offen, die Passkontrollen sind eingestellt - jubelnde DDR-Bürger strömen Richtung West-Berlin und werden herzlich empfangen. Bildrechte: MDR/UFA FICTION/Nik Konietzny
Hinter Maschendraht sind Menschen zu sehen, die sich frontal gegenüber stehen.
Am Durchgang zur Passkontrolle kommt es zur Rangelei zwischen Wilfried Ernst (Peer-Uwe Teska), Uwe (Timo Jacobs) und weiteren DDR-Bürgern. Bildrechte: MDR/UFA FICTION/Nik Konietzny
Eine Menschengtuppe - in ihr ein "Trabant 601" - steht wartend vor einem Metallzaun. Eine Fotolampe erhellt die dunkle Umgebung.
Immer mehr DDR-Bürger versammeln sich vor der Grenzübergangsstelle, um wie angekündigt in den Westen reisen zu können. Bildrechte: MDR/UFA FICTION/Nik Konietzny
Alle (5) Bilder anzeigen
9. November 1989: Günther Schabowski verkündet, dass alle DDR-Bürger ab sofort die Reisefreiheit erhalten. Harald Schäfer, Leiter des Grenzübergangs Bornholmer Straße, erfährt dies durch eine Fernsehübertragung in der Kantine. Schäfer ist befremdet, denn er ist überzeugt von seinem Staat, der DDR. Und er fragt sich, was aus Schabowskis Mitteilung folgt. Als diensthabender Oberleutnant braucht Schäfer Anweisungen für die weiteren Grenzkontrollen. Doch während sich immer mehr Ausreisewillige vor dem Schlagbaum sammeln, tauchen sämtliche Vorgesetzte Schäfers und sogar die zuständigen Ministerien ab. Schäfer erhält keine Antworten.

Die immer kafkaeskeren Situationen bringen seine Überzeugungen ins Wanken. Als die Stimmung am Schlagbaum in einen Gewaltausbruch zu eskalieren droht, fällt Schäfer auf eigene Faust die mutige Entscheidung, den Grenzübergang zu öffnen.
Mitwirkende
Musik: Daniel Sus
Kamera: Frank Lamm
Buch: Heide Schwochow, Rainer Schwochow
Vorlage: nach dem Buch "Der Mann, der die Mauer öffnete" von Gerhard Haase-Hindenburg
Regie: Christian Schwochow
Darsteller
Harald Schäfer: Charly Hübner
Ulrich Rotermund: Milan Peschel
Peter Arndt: Rainer Bock
Burkhard Schönhammer: Max Hopp
Jens Rambold: Frederick Lau
Axel Hoffmann: Ludwig Trepte
Michael Krürger: Robert Gallinowski
Melitta: Jasna Fritzi Bauer
Ines: Katharina Lorenz
Manfred: Thorsten Merten
und andere

Filme - Demnächst im MDR

Uschi (Marie Gruber, li.) stößt mit einem Glas Sekt mit ihren Freunden Philip (Walter Sittler, re.), Harry (Paul Fassnacht, 2. v. li.), Eckart (Hans-Uwe Bauer) und Ricarda (Charlotte Schwab) an.
Die fidele Wurstverkäuferin Uschi (Marie Gruber, li.) hat zusammen mit ihren Freunden Philip (Walter Sittler, re.), Harry (Paul Fassnacht, 2. v. li.), Eckart (Hans-Uwe Bauer) und Ricarda (Charlotte Schwab) eine WG 60plus gegründet. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Martin Menke
MDR FERNSEHEN So, 23.01.2022 05:55 07:25
MDR FERNSEHEN So, 23.01.2022 05:55 07:25

Alleine war gestern

Alleine war gestern

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
 Julien de Saint Preux (Alain Delon) ist in das Schloss des Marquis de Vigogne eingedrungen, um seinen Bruder Guillaume zu rächen.
Julien de Saint Preux (Alain Delon) ist in das Schloss des Marquis de Vigogne eingedrungen, um seinen Bruder Guillaume zu rächen. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 23.01.2022 10:15 12:05
MDR FERNSEHEN So, 23.01.2022 10:15 12:05

Die schwarze Tulpe

Die schwarze Tulpe

Spielfilm Frankreich/Italien/Spanien 1963

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Oberregierungsrat Hieronymus Spitz (Paul Hörbiger) trägt sich mit dem Gedanken, den kleinen Niki (Claus Hollmann) zu adoptieren. mit Video
MDR FERNSEHEN ICH HEIßE NIKI, am Donnerstag (12.04.18) um 12:25 Uhr. Oberregierungsrat Hieronymus Spitz (Paul Hörbiger) trägt sich mit dem Gedanken, den kleinen Niki (Claus Hollmann) zu adoptieren. © MDR/Cine aktuell, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Cine aktuell" (S2). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463 Bildrechte: MDR/Cine aktuell
MDR FERNSEHEN So, 23.01.2022 15:15 16:55
MDR FERNSEHEN So, 23.01.2022 15:15 16:55

Zum Tode von Hardy Krüger Ich heiße Niki

Ich heiße Niki

Spielfilm Deutschland 1952

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
Die kluge Bauerntochter (Anna Maria Mühe) und ihre Freundin die Magd (Sabine Krause) bestaunen das Fernrohr des Königs. mit Video
Die kluge Bauerntochter (Anna Maria Mühe) und ihre Freundin die Magd (Sabine Krause) bestaunen das Fernrohr des Königs. Bildrechte: MDR/Sandy Rau
MDR FERNSEHEN So, 23.01.2022 17:00 18:00
MDR FERNSEHEN So, 23.01.2022 17:00 18:00

Die kluge Bauerntochter

Die kluge Bauerntochter

Märchenfilm Deutschland 2010

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Thomas (Axel Prahl, vorne) möchte sich mit der Kuh Gloria anfreunden. Jutta (Dagmar Manzel), Gerd (Max Hopp, r.) und Ulli (Matthias Freihof) schauen zu.
Thomas (Axel Prahl, vorne) möchte sich mit der Kuh Gloria anfreunden. Jutta (Dagmar Manzel), Gerd (Max Hopp, r.) und Ulli (Matthias Freihof) schauen zu. Bildrechte: Degeto/Frédéric Batier
MDR FERNSEHEN Mo, 24.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Mo, 24.01.2022 12:30 13:58

Gloria, die schönste Kuh meiner Schwester

Gloria, die schönste Kuh meiner Schwester

Spielfilm Deutschland 2018

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mit einer ungewöhnlichen Absicht sucht Professor Wall (Hanns Zischler) eine ehemalige Studentin im Bordell auf. mit Video
Mit einer ungewöhnlichen Absicht sucht Professor Wall (Hanns Zischler) eine ehemalige Studentin im Bordell auf. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Nadja Klier
MDR FERNSEHEN Di, 25.01.2022 00:00 01:25
MDR FERNSEHEN Di, 25.01.2022 00:00 01:25

Prof. Wall im Bordell

Prof. Wall im Bordell

Spielfilm Deutschland 2017

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Obwohl er völlig geschafft ist, bleibt der verkaterte Alfons (Günther Maria Halmer) der wanderlustigen Hannah (Gisela Schneeberger) auf den Fersen.
Obwohl er völlig geschafft ist, bleibt der verkaterte Alfons (Günther Maria Halmer) der wanderlustigen Hannah (Gisela Schneeberger) auf den Fersen. Bildrechte: MDR/Degeto/BR/Walter Wehner
MDR FERNSEHEN Di, 25.01.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Di, 25.01.2022 12:30 13:58

Zwei übern Berg

Zwei übern Berg

Spielfilm Deutschland 2012

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand