Di 08.02. 2022 00:00Uhr 80:55 min

Pressekonferenz: Sikumoya (Aloysius Itoka, mi.) tritt auf einer Pressekonferenz der rechtsextremen Partei NPO auf (mit Bernd-Michael Baier, re. und Christian Weber, li.).
Pressekonferenz: Sikumoya (Aloysius Itoka, mi.) tritt auf einer Pressekonferenz der rechtsextremen Partei NPO auf (mit Bernd-Michael Baier, re. und Christian Weber, li.). Bildrechte: MDR/Cinemabstruso /Studio Hamburg Enterprises GmbH
MDR FERNSEHEN Di, 08.02.2022 00:00 01:20
MDR FERNSEHEN Di, 08.02.2022 00:00 01:20

Der schwarze Nazi

Der schwarze Nazi

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Sikumoya (Aloyisus Itoka) wacht nach einem Überfall durch Neonazis im Krankenhaus auf.
Sikumoya Mumandi (Aloyisus Itoka) ist Kongolese und wohnt in Sachsen. Eines Tages wird er von einer Nazikameradschaft brutal zusammengeschlagen. Bildrechte: MDR/Cinemabstruso /Studio Hamburg Enterprises GmbH
Sikumoya (Aloyisus Itoka) wacht nach einem Überfall durch Neonazis im Krankenhaus auf.
Sikumoya Mumandi (Aloyisus Itoka) ist Kongolese und wohnt in Sachsen. Eines Tages wird er von einer Nazikameradschaft brutal zusammengeschlagen. Bildrechte: MDR/Cinemabstruso /Studio Hamburg Enterprises GmbH
Sikumoya (Aloysius Itoka, li.) und der Parteichef der NPO (Bernd-Michael Baier)
Im Koma geschieht eine groteske Verwandlung: Als Sikumoya erwacht, ist er der "perfekte Deutsche" und sympathisiert mit der NPO. Er wird sogar vom Parteichef (Bernd-Michael Baier, rechts) zum Integrationsbeauftragten ernannt. Bildrechte: MDR/Cinemabstruso /Studio Hamburg Enterprises GmbH
Pressekonferenz: Sikumoya (Aloysius Itoka, mi.) tritt auf einer Pressekonferenz der rechtsextremen Partei NPO auf (mit Bernd-Michael Baier, re. und Christian Weber, li.).
Sikumoya tritt auf einer Pressekonferenz der rechtsextremen Partei NPO auf. Am Ende überholt er mit seinem Verhalten die Nazis von rechts – und macht ihnen ihre eigene Ideologie streitig. Bildrechte: MDR/Cinemabstruso /Studio Hamburg Enterprises GmbH
Moni (Judith Jacobs) liebt Sikumoya (Aloysius Itoka).
Seine Freundin Moni (Judith Jacobs, links) versucht, ihn mit allen Mitteln wieder zur Vernunft zu bringen. Vergebens: Sikumoya startet mit Unterstützung seiner neuen Kameraden Aktionen, um alles "Undeutsche" von den Straßen zu tilgen. Bildrechte: MDR/Cinemabstruso /Studio Hamburg Enterprises GmbH
Sikumoya (Aloysius Itoka, re. mit Judith Jacobs) überprüft den Stammbaum seiner Schwiegereltern (Gerd Ahlemann und Martina Krompholz).
Selbst beim Stammbaum seiner Schwiegereltern in spe (Gerd Ahlemann und Martina Krompholz) macht er keinen Halt und überprüft kritisch ihre Abstammung. Bildrechte: MDR/Cinemabstruso /Studio Hamburg Enterprises GmbH
Alle (5) Bilder anzeigen
Sikumoya Mumandi ist Kongolese und wohnt in Sachsen. Er ist eigentlich gut integriert. Eines Tages wird er von einer Nazikameradschaft brutal zusammengeschlagen. Er fällt ins Koma und erwacht deutscher als jeder Deutsche. Mit seinem Verhalten überholt er die Nazis von rechts und macht ihnen ihre eigene Ideologie streitig.

Sikumoya Mumandi (Aloysius Itoka) lebt in Leipzig mit seiner deutschen Freundin Moni (Judith Jacobs) und bereitet sich in einem Kurs auf seinen Einbürgerungstest vor. Er kam vor Jahren als politischer Flüchtling aus dem Kongo, spricht inzwischen sehr gut Deutsch, ist Liebhaber der Werke von Goethe und Schiller und schätzt Deutschland als Hort der Kultur.

Auf dem Weg zum Einbürgerungskurs kommt er an einem Informationsstand der "Nationalen Patrioten Ost" (NPO) vorbei. Gegen die Partei läuft ein Verbotsverfahren wegen verfassungsfeindlicher Bestrebungen. Nicht nur bei dieser Gelegenheit wird er mit Vorurteilen und Rassismus konfrontiert. In der Straßenbahn wird er unverhohlen angestarrt, auf dem Arbeitsamt zum "ordentlichen" Lernen aufgefordert, und auch die Eltern seiner Freundin, die ein Kind von ihm erwartet, begegnen ihm mit Ablehnung und starken Vorurteilen. Er reagiert darauf, indem er sich noch stärker an vorgeblich typisch deutscher Kultur orientiert: eine Deutschlandfahne an der Wand, Thüringer Rostbratwurst zum Mittag und hartes Sprachtraining, um seinen Akzent abzustreifen.

Doch dann wird er von Neonazis auf der Straße beschimpft, verfolgt und zusammengeschlagen und kommt ins Krankenhaus. Im Koma geschieht die groteske Verwandlung: Als Sikumoya erwacht, ist er der "perfekte Deutsche" und sympathisiert mit der NPO. Deren Chef Dirk Eberlein (Bernd-Michael Baier) verpflichtet ihn als "Integrationsbeauftragten" der Partei. Mit diesem geschickten Schachzug will er den Rassismus kaschieren und dem Verbotsverfahren die Grundlage entziehen. Doch Sikumoya funktioniert nicht als Marionette, sondern überholt die Neonazis noch von rechts. Durch sein umfangreiches Wissen über Deutschland und seine im Koma erwachte Radikalität kann er sogar einen Teil der Rechtsextremen auf seine Seite ziehen.

Während seine Freundin Moni versucht, ihn mit allen Mitteln wieder zur Vernunft zu bringen, startet er mit Unterstützung seiner neuen Kameraden Aktionen, um alles "Undeutsche" von den Straßen zu tilgen. So führen sie bei Passanten Passkontrollen und Integrationstests durch. Doch als Sikumoya beginnt, seine Vorstellungen vom "Deutschsein" gegen die Nazis selbst zu wenden und ihnen den sächsischen Dialekt abtrainieren will oder einzelne Kameraden als "Undeutsche" ausschließt, kommt es zum Showdown mit überraschendem Ausgang.

Die Autoren Tilmann und Karl-Friedrich König finanzierten ihren Independentfilm zum größten Teil über Crowdfunding und brachten ihn 2016 im Selbstverleih bundesweit in die Kinos. Sie wollten einen Film drehen, der die Zuschauer unterhält und gleichzeitig zum Nachdenken anregt. Mit den Stilmitteln der Groteske wird hinterfragt, was das "Deutsch sein" eigentlich ausmacht. Aktuell arbeiten die Brüder gemeinsam an einer Serie.
Mitwirkende
Musik: Benjamin Küster, Peter Andersohn, Sebastian Starke
Kamera: Tilmann König
Buch: Tilmann König, Karl-Friedrich König
Regie: Tilmann König, Karl-Friedrich König
Darsteller
Sikumoya Mumandi: Aloysius Itoka
Moni Voigt: Judith Jacobs
Steve Eberlein: Chris Weber
Dirk Eberlein: Bernd-Michael Baier
Monis Vater: Gerd Ahlemann
Monis Mutter: Martina Krompholz
Steiner: Rage
Blonder Nazi: Brian Völkner
Nazi Mirco: Milka
Wutbürger: Michael Specht
und andere

Filme - Demnächst im MDR

Nach vielen Jahren trifft Antonia (Uschi Glas) ihre Jugendliebe, den Star-Dirigenten Friedrich Theisenbeck (Michael Greiling), wieder. mit Video
Nach vielen Jahren trifft Antonia (Uschi Glas) ihre Jugendliebe, den Star-Dirigenten Friedrich Theisenbeck (Michael Greiling), wieder. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Magdalena Mate
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 12:30 13:58

Zwei am großen See - Große Gefühle

Zwei am großen See - Große Gefühle

Spielfilm, Deutschland 2006

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Krause (Horst Krause) mit seinen Schwestern Meta (Angelika Böttiger) und Elsa (Carmen-Maja Antoni, im Beiwagen) auf dem Weg zur Kurklinik an die Ostsee.
Krause (Horst Krause) mit seinen Schwestern Meta (Angelika Böttiger) und Elsa (Carmen-Maja Antoni, im Beiwagen) auf dem Weg zur Kurklinik an die Ostsee. Bildrechte: MDR/rbb/Arnim Thomaß
MDR FERNSEHEN Do, 19.05.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Do, 19.05.2022 12:30 13:58

Krauses Kur

Krauses Kur

Fernsehfilm, Deutschland 2009

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Staranwalt Dr. Mark Degen (Sky Du Mont) muss seiner Tochter Ricarda (Doris Schretzmayer) helfen. Bildrechte: MDR/Degeto/Toni Muhr
MDR FERNSEHEN Fr, 20.05.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Fr, 20.05.2022 12:30 13:58

Detektiv wider Willen

Detektiv wider Willen

Spielfilm Deutschland/Österreich 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Darsteller
Zwei Jugendliche trinken Bier. Bildrechte: DEFA-Stiftung/Eckhard Hartkopf, Christa Koefer
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 00:10 01:40
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 00:10 01:40

... verdammt, ich bin erwachsen

... verdammt, ich bin erwachsen

Spielfilm DDR 1974

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Staranwalt Dr. Mark Degen (Sky Du Mont) muss seiner Tochter Ricarda (Doris Schretzmayer) helfen. Bildrechte: MDR/Degeto/Toni Muhr
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 05:15 06:45
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 05:15 06:45

Detektiv wider Willen

Detektiv wider Willen

Spielfilm, Deutschland/Österreich 2009

Zum 75. Geburtstag von Sky du Mont (20.05.1947)

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Ein junger Mann sitzt auf einem Bootssteg und betrachtet einen Käfer auf seinem Finger.
Bildrechte: DEFA-Stiftung/Eckart Hartkopf, Christa Köfer
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 14:00 15:30
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 14:00 15:30

... verdammt, ich bin erwachsen

... verdammt, ich bin erwachsen

Spielfilm, DDR 1974

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Jetzt im MDR-Fernsehen

weiß grünes Sendungslogo Einfach Genial schwebt vor einer Wand mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 19:50 20:15
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 19:50 20:15

Einfach genial

Einfach genial

Das MDR-Erfindermagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Umschau - Logo mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 20:15 21:00
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 20:15 21:00

Umschau

Umschau

MDR-Magazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Bleilochtalsperre mit Video
Bleilochstausee von Saalburg gesehen Bildrechte: © MDR/Michael Erler
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 21:00 21:45
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 21:00 21:45

Der Osten - Entdecke wo du lebst Die Bleilochtalsperre - Das Thüringer Meer

Die Bleilochtalsperre - Das Thüringer Meer

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 21:45 22:10
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 21:45 22:10

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Sportjournalist Thomas Skulski war Reporter beim letzten Finale.
Sportjournalist Thomas Skulski war Reporter beim letzten Finale. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 22:10 22:55
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 22:10 22:55

Das letzte Finale der DDR

Das letzte Finale der DDR

Zwischen Mauerfall und Wiedervereinigung

Film von Matthias Hufmann und Benjamin Unger

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Fuchs und Hendrik Grabeleit
Oberleutnant Fuchs (Peter Borgelt, li.) und Hendrik Grabeleit (Volkmar Kleinert). Bildrechte: © mdr/rbb/Deutsches Rundfunkarchiv/Siegfried Rieck
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 22:55 00:05
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 22:55 00:05

Polizeiruf 110: Der Tod des Professors

Polizeiruf 110: Der Tod des Professors

Kriminalfilm DDR 1974

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
Lars und Finn sprechen mit dem Stripclub-Besitzer Bojan Vesic
Die Spuren führen Lars (Ingo Naujoks, M.) und Finn (Sven Martinek, r.) zu dem Stripclub-Besitzer Bojan Vesic (Timur Isik, l.), der auf eine beachtliche kriminelle Karriere zurückblicken kann. Bildrechte: © MDR/ARD/Georges Pauly
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 00:05 00:55
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 00:05 00:55

Morden im Norden

Morden im Norden

Bernsteinfieber

Fernsehserie Deutschland 2017

Folge 64

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Umschau - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 00:55 01:40
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 00:55 01:40

Umschau

Umschau

MDR-Magazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Bleilochtalsperre
Bleilochstausee von Saalburg gesehen Bildrechte: © MDR/Michael Erler
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 01:40 02:25
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 01:40 02:25

Der Osten - Entdecke wo du lebst Die Bleilochtalsperre - Das Thüringer Meer

Die Bleilochtalsperre - Das Thüringer Meer

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
weiß grünes Sendungslogo Einfach Genial schwebt vor einer Wand
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 02:25 02:50
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 02:25 02:50

Einfach genial

Einfach genial

Das MDR-Erfindermagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine Hummel auf einer Blüte.
Eine Hummel auf einer Blüte. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 02:50 03:35
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 02:50 03:35

Hummeln - Bienen im Pelz

Hummeln - Bienen im Pelz

Film von Kurt Mündl

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand