So 30.01. 2022 23:15Uhr (VPS 23:14) 89:42 min

Gleb stammt aus einem verlorenen Dorf aus dem Ural. Er pendelt zwischen seiner Heimat und Moskau. Er sieht sich als Rapper und hält nichts von Politik.
Gleb stammt aus einem verlorenen Dorf aus dem Ural. Er pendelt zwischen seiner Heimat und Moskau. Er sieht sich als Rapper und hält nichts von Politik. Bildrechte: MDR/WDR/Lichtfilm GmbH
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 23:15 00:45
MDR FERNSEHEN So, 30.01.2022 23:15 00:45

MDR DOK Russlands Millenniumskinder

Russlands Millenniumskinder

Film von Irene Langemann

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Egor und Taja sind Zwillinge aus St. Petersburg. Sie haben viele gemeinsame Ansichten und Verhaltensweisen, so auch gemeinsam eine kritische Meinung zu Putin. Am Anfang des Films unterstützen sie die Nawalny-Bewegung aktiv. Durch die restriktive und gefährliche Staatspolitik gegenüber Andersdenkenen, haben sie sich ins Private zurückgezogen.
Wie denkt und fühlt die Generation Putin? Wie möchte sie in dem scheinbar erstarkten, aber dennoch nicht stabilen Land leben? Zu Russlands Millenniumskindern zählen auch die Zwillinge Egor und Taja aus St. Petersburg. Bildrechte: MDR/WDR/Lichtfilm/Irene Langemann
Egor und Taja sind Zwillinge aus St. Petersburg. Sie haben viele gemeinsame Ansichten und Verhaltensweisen, so auch gemeinsam eine kritische Meinung zu Putin. Am Anfang des Films unterstützen sie die Nawalny-Bewegung aktiv. Durch die restriktive und gefährliche Staatspolitik gegenüber Andersdenkenen, haben sie sich ins Private zurückgezogen.
Wie denkt und fühlt die Generation Putin? Wie möchte sie in dem scheinbar erstarkten, aber dennoch nicht stabilen Land leben? Zu Russlands Millenniumskindern zählen auch die Zwillinge Egor und Taja aus St. Petersburg. Bildrechte: MDR/WDR/Lichtfilm/Irene Langemann
Gleb stammt aus einem verlorenen Dorf aus dem Ural. Er pendelt zwischen seiner Heimat und Moskau. Er sieht sich als Rapper und hält nichts von Politik.
Der Film portraitiert unterschiedliche jugendliche Vertreter dieser Generation. Gleb stammt aus einem verlorenen Dorf aus dem Ural und pendelt nach Moskau. Er versteht sich als Rapper und hält nichts von Politik. Bildrechte: MDR/WDR/Lichtfilm GmbH
Kamilla trägt das Textplakat auf einer Protestdemonstration mit folgendem Inhalt: "Die Kindheit meiner Oma: Tauwetter. Die Kindheit meiner Mama: Perestrojka, freies Russland. Meine Kindheit: Terrorakte, politische Morde."
Kamilla dagegen versteht sich als politisch. Auf einer Demonstration trägt sie das Plakat mit folgendem Inhalt: "Die Kindheit meiner Oma: Tauwetter. Die Kindheit meiner Mama: Perestrojka, freies Russland. Meine Kindheit: Terrorakte, politische Morde." Bildrechte: MDR/WDR/Lichtfilm GmbH
Kamilla (l) betet mit Ihrer Oma auf dem Dorf.
Während Kamilla auf Moskaus Straßen gegen den Ausschluss der Opposition bei den Kommunalwahlen und gegen Putin protestiert, betet sie zurück im Dorf mit ihrer Oma. Sie sind tatarische Muslime. Bildrechte: MDR/WDR/Lichtfilm GmbH
Polina
Polina wiederum studiert in Moskau und ist im fernen Sibirien in der "geschlossenen" Stadt Schelesnogorsk, die mit Stacheldraht umzäunt ist, groß geworden. In der Stadt werden Atomwaffen recycelt und Satelitten produziert. Bildrechte: MDR/WDR/Lichtfilm GmbH
Alle (5) Bilder anzeigen
Russische Jugendliche, die an dem Tag und in der Zeit um die Jahrtausendwende geboren wurden, kennen nur den Ex-KGB Mann Wladimir Putin an den Schalthebeln der Macht. Doch ähnlich wie Gleichaltrige im Westen gehören sie zur Internetgeneration, haben Zugang zu Informationen, die in den staatlich gelenkten Medien Russlands keinen Platz haben. Wie denkt und fühlt die Generation Putin? Wie möchte sie in dem scheinbar erstarkten, aber dennoch nicht stabilen Land leben?

Von St. Petersburg bis Ostsibirien portraitiert der Film unterschiedliche Vertreter dieser Generation: Da ist der glühende Verehrer Putins, der es für richtig hält, dass die staatlich gesteuerte Propaganda einen Mythos um den ewigen Herrscher erschaffen hat. Die leidenschaftliche Aktivistin der Opposition hingegen hält Putin und seine Unterstützer für eine "kriminelle Bande", die mit verbrecherischen Methoden Reichtum angehäuft hat und das Volk verarmen lässt.

Der Film taucht in die Lebenswelten der Jugendlichen ein, zeigt Impressionen aus einer mit Stacheldraht umzäunten geschlossenen Stadt in Sibirien, aus dem impulsiven Moskau und einem muslimischen Dorf in Tatarstan. Das russische Bildungswesen wird in einem Polizeigymnasium oder bei der Ausbildung zum Koch sichtbar, die Methoden der Propaganda werden in einem Seminar für Journalistik-Studenten augenfällig.

Und immer wieder kommen die Zaren ins Spiel: Sei es im Rap eines Jugendlichen, oder bei einem Abiball in St. Petersburg, der von einem kostümierten Zarenpaar eröffnet wird, oder bei der Zubereitung eines Spanferkels, das früher als Zarengericht galt. Bis zu der Kundgebung am 27. Juli 2019, bei der die erwachsen gewordenen Millenniumskinder auf Moskaus Straßen gegen den Ausschluss der Opposition bei den Kommunalwahlen protestieren, keine Angst vor den Schlagstöcken der Polizei zeigen und Sprechchöre "Nieder mit dem Zaren!" in die Luft schmettern. Gemeint ist Präsident Wladimir Putin.

Aus der Perspektive von Millenniumskindern, im Spannungsfeld von Privatem und Politischem, ist ein dichtes differenziertes Porträt der "Generation Putin" entstanden.

Dokus und Reportagen - Demnächst im MDR

Sendungslogo Exakt - Die Story (Text in schwarzer Schrift mit rotem X)
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 20:45 21:15
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 20:45 21:15

Exakt - Die Story Long Covid - Die erschöpfte Gesellschaft

Long Covid - Die erschöpfte Gesellschaft

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Milchkühe
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 21:15 21:45
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 21:15 21:45

Echt

Echt

Melken bis zum Ruin - Milchbauern vorm Abgrund

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Milchkühe
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 19.05.2022 02:10 02:40
MDR FERNSEHEN Do, 19.05.2022 02:10 02:40

Echt

Echt

Melken bis zum Ruin - Milchbauern vorm Abgrund

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Etwa 100.000 Amateurfilmer drehten in der DDR unzählige Filmminuten auf 8mm, Super 8 oder sogar 16mm.
Bildrechte: MDR/Fernsehkombinat
MDR FERNSEHEN Di, 24.05.2022 22:10 22:55
MDR FERNSEHEN Di, 24.05.2022 22:10 22:55

DDR privat 8mm DDR

8mm DDR

Zusammengestellt von André Meier

Folge 2  von 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Logo
Logo Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN So, 05.06.2022 22:00 23:30
MDR FERNSEHEN So, 05.06.2022 22:00 23:30

Depeche Mode und die DDR

Depeche Mode und die DDR

Just can't get enough

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Beleuchtete Innenstadt bei Nacht in Leipzig: Blick von Open auf Gewandhaus, auch Opernhaus und City-Hochhaus
Bildrechte: imago/STAR-MEDIA
MDR FERNSEHEN Mo, 06.06.2022 04:00 04:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Beleuchtete Innenstadt bei Nacht in Leipzig: Blick von Open auf Gewandhaus, auch Opernhaus und City-Hochhaus
Bildrechte: imago/STAR-MEDIA
MDR FERNSEHEN Sa, 11.06.2022 04:40 05:25
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Wenn Ärzte Rendite bringen sollen
Wenn Ärzte Rendite bringen sollen Bildrechte: SWR
MDR FERNSEHEN So, 12.06.2022 22:00 22:30
MDR FERNSEHEN So, 12.06.2022 22:00 22:30

MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Unsere Ärzte – zwischen Beruf und Berufung

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Neues aus Osteuropa

Einige zum Teil verletzte Soldaten haben das Stahlwerk verlassen 1 min
Einige zum Teil verletzte Soldaten haben das Stahlwerk verlassen Bildrechte: Reuters
1 min

Mehr als 260 Soldaten, unter ihnen etwa 50 Schwerverletzte, haben das Asow-Stahlwerk verlassen. Sie wurden in russisch kontrollierte Gebiete gebracht. Im Werk sollen sich noch immer mehrere Hundert Soldaten befinden.

Di 17.05.2022 14:52Uhr 00:54 min

https://www.mdr.de/nachrichten/welt/osteuropa/video-ukraine-soldaten-verlassen-asow-stahlwerk-mariupol-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Jetzt im MDR-Fernsehen

Logo Rote Rosen mit Video
Bildrechte: ARD.de
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 05:35 06:25
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 05:35 06:25

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie, Deutschland 2009

Folge 594

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Ein großes Haus mit Video
Bildrechte: ARD/Ann Paur
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 06:25 07:15
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 06:25 07:15

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie, Deutschland 2008

Folge 569

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Katrin (Nicole Ernst, l.) ist geschockt, als Britta (Jelena Mitschke, r.) ihr klarmacht, dass Leos Patientenverfügung, keine weiteren intensiv-medizinischen Eingriffe erlaubt.
Katrin (Nicole Ernst, l.) ist geschockt, als Britta (Jelena Mitschke, r.) ihr klarmacht, dass Leos Patientenverfügung, keine weiteren intensiv-medizinischen Eingriffe erlaubt. Bildrechte: ARD/Nicole Manthey
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 07:15 08:05
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 07:15 08:05

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie, Deutschland 2022

Folge 3562

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Michael (Erich Altenkopf, l.) warnt Christoph (Dieter Bach, r.), dass der aufgrund seiner Kopfverletzung, vorübergehendend Probleme mit Zahlen haben könnte.
Michael (Erich Altenkopf, l.) warnt Christoph (Dieter Bach, r.), dass der aufgrund seiner Kopfverletzung, vorübergehendend Probleme mit Zahlen haben könnte. Bildrechte: ARD/Christof Arnold
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 08:05 08:55
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 08:05 08:55

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie, Deutschland 2022

Folge 3829

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Dr. Emanuel Barrach (Axel Wandtke) mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 08:55 09:40
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 08:55 09:40

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Irrungen und Wirrungen

Fernsehserie, Deutschland 1999

Folge 28

  • Stereo
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
ARD QUIZDUELL - OLYMP mit Jörg Pilawa
Bildrechte: ARD/Uwe Ernst
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 09:40 10:30
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 09:40 10:30

Quizduell - Olymp

Quizduell - Olymp

mit Jörg Pilawa

Folge 329

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Elefant, Tiger & Co. - Logo
Bildrechte: MDR/Tom Schulze
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 10:30 10:55
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 10:30 10:55

Elefant, Tiger & Co.

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Folge 484

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 10:55 11:00
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 10:55 11:00

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Screenshot aus MDR um 11 - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 11:00 11:45
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 11:00 11:45

MDR um 11

MDR um 11

Das Ländermagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Vater spricht mit Sohn.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 11:45 12:30
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 11:45 12:30

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Die Sorgen der Väter

Fernsehserie, Deutschland 2009

Folge 429

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nach vielen Jahren trifft Antonia (Uschi Glas) ihre Jugendliebe, den Star-Dirigenten Friedrich Theisenbeck (Michael Greiling), wieder. mit Video
Nach vielen Jahren trifft Antonia (Uschi Glas) ihre Jugendliebe, den Star-Dirigenten Friedrich Theisenbeck (Michael Greiling), wieder. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Magdalena Mate
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 12:30 13:58

Zwei am großen See - Große Gefühle

Zwei am großen See - Große Gefühle

Spielfilm, Deutschland 2006

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand