Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

MDR-Fernsehen

So, 22.05. 09:00 Uhr 29:30 min

Unser Dorf hat Wochenende

Schmannewitz

Komplette Sendung

Ein Wochenende in Schmannewiz in Sachsen

Gleich zwei Kamele leben in Schmannewitz. Neben ihrer Lieblingsbeschäftigung Fressen schauen sie gern den Fahrzeugen auf der Straße nach. Bildrechte: MDR/Mathias Schaefer
Im Ferienhotel Wiesenhof ist wieder ordentlich Betrieb. Beinahe täglich starten Familien oder Rentnergruppen zur Kremserfahrt durch die Dahlener Heide. Bildrechte: MDR/Mathias Schaefer
Die Bockwindmühle ist ein Hingucker im Ort. Leider zerstörte ein Sturm zwei Flügel, sodass sie sich nicht im Wind drehen kann. Die Flügel werden gerade neu gebaut. Bildrechte: MDR/Heike Opitz
Die Bockwindmühle ist ein Hingucker im Ort. Leider zerstörte ein Sturm zwei Flügel, sodass sie sich nicht im Wind drehen kann. Die Flügel werden gerade neu gebaut. Bildrechte: MDR/Heike Opitz
Die Nordic-Walking-Gruppe hat ihr Revier in der Dahlener Heide. Auch Kurgäste und Auswärtige sind gern gesehen. Bildrechte: MDR/Heike Opitz
Die Schmannewitzer Feuerwehr hat nicht nur eine Rettungswache, zusätzlich betreiben die Kaeraden ein Museum für historische Feuerwehrtechnik. Schmuckstück ist unter anderem der Bergungskran. Bildrechte: MDR/Mathias Schaefer

Im Landkreis Nordsachsen zwischen Oschatz und Torgau liegt Schmannewitz. Ein Dorf, das ganz sicher nicht nur den vielen Patienten der Reha-Kliniken bekannt ist, sondern auch vielen Sachsen. Denn das Dorf mit dem idyllischen Waldbad und den Wanderwegen in der Dahlener Heide ist seit jeher ein Ausflugsziel für Großstädter aus Leipzig oder Dresden. Die Schmannewitzer geben sich große Mühe, ihren Gästen etwas zu bieten. Einen Ritt auf Kamelen zum Beispiel, die das ganze Jahr über in Schmannewitz grasen. Zum Übernachten gibt es ein Ferien-Hotel mitten im Dorf, auch einige Pensionen laden zu längeren Ausflügen ein.

Die Bockwindmühle soll sich endlich wieder drehen und wird am Wochenende repariert. Ein Sturm pfiff um das hölzerne Denkmal, beschädigte die Flügel und die Mechanik. Im Bauernmuseum starten die Vorbereitungen für das alljährliche Schaubacken. Damit das Brot richtig gut wird, muss der Ofen schon eine Woche vorher angefeuert werden.

Auch die Feuerwehrhistoriker sind unterwegs. Im nicht allzu weit entfernten Wermsdorf räumen sie eine Scheune mit Feuerwehrmobiliar aus. Das wird die Augen der Männer trotz zentimeterdicker Staubschichten zum Funkeln bringen. Die meisten Fahrzeuge ihrer beeindruckenden Sammlung von historischen Feuerwehrtechnik in Schmannewitz haben sie auf diese Weise entdeckt.

Mehr zur Sendung

Mitteldeutschland entdecken