Do 16.06. 2022 22:20Uhr 29:30 min

Sendungslogo "MDR Kultur - artour"
Sendungslogo "MDR Kultur - artour" Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 16.06.2022 22:20 22:50
MDR FERNSEHEN Do, 16.06.2022 22:20 22:50

artour

artour

Das Kulturmagazin des MDR

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
* Zum Abschluss der komplette Wagner
Die Oper Leipzig verspricht 'Drei Wochen Unendlichkeit‘: alle dreizehn Opern, die Richard Wagner komponiert hat, werden in seiner Geburtsstadt aufgeführt, und zwar in der Reihenfolge ihrer Entstehung. Die Idee dazu lag in der Luft, sagt der scheidende Intendant und Generalmusikdirektor Professor Ulf Schirmer. Ganz neu ist sie allerdings nicht: in den 1930er Jahren plante der damalige Intendant Gustav Brecher eine Aufführungsserie von elf Wagner Opern. Doch dazu kam es nicht. Weil er jüdischen Glaubens war, musste Brecher die Oper 1933 verlassen und geriet, wie viele jüdische Künstlerinnen und Künstler, in Vergessenheit. Ulf Schirmer will das ändern: Er hat eine Probebühne des Hauses nach seinem Vorgänger benannt. Welche Bedeutung Gustav Brecher für ihn persönlich hat und wie er zu Richard Wagners Antisemitismus steht, auch darüber spricht Ulf Schirmer mit 'artour’.
Autorin: Petra Böhm

* Totenstadt als letzter Ruheort
Die St. Nicolai-Kirche in Eisleben steht seit vielen Jahrzehnten leer, erst gab es Schäden am Dach, dann verschwand ein großer Teil der Gemeinde - und das im Geburtsort von Martin Luther. Was also tun mit dem leeren Gotteshaus mitten in der Stadt? Ein Künstlerkollektiv aus Halle hat sich über zwei Jahre lang mit dieser Frage beschäftigt. Aus ihren Überlegungen entstand die „Totenstadt“. Das ist kein sarkastisch gemeinter Abgesang auf die Lutherstadt, sondern ein ganz praktisches Angebot zur Umnutzung der Kirche als letzte Ruhestätte – bis zu 1000 Urnen können hier ab Juni in einem Kolumbarium beigesetzt werden. Denn das klassische Grab, mit Gedenkstein oder Sarg, ist nicht nur sehr teuer, es entspricht auch nicht mehr den Lebensumständen vieler Angehöriger. Vincenz Warnke, Professor für Design an der Burg Giebichenstein, hat die „Totenstadt“ als Kunstprojekt entworfen. Wir haben ihn in Eisleben getroffen und gefragt: Was hat sich verändert in unserem Verhältnis zur Kirche und im Umgang mit dem Thema Trauer? Welche Rolle spielt die Architektur dabei?
Autorin: Pia Uffelmann

* Sind die Geschichten Karl Mays noch zeitgemäß?
„Winnetou ist kein Apache“. Diesen Satz hat sich Ben Hänchen in ein Notizbuch geschrieben. Und er ist richtig. Trotzdem brachte er sein Weltbild ins Wanken. Ben Hänchen steht seit seiner Kindheit auf der Waldbühne in Bischofswerda - beim kleinsten Karl May Fest Deutschlands. Sein Vater hat das Festival vor 30 Jahren gegründet. Ben hat Winnetou gespielt, auch ist er mal als Old Shatterhand eingesprungen, und in diesem Jahr spielt er den Bösewicht. Aber nun war da dieser Satz und all das Wissen über Karl May. Und plötzlich kamen die Fragen: Wie gehen wir in Zukunft um mit den Geschichten des genialen Hochstaplers Karl May? Wieviel Wahrheit steckt in den Abenteuergeschichten? Und warum ist der Mythos vom „Edelmenschen“ Winnetou so beliebt und so hartnäckig im kollektiven Bewusstsein der Deutschen verankert? Kurz vor Eröffnung der Karl May Festspielsaison in Bischofswerda fragen wir beim Gründer des Festivals und seinem Sohn nach. Beide machen einen Podcast auf MDR Kultur, bei dem es unter anderem um die Debatte der kulturellen Aneignung, Karl May und die Fragen geht, wie unterschiedliche Generationen mit den Erzählungen von Karl May umgehen und inwiefern man fiktive Geschichten vielleicht ändern sollte, um keine Klischees fortzuführen.
Autorin: Henrike Sandner

* Ein japanischer Chor zum Bachfest in Leipzig
Das Leipziger Bachfest hat in diesem Jahr erstmals alle Mitglieder seiner weltweiten Bach-Familie nach Leipzig eingeladen, um hier gemeinsam zu musizieren: Chöre, Orchester, Solisten, Dirigenten. Eine Veranstaltung der Superlative! Sie alle folgen damit einer Tradition der weitverzweigten Musikerfamilie Bach, die sich bereits im 17. und 18. Jahrhundert einmal im Jahr in Thüringen traf, um zusammen zu musizieren und zu feiern. Für unzählige Chöre und Ensembles geht damit ein Traum in Erfüllung: Bachs Musik direkt an den Wirkungsstätten des Meisters aufleben zu lassen. Die Freude über die Einladung ist riesig und kommen wollten viele. 55 Bachchöre und -Vereinigungen aus sechs Kontinenten hatten zugesagt, darunter Ensembles aus Malaysia, Neuseeland, Südafrika, Japan, Australien, Paraguay, den USA. Doch Corona machte einigen einen Strich durch die Rechnung. Die Ensembles aus Kanada, Paraguay und Japan haben es nach Leipzig geschafft und sorgten für unvergessliche Konzerterlebnisse beim Bachfest. Wir haben die Bachbegeisterung in Japan erkundet und die Soft Bach Society Yamaguchi bis nach Leipzig begleitet.
Autorin: Anna Schmidt

* Kulturkalender
- Internationales Festival für zeitgenössischen Tanz "Tanz I Moderne I Tanz" vom 15.6 - 10.7 2022 in Chemnitz
- "Der Kontrabass" von Patrick Süskind im Görlitzer Rathaushof, präsentiert vom GHT Görlitz Zittau
- Internationales Wissenschafts- und Medienfestival "Silbersalz Festival" vom 15.-19. Juni 2022 in Halle
Autorin: Charlotte Witt

Jetzt im MDR-Fernsehen

Pinocchio mit langer Nase mit Video
Pinocchio macht, was er will. Ohne sich groß Gedanken zu machen. Und damit sorgt die kleine, lustige und quicklebendige Holzfigur mitunter ganz schön für Chaos. Wenn er nicht die Wahrheit sagt, beginnt Pinocchios Nase zu wachsen. Bildrechte: MDR/WDR/B-Walter Studios/LAVAlabs
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 05:55 07:25
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 05:55 07:25

Pinocchio

Pinocchio

Zweiteiliger Märchenfilm, Deutschland 2013

Folge 2  von 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Robert Schmidt
Robert Schmidt Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 07:25 07:30
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 07:25 07:30

Glaubwürdig: Robert Schmidt

Glaubwürdig: Robert Schmidt

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mehr Gewalt in Familien und eine zunehmende Verwahrlosung - durch Corona hat sich die Lage einkommensschwacher Familien verschärft. Vor allem Kinder sind die Verlierer der Pandemie. Die Mitarbeitenden des Kriseninterventionsteams des Jugendamts Marzahn-Hellersdorf kämpfen trotzdem jeden Tag für das Wohl dieser Kinder. - Blick in eine verwahrloste Wohnung, in der sechs Kinder lebten.
Mehr Gewalt in Familien und eine zunehmende Verwahrlosung - durch Corona hat sich die Lage einkommensschwacher Familien verschärft. Vor allem Kinder sind die Verlierer der Pandemie. Die Mitarbeitenden des Kriseninterventionsteams des Jugendamts Marzahn-Hellersdorf kämpfen trotzdem jeden Tag für das Wohl dieser Kinder. - Blick in eine verwahrloste Wohnung, in der sechs Kinder lebten. Bildrechte: rbb
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 07:30 08:00
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 07:30 08:00

Kinder in Not

Kinder in Not

Mit den Krisenhelfern des Jugendamts unterwegs

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungslogo "Selbstbestimmt"
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 08:00 08:30
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 08:00 08:30

Selbstbestimmt - Die Reportage Ersatz für das Hören - Gebärdensprache und Implantat

Ersatz für das Hören - Gebärdensprache und Implantat

Film von Tom Fleckenstein

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
MDR Garten - Logo mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 08:30 09:00
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 08:30 09:00

MDR Garten

MDR Garten

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Unser Dorf hat Wochenende – Hinternah mit Video
Unser Dorf hat Wochenende – Hinternah Bildrechte: MDR/Unser Dorf hat Wochenende
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 09:00 09:30
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 09:00 09:30

Unser Dorf hat Wochenende

Unser Dorf hat Wochenende

Hinternah

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Fuchs frisst Weintrauben.
Fuchs frisst Weintrauben. Bildrechte: MDR/SWR/Interspot Film GmbH/Franz Hafner
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 09:30 10:15
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 09:30 10:15

Naturparadies Weinberg

Naturparadies Weinberg

Film von Eva-Maria Berger, Waltraud Paschinger, Franz Hafner, Jean-Luc Guidion

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Um eine kostbare chinesische Vase zu stehlen, durchkämmt Egon Olsen (ove Sprogöe, 2. v. re.) mit seinen Komplizen Benny (Morten Grunwald, li.) und Kjeld (Poul Bundgaard, 2. v. li.) sowie dessen Sohn Börge (Jes Holtsö, re.) das Königliche Theater von Kopenhagen.
Bildrechte: MDR/DEGETO
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 10:15 11:55
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 10:15 11:55

Die Olsenbande sieht rot

Die Olsenbande sieht rot

Spielfilm, Dänemark 1976

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Riverboat Logo Berlin
Riverboat Logo Berlin Bildrechte: rbb
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 11:55 14:08
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 11:55 14:08

Riverboat Berlin

Riverboat Berlin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 14:08 14:10
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 14:08 14:10

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Thomas Böttcher
Thomas Böttcher Bildrechte: MDR/Daniel Laudowicz
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 14:10 15:40
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 14:10 15:40

Böttcher schafft das!

Böttcher schafft das!

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand