Sa 18.06. 2022 05:25Uhr 88:56 min

Wenn er mit Vogelfutter in den Händen in der Wiese steht, hofft Karl (Klaus A. Müller-Oi), dass die Vögel zu ihm zurückkehren.
PAMPA BLUES Bildrechte: MDR/SWR/Bavaria Fernsehproduktion/Daniela Incoronato
MDR FERNSEHEN Sa, 18.06.2022 05:25 06:55
MDR FERNSEHEN Sa, 18.06.2022 05:25 06:55

Pampa Blues

Pampa Blues

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Bildergalerie Pampa Blues

Bildergalerie Pampa Blues

Karl (Klaus A. Müller-Oi9 steht mit Vogelfutter in den Händen auf einem Feld und hofft, dass die Vögel zu ihm zurückkehren. Er wird von hinten von der Sonne angestrahlt.
Karl (Klaus A. Müller-Oi) ist dement, spricht wenig, vergisst viel. Und Enkel Ben muss dafür sorgen, dass er sicher durch den Tag kommt. Geduldig kümmert sich der 16-Jährige um Karl. Bildrechte: MDR/SWR/Bavaria Fernsehproduktion/Daniela Incoronato
Karl (Klaus A. Müller-Oi9 steht mit Vogelfutter in den Händen auf einem Feld und hofft, dass die Vögel zu ihm zurückkehren. Er wird von hinten von der Sonne angestrahlt.
Karl (Klaus A. Müller-Oi) ist dement, spricht wenig, vergisst viel. Und Enkel Ben muss dafür sorgen, dass er sicher durch den Tag kommt. Geduldig kümmert sich der 16-Jährige um Karl. Bildrechte: MDR/SWR/Bavaria Fernsehproduktion/Daniela Incoronato
Frau Wernicke (Franziska Traub) untersucht Karl (Klaus A. Müller-Oi). Er sitzt auf dem Sofa, Frau Wiernicke leuchtet ihm in den Mund und streckt ihre Zunge raus.
Es ist auch nicht wirklich viel los in Endlingen, wo Ben wohnt. Frau Wernicke (Franziska Traub) untersucht Karl. Einer der Höhepunkte des Tages. Bildrechte: MDR/SWR/Bavaria Fernsehproduktion/Daniela Incoronato
Lena (Paula Beer) lehnt sich lächelnd an einen Holzmasten.
Mit einem Ufobau will Unterrnehmer Maslow den Aufschwung in Endlingen herbei führen will. Ben hingegen ist eher etwas skeptisch. Und dann taucht Lena (Paula Beer) auf, weil ihr liegengebliebenes Auto repariert werden muss. Maslow ist überzeugt, dass Lena eine heimlich recherchierende Journalistin ist.  Bildrechte: MDR/SWR/Bavaria Fernsehproduktion/Daniela Incoronato
Nachts in der Werkstatt will Ben (Sven Gielnik) von Lena (Paula Beer) erfahren, warum sie überhaupt nach Endlingen gekommen ist. Sie sitzen gemeinsam auf einer Motorhaube und schauen sich gegenseitig in die Augen.
Ben verliebt sich in die hübsche und selbstsichere junge Frau - doch für ihn sieht es so aus, als könne er Lena nur gewinnen, wenn er Karl los wird. Mit liebevoller Lakonie erzählt "Pampa Blues" von dem Zwiespalt des jungen Ben zwischen Verantwortung für den Großvater und der Sehnsucht nach Ausbruch. Bildrechte: MDR/SWR/Bavaria Fernsehproduktion/Daniela Incoronato
Alle (4) Bilder anzeigen
Noch ländlicher als Endlingen, wo der 16-jährige Ben (Sven Gielnik) mit seinem Großvater Karl (Klaus A. Müller-Oi) lebt, geht es kaum. Endlingen ist ein echtes Kaff und jeder, den es dorthin verschlagen hat, kann erkennen, dass der Ort keine große Zukunft hat. Ben jedenfalls will so bald wie möglich weg, am liebsten wie sein verstorbener Vater nach Afrika. Wenn es denn je dazu kommt. Denn zurzeit ist Ben für das Wohlergehen seines Großvaters verantwortlich. Karl ist dement, spricht wenig, vergisst viel und Ben muss dafür sorgen, dass er sicher durch den Tag kommt. Zumindest solange die Mutter mit ihrer Band auf Tournee ist - und das ist sie praktisch immer. Der Stillstand in Endlingen und der Stillstand in Bens Leben greifen ineinander. Einer allerdings stemmt sich vehement gegen den Endlinger Niedergang.

Dem ehemaligen Golfprofi Maslow (Joachim Król) ist die Belebung des württembergischen Örtchens eine Herzensangelegenheit. Er betreibt die Autowerkstatt, die Kneipe, subventioniert dort die Bauern Horst (Christof Wackernagel), Kurt (Bernd Tauber) und Willi (Olaf A. Krätke) und entwickelt parallel jede Menge Ideen für den Aufschwung. Mit unerschütterlichem Optimismus setzt er gerade wieder einen neuen Plan in die Tat um, für den er auch Bens Unterstützung braucht. Endlingen soll das neue Roswell werden, dafür soll ein Ufo sorgen, das Maslow ausgewählten Endlingern am Himmel erscheinen lässt. Bei Kurt und Willi hat es schon mal funktioniert. Sobald die Presse von der Endlinger Erscheinung hört, so der Plan, wird das Kaff zum Sensationsthema und bald zur Touristenattraktion. Eigentlich hält Ben Maslows Plan für bescheuert. Aber als Lena (Paula Beer) auftaucht, weil ihr liegengebliebenes Auto repariert werden muss, lässt er sich doch reinziehen. Maslow ist überzeugt, dass Lena eine heimlich recherchierende Journalistin ist. Dass Ben nicht daran glaubt, hindert ihn nicht daran, sich in die hübsche und selbstsichere junge Frau zu verlieben - doch für Ben sieht es so aus, als könne er Lena nur gewinnen, wenn er Karl los wird.

Mit liebevoller Lakonie erzählt "Pampa Blues" von dem Zwiespalt des jungen Ben zwischen Verantwortung für den Großvater und der Sehnsucht nach Ausbruch. Die Hauptrollen spielen Sven Gielnik, Joachim Król, Paula Beer und Klaus A. Müller-Oi. Kai Wessel inszenierte nach einem Drehbuch von Rolf Lappert und für die betörend atmosphärischen Bilder sorgte Kameramann Hagen Bogdanski.
Mitwirkende
Musik: Ralf Wienrich, Titus Wolfe
Kamera: Hagen Bogdanski
Buch: Rolf Lappert
Regie: Kai Wessel
Darsteller
Ben: Sven Gielnik
Maslow: Joachim Król
Lena: Paula Beer
Karl: Klaus A. Müller-Oi
Jojo: Adam Markiewicz
Kurt: Bernd Tauber
Willi: Olaf A. Krätke
Bauer Horst: Christof Wackernagel
Anna Bulatov: Malina Ebert
Frau Wernicke: Franziska Traub
Georgi Bulatov: Dimitri Bilov
Kriminalbeamter: Christian Koerner
Mann am Empfang: Georg Alfred Wittner
Empfangsdame Seniorenheim: Judith Zykan
und andere

Filme - Demnächst im MDR

 Prinzessin Julia (Lucie Tomková) sitzt im Grünen an einem Baum.
Prinzessin Julia (Lucie Tomková) Bildrechte: MDR/Telepool
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 08:30 10:00
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 08:30 10:00

Prinzessin Julia

Prinzessin Julia

Märchenfilm Tschechoslowakei 1987

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Von links: Zollbeamter (Peer-Uwe Teska), Stephan Busemann (Wolfgang Stumph)
Von links: Zollbeamter (Peer-Uwe Teska), Stephan Busemann (Wolfgang Stumph) Bildrechte: MDR/Junghans
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 10:00 11:30
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 10:00 11:30

Heimweh nach drüben

Heimweh nach drüben

Fernsehfilm Deutschland 2007

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Zum Leidwesen von Benny (Morten Grunwald, re.) und Kjeld (Poul Bundgaard) hat Yvonne (Kirsten Walther) das Prinzip der Geldwäsche allzu wörtlich verstanden und die Geldscheine in die Waschmaschine gepackt.
Zum Leidwesen von Benny (Morten Grunwald, re.) und Kjeld (Poul Bundgaard) hat Yvonne (Kirsten Walther) das Prinzip der Geldwäsche allzu wörtlich verstanden und die Geldscheine in die Waschmaschine gepackt. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 12:00 13:40
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 12:00 13:40

Die Olsenbande schlägt wieder zu

Die Olsenbande schlägt wieder zu

Spielfilm Dänemark 1977

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Prinzessin Jasnenka (Michaele Kuklová). Schuster Jira (Jan Potmesil)
Prinzessin Jasnenka (Michaele Kuklová). Schuster Jira (Jan Potmesil) Bildrechte: MDR/Cine aktuell
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 14:25 15:50
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 14:25 15:50

Die Prinzessin und der fliegende Schuster

Die Prinzessin und der fliegende Schuster

Märchenfilm Tschechoslowakei 1987

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die mobile Pflegekraft Caro Lacher. mit Video
Die mobile Pflegekraft Caro Lacher. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 22:10 23:00
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 22:10 23:00

Die Pflegionärin

Die Pflegionärin

Episodenfilm Deutschland 2022

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Szene aus der Serie mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 23:00 23:40
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 23:00 23:40

Straight outta Crostwitz

Straight outta Crostwitz

Episodenfilm Deutschland 2022

  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Jetzt im MDR-Fernsehen

Ulrich Gbureck (Foto ist für alle Folgen verwendbar) mit Video
Ulrich Gbureck (Foto ist für alle Folgen verwendbar) Bildrechte: MDR/Max Mendez
MDR FERNSEHEN So, 02.10.2022 21:00 21:45
MDR FERNSEHEN So, 02.10.2022 21:00 21:45

Hinter dem Abgrund - Leben in der Lausitz

Hinter dem Abgrund - Leben in der Lausitz

Folge 4  von 4

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 02.10.2022 21:45 22:00
MDR FERNSEHEN So, 02.10.2022 21:45 22:00

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Sportschau - Logo
Bildrechte: WDR
MDR FERNSEHEN So, 02.10.2022 22:00 22:20
MDR FERNSEHEN So, 02.10.2022 22:00 22:20

Sportschau Bundesliga am Sonntag

Sportschau Bundesliga am Sonntag

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Johannes, Thomas, Michael. 17jährige kurz nach ihrer Flucht. mit Video
Johannes, Thomas, Michael. 17-jährige kurz nach ihrer Flucht. Bildrechte: MDR/Nitschke
MDR FERNSEHEN So, 02.10.2022 22:20 23:05
MDR FERNSEHEN So, 02.10.2022 22:20 23:05

MDR DOK Über Tokio in den Westen

Über Tokio in den Westen

Drei Freunde, ihre Flucht und das Leben danach

Film von Stephan Liskowsky und Dinah Münchow

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Palast der Republik mit Video
Palast der Republik Bildrechte: MDR/BROADVIEW TV
MDR FERNSEHEN So, 02.10.2022 23:05 00:35
MDR FERNSEHEN So, 02.10.2022 23:05 00:35

MDR DOK Palast der Gespenster

Palast der Gespenster

Der letzte Jahrestag der DDR

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die 50-jährige Oksana  stützt den Kopf auf ihre Hände. mit Video
Seit 2014 brodelt in der Ukraine ein Krieg, der die Menschen traumatisiert. Die 50-jährige Oksana kämpft nach ihrer Soldatenzeit mit den psychischen Folgen ihrer Erlebnisse. Bildrechte: MDR/Oleksiy Kuchma
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 00:35 01:40
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Unterwegs in Sachsen-Anhalt - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 05:25 05:55
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 05:25 05:55

Unterwegs in Sachsen-Anhalt

Unterwegs in Sachsen-Anhalt

Der Holunderradweg in der Magdeburger Börde

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Yvonne Catterfeld (als Katharina)  übergibt einen Telefonhörer an  Flora Li Thiemann (als Friederike, Mitte)-. Links strehend: Maxim Mehmet (als Torsten).
Maxim Mehmet (als Torsten), Flora Li Thiemann (als Friederike) und Yvonne Catterfeld (als Katharina) Friederike und ihre Eltern beim ersten Anruf von Onkel Mike aus Westdeutschland. Bildrechte: MDR/Ostlicht Filmproduktion/Georges Pauly
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 05:55 07:10
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 05:55 07:10

Kissenkino Sputnik

Sputnik

Spielfilm Deutschland 2013

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Holger Kunde
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 07:10 07:15
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 07:10 07:15

Glaubwürdig: Holger Kunde

Glaubwürdig: Holger Kunde

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Johannes, Thomas, Michael. 17jährige kurz nach ihrer Flucht.
Johannes, Thomas, Michael. 17-jährige kurz nach ihrer Flucht. Bildrechte: MDR/Nitschke
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 07:15 08:00
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 07:15 08:00

Über Tokio in den Westen

Über Tokio in den Westen

Drei Freunde, ihre Flucht und das Leben danach

Film von Stephan Liskowsky und Dinah Münchow

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Wagen des Grenzerkreis Abbenrode ist 2018 ein Teil des Festumzugs in Bad Harzburg.
Der Wagen des Grenzerkreis Abbenrode ist 2018 ein Teil des Festumzugs in Bad Harzburg. Bildrechte: MDR/414films/Grenzerkreis Abbenrode/Lothar Engler
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 08:00 08:30
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 08:00 08:30

Die Grenzer

Die Grenzer

30 Jahre danach

Film von Anna Beeck

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand