Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

MDR-Fernsehen

Mo, 27.06. 12:30 Uhr 86:17 min

Der Rekordbeobachter

Spielfilm Deutschland 2012

Komplette Sendung

Marvin Feldmann arbeitet für das "Buch der Rekorde". Sein neuer Auftrag führt den unbestechlichen Rekordbeobachter auf die finnische Insel Föglö. Dort soll es einen Jungen geben, der einen flachen Stein 52 Mal auf dem Wasser springen lassen kann. Der zwölfjährige Elias scheitert knapp, doch die Dorfbewohner lassen Marvin nicht abreisen.

Bilder zur Sendung

Der schwer kranke Elias (Ludwig Skuras) will durch seinen von Marvin Feldman (Axel Milberg) bezeugten Rekordversuch aller Welt beweisen, was in ihm steckt. Er will einen flachen Stein 52 Mal auf dem Wasser springen lassen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Hermann Dunzendorfer
Der extra angereiste Rekordbeobachter Marvin Feldmann (Axel Milberg) erläutert Elias (Ludwig Skuras), wie dessen Rekordversuch gemessen wird. Bildrechte: ARD Degeto/Hermann Dunzendorfer
Fanny (Ann-Kathrin Kramer, li.) versucht ihrer ängstlichen Schwester Frieda (Greta Galisch de Palma) klarzumachen, dass deren kranker Sohn Elias einfach nur beweisen will, was alles in ihm steckt. Ob sie ihm doch noch die Einwilligung gibt? Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Hermann Dunzendorfer
Wieder einmal bekommt Marvin Feldman (Axel Milberg) von dem alten Insulaner Hampus (Jorma Markkula) zu hören, dass keine Fähre zum Festland fährt. Keine Gelegenheit wird ungenutzt gelassen, um ihn noch etwas länger auf der Insel zu behalten und den Rekord doch noch möglich zu machen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Hermann Dunzendorfer
Fanny (Ann-Kathrin Kramer) freut sich, dass Marvin (Axel Milberg) notgedrungen noch einen Tag länger auf ihrer Insel verbringen muss. Er soll dem kleinen Elias noch eine Chance geben. Und so langsam gefällt es ihm auf der Insel sogar. Bildrechte: ARD Degeto/Hermann Dunzendorfer
Fürsorglich kümmert Fanny (Ann-Kathrin Kramer) sich um den leicht verletzten Marvin (Axel Milberg). Wird er Elias noch einmal an den Start gehen lassen? Bildrechte: ARD Degeto/Hermann Dunzendorfer

Marvin Feldmann (Axel Milberg) arbeitet als Rekordbeobachter für das berühmte "Buch der Rekorde". Mit Argusaugen wacht er unbestechlich über die korrekte Durchführung der Bestleistungen. Die Freude an seinem außergewöhnlichen Beruf ist dem nüchternen Bürokraten aber schon lange abhanden gekommen. Daher reagiert er auch wenig begeistert, als seine Chefredakteurin Loni (Sabine Vitua) ihn nach Finnland schickt: Dort soll es einen zwölfjährigen Jungen geben, der einen flachen Stein 52 Mal auf dem Wasser springen lassen kann - einmal mehr als der bisherige Weltrekord. Da Kinder immer gut für die Auflage sind, hat Marvin keine Wahl.

Nach einer mühsamen Anreise erwartet ihn auf der entlegenen Schäreninsel Föglö allerdings gleich die erste Überraschung: Elias (Ludwig Skuras) wurde heimlich von seiner Tante Fanny (Ann-Kathrin Kramer) für den Rekordversuch angemeldet. Seine Eltern Frieda (Greta Galisch de Palma) und Erik (Kari Hevossaari) wussten nichts davon. Obwohl ihr Sohn sich kaum etwas so sehr wünscht, als allen zu beweisen, was in ihm steckt, verweigern sie die nötige Einwilligung. Der Grund: Elias leidet an einer seltenen Erkrankung. Jede größere Anstrengung kann für ihn lebensbedrohlich sein. Zwar können die Dorfbewohner Frieda und Erik in letzter Sekunde umstimmen - doch es gelingt Elias nicht, innerhalb der gestatteten Zeit einen neuen Weltrekord aufzustellen.

Für Marvin ist der Fall damit erledigt. Doch mit List und Witz verhindern die Dorfbewohner jeden Tag aufs Neue seine Abreise in der Hoffnung, dass er Elias doch noch eine zweite Chance gibt. Und siehe da: Marvin beginnt sich wider Erwarten immer wohler auf Föglö zu fühlen. Vor allem die temperamentvolle Fanny und der aufgeweckte Elias wachsen ihm immer mehr ans Herz. Bis eines Tages Loni auf der Insel auftaucht, um ihren "verschollenen" Mitarbeiter in die Realität zurückzuholen.

Der Charakterdarsteller Axel Milberg, seines Zeichens Spezialist für die Verkörperung nicht ganz alltäglicher Figuren, liefert als mürrischer, dabei aber doch sympathischer Rekordbeobachter eine weitere Glanzleistung ab. Regisseurin Karola Hattop erzählt die originelle Geschichte eines Mannes, der durch die Freundschaft zu einem lebensbedrohlich kranken Jungen die Welt neu entdeckt, mit Witz und Esprit. Die weibliche Hauptrolle spielt Ann-Kathrin Kramer. Gedreht wurde "Der Rekordbeobachter" an Originalschauplätzen in Finnland.

Mitwirkende

Musik: Eike Hosenfeld, Moritz Denis, Tim Stanzel
Kamera: Hermann Dunzendorfer
Buch: Jan Cronauer
Regie: Karola Hattop

Darsteller

Marvin Feldmann: Axel Milberg
Fanny Hilleröd: Ann-Kathrin Kramer
Elias Hilleröd: Ludwig Skuras
Frieda Hilleröd: Greta Galisch de Palma
Erik Hilleröd: Kari Hevossaari
Gunnar: Marcus Hägg
Loni Seiler: Sabine Vitua
Alter Hampus: Jorma Markkula
Varietébetreiber: Folker Banik
Messerwerfer: Francesco Martini

Filme - Demnächst im MDR