Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

MDR-Fernsehen

Mo, 11.07. 12:20 Uhr 95:02 min

Die Olsenbande fliegt über alle Berge

Spielfilm Dänemark 1981

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Die Olsenbande, die bisher bei ihren Beutezügen immer leer ausgegangen ist, bereitet ihren letzten Coup vor. Egon verspricht seinen Freunden, dass sie danach glücklich und in Reichtum bis ans Ende ihrer Tage leben werden. Und so ziehen Egon, Benny und Kjeld aus, um die Geschäfte eines internationalen Waffenschmugglers zu vereiteln.

Bildergalerie Die Olsenbande

Egon Olsen (Ove Sprogøe) plant mit seinen etwas einfältigen Kumpanen Benny (Morten Grunwald) und Kjeld (Poul Bundgaard) mal wieder das ganz große Ding. Sie wollen die Kronjuwelen der Hohenzollern in ihren Besitz bringen. Bildrechte: imago/United Archives
Von ihrem Kneipenwirt erfahren die Drei, dass ihr genialer Plan einen Fehler hat. Bildrechte: MDR/ARD/Degeto
Bei der Durchführung ihres Planes können Egon Olsen und sein Kumpane Benny auch auf die freundliche Unterstützung einiger Damen aus dem horizontalen Gewerbe rechnen. Tatsächlich können sie das Prachtstück aus den Kronjuwelen in ihren Besitz bringen. Bildrechte: MDR/ARD/Degeto
Doch die Freude der Gauner währt aber nur kurz, denn auf dem Weg zum Flughafen wird die Bande bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle gestoppt. - Mit diesem Film aus dem Jahr 1968 fing alles an. Bildrechte: MDR/ARD Degeto

Mit großer Ungeduld erwarten Benny (Morten Grunwald) und Kjeld (Poul Bundgaard) die Entlassung ihres genialen Anführers Egon Olsen (Ove Sprogøe). Grund für die Unruhe ist die bevorstehende Silberhochzeit von Kjeld und Yvonne (Kirsten Walther). Kjeld will Yvonne mit einem wertvollen Geschenk beglücken, doch dazu benötigt er dringend Geld, an das die Olsenbande nur mit Hilfe ihres Anführers kommt. Egon hat wie immer einen todsicheren Plan. Der Waffenschmuggler Bang-Johansen (Bjørn Watt-Boolsen) ist in einem Kopenhagener Nobelhotel abgestiegen und führt einen Koffer voll Geld bei sich. Da der Gauner rund um die Uhr von Bodygards bewacht wird, verkleiden Egon und Yvonne sich als Putzfrauen, um unbemerkt an den Bewachern vorbeizukommen.

Der Plan funktioniert bestens, bis Yvonne zu ihrer Bestürzung bemerkt, dass das Hotel in allen Ecken schmutzig ist und mit ihrem Putzfimmel die Wachen alarmiert. Egon bekommt die Beute wieder abgejagt, doch die Bande steckt nicht auf. Egon und seine Kumpane verfolgen Bang-Johansen bis nach Paris, wo sie den Geldkoffer des Waffenhändlers im Restaurant Maxims durch die geniale Aktion "Soßentausch" wieder an sich bringen können. Zurück im heimatlichen Dänemark, warten mehrere Überraschungen auf die Olsenbande ...

Ursprünglich wollte sich das dänische Gaunertrio mit ihrem 13. Coup von seinem Publikum verabschieden. Zur großen Freude der Fan-Gemeinde kam es anders: 16 Jahre später, inzwischen ergraut, aber immer noch "mächtig gewaltig", kehrten Egon, Benny und Kjeld auf die Leinwand zurück. Doch die Koproduktion von Nordisk Film und MDR stand unter keinem guten Stern: Poul Bundgaard (Kjeld) und Regisseur Tom Hedegaard starben während der Dreharbeiten und der Film musste mit einem Double und Ersatzregisseur fertiggestellt werden.


Mitwirkende

Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Peter Klitgaard
Buch: Henning Bahs, Erik Balling
Regie: Erik Balling

Darsteller

Egon Olsen: Ove Sprogøe
Benny Frandsen: Morten Grunwald
Kjeld Jensen: Poul Bundgaard
Yvonne Jensen: Kirsten Walther
Kriminalkommissar Jensen: Axel Strøbye
Kriminalassistent Holm: Ole Ernst
Direktor Bang-Johansen: Bjørn Watt-Boolsen
Vizedirektor Hallandsen: Holger Juul Hansen
"Dummes Schwein": Ove Verner Hansen
Hafenwächter: Poul Reichhardt
Kranwagenfahrer: Dick Kaysø
Chef der Bodyguards: Claus Ryskjær
und andere

Filmklassiker - Demnächst im MDR

Filme - Demnächst im MDR