Di 12.07. 2022 22:30Uhr 43:34 min

Urs Bangerter (r.) mit Bernd-Lutz Lange (l.) vom DDR-Kabarett Die Academixer.
Urs Bangerter (r.) mit Bernd-Lutz Lange (l.) vom DDR-Kabarett Die Academixer. Bildrechte: phoenix/rbb/Ralf Ilgenfritz
MDR FERNSEHEN Di, 12.07.2022 22:30 23:15
MDR FERNSEHEN Di, 12.07.2022 22:30 23:15

Grüße aus der DDR - Reisen in den Sozialismus

Grüße aus der DDR - Reisen in den Sozialismus

Film von Martina Hiller von Gaertringen

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bildergalerie Grüße aus der DDR - Reisen in den Sozialismus

Bildergalerie Grüße aus der DDR - Reisen in den Sozialismus

Willi Eisele, bayerischer Gymnasiallehrer.
Die streng abgeschottete DDR als Reiseland für Touristen aus dem Westen? Das ging tatsächlich: Angesichts des permanenten Devisenmangels und der Entspannung im Rahmen des Grundlagenvertrags von 1972 rang sich das SED-Politbüro dazu durch, dem "Klassenfeind" Erholung im Sozialismus anzubieten. Die DDR – ein Reiseland zwischen Stacheldraht und Strandkorb. Bildrechte: phoenix/rbb/Ralf Ilgenfritz
Willi Eisele, bayerischer Gymnasiallehrer.
Die streng abgeschottete DDR als Reiseland für Touristen aus dem Westen? Das ging tatsächlich: Angesichts des permanenten Devisenmangels und der Entspannung im Rahmen des Grundlagenvertrags von 1972 rang sich das SED-Politbüro dazu durch, dem "Klassenfeind" Erholung im Sozialismus anzubieten. Die DDR – ein Reiseland zwischen Stacheldraht und Strandkorb. Bildrechte: phoenix/rbb/Ralf Ilgenfritz
Willi Eisele vor dem Tränenpalast.
Der Film stellt Menschen vor, die sich damals auf die Reise in die DDR gemacht haben, oder mit der Betreuung der West-Besucher zu tun hatten. Willi Eisele, Gymnasiallehrer in Bayern, war einer von Millionen Westdeutschen, die zu mehrtägigen Aufenthalten in den anderen Teil Deutschlands reisten. Bildrechte: phoenix/rbb/Ralf Ilgenfritz
Urs Bangerter ist ein DDR-Tourist aus Zürich.
Um die "Ansteckung" der DDR-Bevölkerung mit systemkritischen Ideen aus dem Westen zu verhindern, gründete die Stasi rasch eine eigene Abteilung. Wer in die DDR wollte, musste deswegen eine Reihe bürokratischer Hürden überwinden. Das hat auch Urs Bangerter erlebt, der aus Zürich in die DDR reiste. Bildrechte: phoenix/rbb/Ralf Ilgenfritz
Urs Bangerter (r.) mit Bernd-Lutz Lange (l.) vom DDR-Kabarett Die Academixer.
Trotz der unübersehbaren Engpässe für ausländische Touristen kämpfte die DDR um Anerkennung als Urlaubsland, galt es doch auch, das Image vom "grauen Sozialismus" zu korrigieren. Das DDR-Kabarett "Die Academixer", vor dem hier Urs Bangerter (r.) mit Bernd-Lutz Lange (l.) steht, zeigte eine andere Seite der DDR. Bildrechte: phoenix/rbb/Ralf Ilgenfritz
Alle (4) Bilder anzeigen
1986 reisten rund 5,6 Millionen Westdeutsche zu mehrtägigen Aufenthalten in den anderen Teil Deutschlands. Ein Teil der Reisen entfiel auf die obligaten Familienbesuche bei der Ost-Verwandtschaft. Aber nach dem Vorbild der Bruderstaaten wie Ungarn, wo man am Plattensee und in Budapest einen florierenden Westtourismus etabliert hatte, wollte sich auch die DDR als internationales Reiseland vermarkten, was kontinuierliche Einnahmen in harter Währung ermöglichte. So präsentierte sich die DDR 1973 erstmals auf der ITB, der Internationalen Tourismus-Börse in West-Berlin. Der sich in den Folgejahren eher mühsam entwickelnde Tourismus ähnelte einer Gratwanderung nach dem Motto: Wasch mich, aber mach mich nicht nass.

Das Problem war klar: Die meisten Teilnehmer der organisierten Busreisen zu kulturellen Highlights wie der Wartburg bei Eisenach, der Festung Königstein in Sachsen, nach Weimar, Leipzig oder Dresden, sprachen die gleiche Sprache wie das heimische Volk. Das erleichterte die "Ansteckung" mit systemkritischen Ideen. Die Stasi gründete rasch eine eigene Abteilung, denn die Reisenden aus dem Westen galten im Jargon als "feindliche Polittouristen". Mit ihren Besuchen drohte Feindpropaganda im sozialistischen Heile-Welt-Staat. Wer in die DDR wollte, musste deswegen eine Reihe bürokratischer Hürden überwinden. Ohne penibel erteilte Berechtigungsscheine und Visa war kein Durchkommen in den Sozialismus.

Über die Grenzübergänge kamen dennoch viele Touristen aus dem Westen, und die Plätze in Interhotels waren rar und schnell ausgebucht. Für Campingreisende standen im Sommer nur 24 Zeltplätze frei zur Verfügung. Trotz der unübersehbaren Engpässe kämpfte die DDR um Anerkennung als Urlaubsland, galt es doch auch, das Image vom "grauen Sozialismus" zu korrigieren. Die DDR – ein Reiseland zwischen Stacheldraht und Strandkorb.

Der Film stellt Menschen vor, die sich damals auf die Reise in die DDR gemacht haben, oder mit der Betreuung der West-Besucher zu tun hatten. Der Film zeigt spannende wie beklemmende Begebenheiten aus einer deutschen Ära, die inzwischen schon eine Generation zurückliegt.

Dokus und Reportagen - Demnächst im MDR

Leni Riefenstahl
Bildrechte: IMAGO
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 22:10 22:55
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 22:10 22:55

Geschichte Mitteldeutschlands Leni Riefenstahl - Die Diva und die Stasi

Leni Riefenstahl - Die Diva und die Stasi

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Exakt – Die Story: Im Krisenmodus - Erwachsenwerden im Jugendhaus (Trailer)
Exakt – Die Story: Im Krisenmodus - Erwachsenwerden im Jugendhaus (Trailer) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 17.08.2022 20:45 21:15
MDR FERNSEHEN Mi, 17.08.2022 20:45 21:15

Exakt - Die Story Im Krisenmodus: Erwachsenwerden im Jugendhaus

Im Krisenmodus: Erwachsenwerden im Jugendhaus

Film von Thomas Kasper

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Ein Fluss strömt durch eine Stadt und hat bei einem Haus die Wand weggerissen. mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 17.08.2022 21:15 21:45
MDR FERNSEHEN Mi, 17.08.2022 21:15 21:45

Echt

Echt

Katastrophenfluss - Rote Weißeritz

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Ein Fluss strömt durch eine Stadt und hat bei einem Haus die Wand weggerissen.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 02:25 02:55
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 02:25 02:55

Echt

Echt

Katastrophenfluss - Rote Weißeritz

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Architekten hatten viel Freiheit und konnten einen ganz eigenen Stil entwickeln  - wie Nikola Nikolov für das Hotel Continental (1968) am Sonnenstrand. mit Video
Die Architekten hatten viel Freiheit und konnten einen ganz eigenen Stil entwickeln - wie Nikola Nikolov für das Hotel Continental (1968) am Sonnenstrand. Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 22:10 22:40
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 22:10 22:40

Urlaubsträume in Beton - Bulgarien

Urlaubsträume in Beton - Bulgarien

Film von Franziska Hessberger

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo: "Heute im Osten - Wir und der Osten Europas" Auf der rechten Seite des Bildes ist ein Ausschnitt der Karlsbrücke/ Prag in Abendstimmung zu sehen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 20.08.2022 18:00 18:15
MDR FERNSEHEN Sa, 20.08.2022 18:00 18:15

Heute im Osten - Reportage

Heute im Osten - Reportage

Rumänien: Mit alten Werten in die Zukunft

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Jetzt im MDR-Fernsehen

Screenshot aus MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 04:40 05:10
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 04:40 05:10

Ländermagazine MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendereihenbild MDR Thüringen Journal - Logo
Sendereihenbild MDR Thüringen Journal - Logo Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 05:10 05:40
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 05:10 05:40

Ländermagazine MDR THÜRINGEN JOURNAL

MDR THÜRINGEN JOURNAL

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Logo Rote Rosen mit Video
Bildrechte: ARD.de
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 05:40 06:30
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 05:40 06:30

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2009

Folge 656

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Ein großes Haus mit Video
Bildrechte: ARD/Ann Paur
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 06:30 07:20
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 06:30 07:20

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2008

Folge 634

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Anette (Sarah Masuch, l.) ist baff, als Malte (Marcus Bluhm, r.) ihr den nötigen Eigenanteil leihen will.
Anette (Sarah Masuch, l.) ist baff, als Malte (Marcus Bluhm, r.) ihr den nötigen Eigenanteil leihen will. Bildrechte: NDR/ARD/Nicole Manthey
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 07:20 08:10
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 07:20 08:10

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2022

Folge 3621

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Carolin (Katrin Anne Heß, r.) wird im Beisein von Michael (Erich Altenkopf, l.) verhaftet.
Carolin (Katrin Anne Heß, r.) wird im Beisein von Michael (Erich Altenkopf, l.) verhaftet. Bildrechte: ARD/WDR/Christof Arnold
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 08:10 09:00
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 08:10 09:00

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2022

Folge 3872

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Schwester Yvonne (Maren Gilzer) erklärt Arzu (Arzu Bazman) an ihrem ersten Klinikarbeitstag, wie die Tabletten zu sortieren sind.
Bildrechte: MDR/Laue
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 09:00 09:45
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 09:00 09:45

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Hallo, Schwester!

Fernsehserie Deutschland 2001

Folge 90

  • Stereo
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein Paar sitzt vor einem Jeep und trinkt Kaffee mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 09:45 10:30
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 09:45 10:30

Verrückt nach Camping

Verrückt nach Camping

Wolf im Campingrevier

Folge 22

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Baikalrobbe Vera
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 10:30 10:55
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 10:30 10:55

Elefant, Tiger & Co.

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Folge 546

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 10:55 11:00
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 10:55 11:00

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Screenshot aus MDR um 11 - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 11:00 11:45
MDR FERNSEHEN Di, 16.08.2022 11:00 11:45

MDR um 11

MDR um 11

Das Ländermagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand