Do 18.08. 2022 22:10Uhr 29:31 min

Urlaubsträume in Beton - Bulgarien

Film von Franziska Hessberger

Komplette Sendung

Vladimir Popov hat beim Bau des Resorts "Albena" bereits als Student mitgebaut - heute arbeitet er hier als Architekt. 30 min
Vladimir Popov hat beim Bau des Resorts "Albena" bereits als Student mitgebaut - heute arbeitet er hier als Architekt. Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 22:10 22:40

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Kilometerlange goldgelbe Dünen aus feinstem Sand, umgeben von grünen Wäldern. Bulgariens Touristenmagnete "Sonnenstrand" und "Goldstrand" entstanden im Fieber der Wirtschaftswunderjahre, als das ehemals der Oberschicht vorbehaltene Privileg des Reisens zu einem Volkssport wurde.
Kilometerlange goldgelbe Dünen aus feinstem Sand, umgeben von grünen Wäldern. Bulgariens Touristenmagnete "Sonnenstrand" und "Goldstrand" entstanden im Fieber der Wirtschaftswunderjahre, als das ehemals der Oberschicht vorbehaltene Privileg des Reisens zu einem Volkssport wurde.  Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
Kilometerlange goldgelbe Dünen aus feinstem Sand, umgeben von grünen Wäldern. Bulgariens Touristenmagnete "Sonnenstrand" und "Goldstrand" entstanden im Fieber der Wirtschaftswunderjahre, als das ehemals der Oberschicht vorbehaltene Privileg des Reisens zu einem Volkssport wurde.
Kilometerlange goldgelbe Dünen aus feinstem Sand, umgeben von grünen Wäldern. Bulgariens Touristenmagnete "Sonnenstrand" und "Goldstrand" entstanden im Fieber der Wirtschaftswunderjahre, als das ehemals der Oberschicht vorbehaltene Privileg des Reisens zu einem Volkssport wurde.  Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
Die Architekten hatten viel Freiheit und konnten einen ganz eigenen Stil entwickeln  - wie Nikola Nikolov für das Hotel Continental (1968) am Sonnenstrand.
Die Architekten hatten viel Freiheit und konnten einen ganz eigenen Stil entwickeln - wie Nikola Nikolov für das Hotel Continental (1968) am Sonnenstrand. Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
Vladimir Popov hat beim Bau des Resorts "Albena" bereits als Student mitgebaut - heute arbeitet er hier als Architekt.
Vladimir Popov hat beim Bau des Resorts "Albena" bereits als Student mitgebaut - heute arbeitet er hier als Architekt. Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
Eines der ersten Hotels, die Ende der Fünfzigerjahre an der Schwarzmeerküste entstanden, war der Komplex "Sozopol-Nessebar", welches viele Jahre nur ausländischen Touristen vorbehalten war.
Eines der ersten Hotels, die Ende der Fünfzigerjahre an der Schwarzmeerküste entstanden, war der Komplex "Sozopol-Nessebar", welches viele Jahre nur ausländischen Touristen vorbehalten war. Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
Der Hotelkomplex "Cherno More" im Stil des Brutalismus sorgte 1970 für viel Aufsehen. Auch weil er von Stefka Georgieva, einer der berühmtesten Architektinnen Bulgariens, gebaut wurde.
Der Hotelkomplex "Cherno More" im Stil des Brutalismus sorgte 1970 für viel Aufsehen. Auch weil er von Stefka Georgieva, einer der berühmtesten Architektinnen Bulgariens, gebaut wurde. Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
Alle (5) Bilder anzeigen
Die Architekten hatten viel Freiheit und konnten einen ganz eigenen Stil entwickeln  - wie Nikola Nikolov für das Hotel Continental (1968) am Sonnenstrand.
Die Architekten hatten viel Freiheit und konnten einen ganz eigenen Stil entwickeln - wie Nikola Nikolov für das Hotel Continental (1968) am Sonnenstrand. Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
Acht Kilometer lang, goldgelbe Dünen aus feinstem Sand, umgeben von grünen Wäldern. Bulgariens größter Touristenmagnet "Sonnenstrand" bietet in über 800 Beherbergungsbetrieben Platz für 50.000 Gäste. Entstanden ist dieser Ferienkomplex im Fieber der Wirtschafswunderjahre, als das ehemals der Oberschicht vorbehaltene Privileg des Reisens zu einem Volkssport wurde. In Ost- wie in Westeuropa entstanden riesige, aus Beton gefertigte Freizeitmaschinerien.

Zugleich generierte dieser Bau-Boom neue Architekturtypen, die mit modernen Materialien unterschiedliche Stile der Architekturgeschichte aufgriffen und daraus eigene Markenzeichen machten. So entstand zunächst an der Schwarzmeerküste eine Melange von Neoklassizismus, klassischer Moderne und nationalen Traditionen, die vor allem auf die bulgarische Renaissance rekurrierte.

Später entwickelt man hier, in Anbindung an internationale Vorbilder, den sogenannten Brutalismus, eine unverwechselbare Architektursprache, die zum Markenzeichen für Resorts, Hotels und Restaurants nicht nur in Bulgarien wurde. Dabei kombinierte man funktionalistische Formen mit dekorativen, plastisch geformten Elementen wie Vordächern, Pergolen sowie ornamentalen Sonnenschutz- und Brüstungselementen an den Fassaden.

Der Film begibt sich in die Nachkriegsjahre, in der die Ferienburgen entstanden, und konfrontiert sie mit der postkommunistischen Zeit. Der Blick von heute prüft die architekturästhetische und soziologische "Haltbarkeit" des damals Gebauten und sein Verhältnis zur umgebenden Landschaft.

Abenteuer Reisen

Thomas Böttcher
Thomas Böttcher Bildrechte: MDR/Daniel Laudowicz
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 14:10 15:40
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 14:10 15:40

Böttcher schafft das!

Böttcher schafft das!

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Dokus und Reportagen - Demnächst im MDR

VEB Sanitas Zwickau mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 22:00 22:30
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 22:00 22:30

MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Abbau Ost

Überlebenskampf der DDR-Betriebe in der Marktwirtschaft

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Robert P. (links) auf dem Campingplatz bei Klitten
MEINE REISE IN DIE DDR - 25 JAHRE SPÄTER Bildrechte: MDR/BR/MGS Filmproduktion/Hans Albrecht Lusznat
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 00:00 01:25
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 00:00 01:25

MDR DOK Meine Reise in die DDR - 25 Jahre später

Meine Reise in die DDR - 25 Jahre später

Film von Wolfgang Ettlich

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Der Leipziger Hauptbahnhof - wunderbar verwandelt mit Video
Der Leipziger Hauptbahnhof - wunderbar verwandelt Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 27.09.2022 21:00 21:45
MDR FERNSEHEN Di, 27.09.2022 21:00 21:45

Der Osten - Entdecke wo du lebst Der Leipziger Hauptbahnhof - wunderbar verwandelt

Der Leipziger Hauptbahnhof - wunderbar verwandelt

Ein Film von Galina Breitkreuz

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Phantom - Serientätern des Ostens auf der Spur mit Video
Phantom - Serientätern des Ostens auf der Spur Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 27.09.2022 22:10 22:55
MDR FERNSEHEN Di, 27.09.2022 22:10 22:55

Phantom - Serientätern des Ostens auf der Spur

Phantom - Serientätern des Ostens auf der Spur

Film von Magda Gwozdz und Nils Werner

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo Der Osten - Entdecke wo Du lebst - vor eeinem Foto der Wartburg bei Eisennach
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 28.09.2022 02:00 02:45
MDR FERNSEHEN Mi, 28.09.2022 02:00 02:45

Der Osten - Entdecke wo du lebst Der Leipziger Hauptbahnhof - wunderbar verwandelt

Der Leipziger Hauptbahnhof - wunderbar verwandelt

Ein Film von Galina Breitkreuz

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo Exakt - Die Story (Text in schwarzer Schrift mit rotem X)
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 28.09.2022 20:45 21:15
MDR FERNSEHEN Mi, 28.09.2022 20:45 21:15

Exakt - Die Story Trans: Wer bestimmt unser Geschlecht?

Trans: Wer bestimmt unser Geschlecht?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Neues aus Osteuropa

Jetzt im MDR-Fernsehen

Sendungslogo "Quickie" mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 24.09.2022 19:50 20:15
MDR FERNSEHEN Sa, 24.09.2022 19:50 20:15

Quickie

Quickie

Das schnelle Quiz

Moderation: Andrea Ballschuh

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Es ist Zeit für frischen Schlager, traumhafte Musik, frühlingshaften Partyspaß und es ist Zeit für eine neu Show“ - „Die Ross Antony Show“! mit Video
Es ist Zeit für frischen Schlager, traumhafte Musik, frühlingshaften Partyspaß und es ist Zeit für eine neu Show“ - „Die Ross Antony Show“! Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment/Tom Sc
MDR FERNSEHEN Sa, 24.09.2022 20:15 22:43
MDR FERNSEHEN Sa, 24.09.2022 20:15 22:43

Die Ross Antony Show

Die Ross Antony Show

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 24.09.2022 22:43 22:45
MDR FERNSEHEN Sa, 24.09.2022 22:43 22:45

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Olafs Klub mit Video
Olafs Klub Bildrechte: Enrico Meyer
MDR FERNSEHEN Sa, 24.09.2022 22:45 23:30
MDR FERNSEHEN Sa, 24.09.2022 22:45 23:30

Olafs Klub

Olafs Klub

Comedy and more und mehr

Folge 29

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mafiaboss Lagagna (Leonardo Nigro) und "Capo" Zanchetti (Tobias Oertel, li.) sind alte Bekannte. mit Video
Mafiaboss Lagagna (Leonardo Nigro) und "Capo" Zanchetti (Tobias Oertel, li.) sind alte Bekannte. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Hans-Joachim Pfeiffer
MDR FERNSEHEN Sa, 24.09.2022 23:30 01:00
MDR FERNSEHEN Sa, 24.09.2022 23:30 01:00

Der Bozen-Krimi: Blutrache

Der Bozen-Krimi: Blutrache

Spielfilm Deutschland 2020

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Hauptkommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla, rechts) und Andreas Keppler (Martin Wuttke, links) untersuchen den Tatort, an dem eine Frau von der Brücke in den Fluß gesprungen sein soll. Ob es sich um einen Selbstmord oder Mord handelt, können sie erst nach Auffinden der Leiche feststellen. Wolfgang Menzel (Maxim Mehmet, mitte) schildert seine ersten kriminaltechnischen Erkenntnisse. Eva will den Jogger befragen, der das herrenlose Auto auf der Brücke gefunden hat.
Die Hauptkommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla, rechts) und Andreas Keppler (Martin Wuttke, links) untersuchen den Tatort, an dem eine Frau von der Brücke in den Fluß gesprungen sein soll. Ob es sich um einen Selbstmord oder Mord handelt, können sie erst nach Auffinden der Leiche feststellen. Wolfgang Menzel (Maxim Mehmet, Mitte) schildert seine ersten kriminaltechnischen Erkenntnisse. Eva will den Jogger befragen, der das herrenlose Auto auf der Brücke gefunden hat. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Junghans
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 01:00 02:30
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 01:00 02:30

Tatort: Rendezvous mit dem Tod

Tatort: Rendezvous mit dem Tod

Kriminalfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Pinocchio mit langer Nase
Pinocchio macht, was er will. Ohne sich groß Gedanken zu machen. Und damit sorgt die kleine, lustige und quicklebendige Holzfigur mitunter ganz schön für Chaos. Wenn er nicht die Wahrheit sagt, beginnt Pinocchios Nase zu wachsen. Bildrechte: MDR/WDR/B-Walter Studios/LAVAlabs
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 05:55 07:25
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 05:55 07:25

Pinocchio

Pinocchio

Zweiteiliger Märchenfilm, Deutschland 2013

Folge 2  von 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Robert Schmidt
Robert Schmidt Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 07:25 07:30
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 07:25 07:30

Glaubwürdig: Robert Schmidt

Glaubwürdig: Robert Schmidt

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mehr Gewalt in Familien und eine zunehmende Verwahrlosung - durch Corona hat sich die Lage einkommensschwacher Familien verschärft. Vor allem Kinder sind die Verlierer der Pandemie. Die Mitarbeitenden des Kriseninterventionsteams des Jugendamts Marzahn-Hellersdorf kämpfen trotzdem jeden Tag für das Wohl dieser Kinder. - Blick in eine verwahrloste Wohnung, in der sechs Kinder lebten.
Mehr Gewalt in Familien und eine zunehmende Verwahrlosung - durch Corona hat sich die Lage einkommensschwacher Familien verschärft. Vor allem Kinder sind die Verlierer der Pandemie. Die Mitarbeitenden des Kriseninterventionsteams des Jugendamts Marzahn-Hellersdorf kämpfen trotzdem jeden Tag für das Wohl dieser Kinder. - Blick in eine verwahrloste Wohnung, in der sechs Kinder lebten. Bildrechte: rbb
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 07:30 08:00
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 07:30 08:00

Kinder in Not

Kinder in Not

Mit den Krisenhelfern des Jugendamts unterwegs

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungslogo "Selbstbestimmt"
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 08:00 08:30
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 08:00 08:30

Selbstbestimmt - Die Reportage Ersatz für das Hören - Gebärdensprache und Implantat

Ersatz für das Hören - Gebärdensprache und Implantat

Film von Tom Fleckenstein

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
MDR Garten - Logo mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 08:30 09:00
MDR FERNSEHEN So, 25.09.2022 08:30 09:00

MDR Garten

MDR Garten

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand