Fr 19.08. 2022 02:50Uhr 29:31 min

Die Architekten hatten viel Freiheit und konnten einen ganz eigenen Stil entwickeln  - wie Nikola Nikolov für das Hotel Continental (1968) am Sonnenstrand.
Die Architekten hatten viel Freiheit und konnten einen ganz eigenen Stil entwickeln - wie Nikola Nikolov für das Hotel Continental (1968) am Sonnenstrand. Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
MDR FERNSEHEN Fr, 19.08.2022 02:50 03:20
MDR FERNSEHEN Fr, 19.08.2022 02:50 03:20

Urlaubsträume in Beton - Bulgarien

Urlaubsträume in Beton - Bulgarien

Film von Franziska Hessberger

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bildergalerie Urlaubsträume in Beton - Bulgarien

Bildergalerie Urlaubsträume in Beton - Bulgarien

Kilometerlange goldgelbe Dünen aus feinstem Sand, umgeben von grünen Wäldern. Bulgariens Touristenmagnete "Sonnenstrand" und "Goldstrand" entstanden im Fieber der Wirtschaftswunderjahre, als das ehemals der Oberschicht vorbehaltene Privileg des Reisens zu einem Volkssport wurde.
Kilometerlange goldgelbe Dünen aus feinstem Sand, umgeben von grünen Wäldern. Bulgariens Touristenmagnete "Sonnenstrand" und "Goldstrand" entstanden im Fieber der Wirtschaftswunderjahre, als das ehemals der Oberschicht vorbehaltene Privileg des Reisens zu einem Volkssport wurde.  Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
Kilometerlange goldgelbe Dünen aus feinstem Sand, umgeben von grünen Wäldern. Bulgariens Touristenmagnete "Sonnenstrand" und "Goldstrand" entstanden im Fieber der Wirtschaftswunderjahre, als das ehemals der Oberschicht vorbehaltene Privileg des Reisens zu einem Volkssport wurde.
Kilometerlange goldgelbe Dünen aus feinstem Sand, umgeben von grünen Wäldern. Bulgariens Touristenmagnete "Sonnenstrand" und "Goldstrand" entstanden im Fieber der Wirtschaftswunderjahre, als das ehemals der Oberschicht vorbehaltene Privileg des Reisens zu einem Volkssport wurde.  Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
Die Architekten hatten viel Freiheit und konnten einen ganz eigenen Stil entwickeln  - wie Nikola Nikolov für das Hotel Continental (1968) am Sonnenstrand.
Die Architekten hatten viel Freiheit und konnten einen ganz eigenen Stil entwickeln - wie Nikola Nikolov für das Hotel Continental (1968) am Sonnenstrand. Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
Vladimir Popov hat beim Bau des Resorts "Albena" bereits als Student mitgebaut - heute arbeitet er hier als Architekt.
Vladimir Popov hat beim Bau des Resorts "Albena" bereits als Student mitgebaut - heute arbeitet er hier als Architekt. Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
Eines der ersten Hotels, die Ende der Fünfzigerjahre an der Schwarzmeerküste entstanden, war der Komplex "Sozopol-Nessebar", welches viele Jahre nur ausländischen Touristen vorbehalten war.
Eines der ersten Hotels, die Ende der Fünfzigerjahre an der Schwarzmeerküste entstanden, war der Komplex "Sozopol-Nessebar", welches viele Jahre nur ausländischen Touristen vorbehalten war. Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
Der Hotelkomplex "Cherno More" im Stil des Brutalismus sorgte 1970 für viel Aufsehen. Auch weil er von Stefka Georgieva, einer der berühmtesten Architektinnen Bulgariens, gebaut wurde.
Der Hotelkomplex "Cherno More" im Stil des Brutalismus sorgte 1970 für viel Aufsehen. Auch weil er von Stefka Georgieva, einer der berühmtesten Architektinnen Bulgariens, gebaut wurde. Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
Alle (5) Bilder anzeigen
Die Architekten hatten viel Freiheit und konnten einen ganz eigenen Stil entwickeln  - wie Nikola Nikolov für das Hotel Continental (1968) am Sonnenstrand.
Die Architekten hatten viel Freiheit und konnten einen ganz eigenen Stil entwickeln - wie Nikola Nikolov für das Hotel Continental (1968) am Sonnenstrand. Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
Acht Kilometer lang, goldgelbe Dünen aus feinstem Sand, umgeben von grünen Wäldern. Bulgariens größter Touristenmagnet "Sonnenstrand" bietet in über 800 Beherbergungsbetrieben Platz für 50.000 Gäste. Entstanden ist dieser Ferienkomplex im Fieber der Wirtschafswunderjahre, als das ehemals der Oberschicht vorbehaltene Privileg des Reisens zu einem Volkssport wurde. In Ost- wie in Westeuropa entstanden riesige, aus Beton gefertigte Freizeitmaschinerien.

Zugleich generierte dieser Bau-Boom neue Architekturtypen, die mit modernen Materialien unterschiedliche Stile der Architekturgeschichte aufgriffen und daraus eigene Markenzeichen machten. So entstand zunächst an der Schwarzmeerküste eine Melange von Neoklassizismus, klassischer Moderne und nationalen Traditionen, die vor allem auf die bulgarische Renaissance rekurrierte.

Später entwickelt man hier, in Anbindung an internationale Vorbilder, den sogenannten Brutalismus, eine unverwechselbare Architektursprache, die zum Markenzeichen für Resorts, Hotels und Restaurants nicht nur in Bulgarien wurde. Dabei kombinierte man funktionalistische Formen mit dekorativen, plastisch geformten Elementen wie Vordächern, Pergolen sowie ornamentalen Sonnenschutz- und Brüstungselementen an den Fassaden.

Der Film begibt sich in die Nachkriegsjahre, in der die Ferienburgen entstanden, und konfrontiert sie mit der postkommunistischen Zeit. Der Blick von heute prüft die architekturästhetische und soziologische "Haltbarkeit" des damals Gebauten und sein Verhältnis zur umgebenden Landschaft.

Abenteuer Reisen

Die Kathedrale Sagrada Familia soll bis zum 100. Todestag Antoni Gaudís im Jahr 2026 fertig gestellt werden. Für die Architektin Marta Miralpeix rückt nun die Vollendung des Kunstwerks in greifbare Nähe.
Die Kathedrale Sagrada Familia soll bis zum 100. Todestag Antoni Gaudís im Jahr 2026 fertig gestellt werden. Für die Architektin Marta Miralpeix rückt nun die Vollendung des Kunstwerks in greifbare Nähe. Bildrechte: SWR/Filmquadrat.dok/Winterbauer
MDR FERNSEHEN So, 09.10.2022 09:30 10:15
MDR FERNSEHEN So, 09.10.2022 09:30 10:15

Barcelona - Die stolze Katalanin

Barcelona - Die stolze Katalanin

Film von Ilka Franzmann

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität

Dokus und Reportagen - Demnächst im MDR

Der Holocaust-Überlebende Dugo Leitner feiert seine Geburtstage mit schwarzem Humor.
Der Holocaust-Überlebende Dugo Leitner feiert seine Geburtstage mit schwarzem Humor. Bildrechte: MDR/SWR/Erez Kaganovitz
MDR FERNSEHEN So, 09.10.2022 22:20 23:05
MDR FERNSEHEN So, 09.10.2022 22:20 23:05

MDR DOK Antisemiten sind immer die anderen

Antisemiten sind immer die anderen

Nie wieder Judenhass - eine Illusion?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Presenterin Susan Sideropoulos im Gespräch mit MiQua-Direktor Dr. Thomas Otten
Presenterin Susan Sideropoulos im Gespräch mit MiQua-Direktor Dr. Thomas Otten Bildrechte: WDR/Dirk Borm
MDR FERNSEHEN So, 09.10.2022 23:05 00:35
MDR FERNSEHEN So, 09.10.2022 23:05 00:35

MDR DOK Schalom und Hallo

Schalom und Hallo

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Film von Nina Koshofer und Allon Sander

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Karte, neue Bundesländer ab 1990
Karte, neue Bundesländer ab 1990 Bildrechte: MDR/ThommTV
MDR FERNSEHEN Di, 11.10.2022 22:10 22:55
MDR FERNSEHEN Di, 11.10.2022 22:10 22:55

Machtpoker um Mitteldeutschland

Machtpoker um Mitteldeutschland

Das Jahr der Zocker

Film von Katja Herr

Folge 2  von 3

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo Exakt - Die Story (Text in schwarzer Schrift mit rotem X)
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 12.10.2022 20:45 21:15
MDR FERNSEHEN Mi, 12.10.2022 20:45 21:15

Exakt - Die Story Zugemüllt

Zugemüllt

Warum unsere Umwelt immer dreckiger wird

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kommissarin Karo Schubert (Nadja Uhl, l.) ist wenig begeistert, dass sich ZERV-Ermittler Peter Simon (Fabian Hinrichs, r.) in ihre Tatortsicherung einmischt. (mit Komparsen)
Kommissarin Karo Schubert (Nadja Uhl, l.) ist wenig begeistert, dass sich ZERV-Ermittler Peter Simon (Fabian Hinrichs, r.) in ihre Tatortsicherung einmischt. (mit Komparsen) Bildrechte: MDR/ARD/Merav Maroody
MDR FERNSEHEN Sa, 29.10.2022 20:15 21:00
MDR FERNSEHEN Sa, 29.10.2022 20:15 21:00

ZERV - Zeit der Abrechnung

ZERV - Zeit der Abrechnung

Andere Zeiten

Fernsehserie Deutschland 2022

Folge 1

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Frauke Beckmann (Henriette Hölzel, 2.v.r.) erläutert ihren ZERV-Kollegen Peter Simon (Fabian Hinrichs, l.) und Walter (Valentin Kleinschmidt, r.) sowie Ost-Kommissarin Karo Schubert (Naja Uhl, 2.v.l.) das Ausmaß des Waffenfundes.
Frauke Beckmann (Henriette Hölzel, 2.v.r.) erläutert ihren ZERV-Kollegen Peter Simon (Fabian Hinrichs, l.) und Walter (Valentin Kleinschmidt, r.) sowie Ost-Kommissarin Karo Schubert (Naja Uhl, 2.v.l.) das Ausmaß des Waffenfundes. Bildrechte: MDR/ARD/Merav Maroody
MDR FERNSEHEN Sa, 29.10.2022 21:00 21:45
MDR FERNSEHEN Sa, 29.10.2022 21:00 21:45

ZERV - Zeit der Abrechnung

ZERV - Zeit der Abrechnung

In Deckung

Fernsehserie Deutschland 2022

Folge 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Neues aus Osteuropa

Jetzt im MDR-Fernsehen

Unterwegs in Sachsen-Anhalt - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 05:25 05:55
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 05:25 05:55

Unterwegs in Sachsen-Anhalt

Unterwegs in Sachsen-Anhalt

Der Holunderradweg in der Magdeburger Börde

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Yvonne Catterfeld (als Katharina)  übergibt einen Telefonhörer an  Flora Li Thiemann (als Friederike, Mitte)-. Links strehend: Maxim Mehmet (als Torsten).
Maxim Mehmet (als Torsten), Flora Li Thiemann (als Friederike) und Yvonne Catterfeld (als Katharina) Friederike und ihre Eltern beim ersten Anruf von Onkel Mike aus Westdeutschland. Bildrechte: MDR/Ostlicht Filmproduktion/Georges Pauly
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 05:55 07:10
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 05:55 07:10

Kissenkino Sputnik

Sputnik

Spielfilm Deutschland 2013

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Holger Kunde mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 07:10 07:15
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 07:10 07:15

Glaubwürdig: Holger Kunde

Glaubwürdig: Holger Kunde

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Johannes, Thomas, Michael. 17jährige kurz nach ihrer Flucht.
Johannes, Thomas, Michael. 17-jährige kurz nach ihrer Flucht. Bildrechte: MDR/Nitschke
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 07:15 08:00
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 07:15 08:00

Über Tokio in den Westen

Über Tokio in den Westen

Drei Freunde, ihre Flucht und das Leben danach

Film von Stephan Liskowsky und Dinah Münchow

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Wagen des Grenzerkreis Abbenrode ist 2018 ein Teil des Festumzugs in Bad Harzburg. mit Video
Der Wagen des Grenzerkreis Abbenrode ist 2018 ein Teil des Festumzugs in Bad Harzburg. Bildrechte: MDR/414films/Grenzerkreis Abbenrode/Lothar Engler
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 08:00 08:30
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 08:00 08:30

Die Grenzer

Die Grenzer

30 Jahre danach

Film von Anna Beeck

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Prinzessin Julia (Lucie Tomková) sitzt im Grünen an einem Baum. mit Video
Prinzessin Julia (Lucie Tomková) Bildrechte: MDR/Telepool
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 08:30 10:00
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 08:30 10:00

Prinzessin Julia

Prinzessin Julia

Märchenfilm Tschechoslowakei 1987

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Wehende Fahne des Bundeslandes Sachsen
Bildrechte: images/Berg
MDR SACHSEN Mo, 03.10.2022 10:00 11:30
MDR SACHSEN Mo, 03.10.2022 10:00 11:30

Festakt zum Tag der Deutschen Einheit

Festakt zum Tag der Deutschen Einheit

Live aus dem Sächsischen Landtag

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Sprache
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Von links: Zollbeamter (Peer-Uwe Teska), Stephan Busemann (Wolfgang Stumph)
Von links: Zollbeamter (Peer-Uwe Teska), Stephan Busemann (Wolfgang Stumph) Bildrechte: MDR/Junghans
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 10:00 11:30
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 10:00 11:30

Heimweh nach drüben

Heimweh nach drüben

Fernsehfilm Deutschland 2007

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Einmal im Jahr feiern die Bewohner ihr eigenes Fest.
Einmal im Jahr feiern die Bewohner ihr eigenes Fest. Bildrechte: MDR/Tatjana Kadegge/Savidas
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 11:30 12:00
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 11:30 12:00

Der Osten - Entdecke wo du lebst Unsere Boulevards - Die Krämerbrücke in Erfurt

Unsere Boulevards - Die Krämerbrücke in Erfurt

Film von Tatjana Kadegge

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Zum Leidwesen von Benny (Morten Grunwald, re.) und Kjeld (Poul Bundgaard) hat Yvonne (Kirsten Walther) das Prinzip der Geldwäsche allzu wörtlich verstanden und die Geldscheine in die Waschmaschine gepackt.
Zum Leidwesen von Benny (Morten Grunwald, re.) und Kjeld (Poul Bundgaard) hat Yvonne (Kirsten Walther) das Prinzip der Geldwäsche allzu wörtlich verstanden und die Geldscheine in die Waschmaschine gepackt. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 12:00 13:40
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 12:00 13:40

Die Olsenbande schlägt wieder zu

Die Olsenbande schlägt wieder zu

Spielfilm Dänemark 1977

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Kontor in Erfurt. mit Video
Der Kontor in Erfurt dient heute u.a. als Gebäude für Ateliers. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 13:40 14:23
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 13:40 14:23

Der Osten - Entdecke wo du lebst Zentralheize, Kontor, Kaserne

Zentralheize, Kontor, Kaserne

Neues altes Erfurt

Film von Jana Herold

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand