Mo 08.08. 2022 01:55Uhr (VPS 01:54) 90:00 min

Dresdner Hauptbahnhof steht unter Wasser
Dresdner Hauptbahnhof steht unter Wasser Bildrechte: imago/momentphoto/Killig
MDR FERNSEHEN Mo, 08.08.2022 01:55 03:25
MDR FERNSEHEN Mo, 08.08.2022 01:55 03:25

Die Jahrhundertflut

Die Jahrhundertflut

Schicksalstage in Mitteldeutschland

Film von Jeannette Eggert, Uli Gaulke und Hannes Schuler

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Es war eine Naturkatastrophe von europäischer Dimension, die Millionen Menschen in Ungarn, Rumänien, Österreich, Tschechien und Deutschland heimsuchte - die Flut im Hochsommer 2002. Der Blick auf die Verwüstungen macht klar: Was da wütete, war eine Jahrhundertflut! Im mitteldeutschen Raum entwickelte sie gewaltige Zerstörungskraft - ausgelöst durch Regenmassen von bis zu 400 Litern pro Quadratmeter. Solche Wassermengen verwandelten friedlich dahinplätschernde Gebirgsbäche in reißende Ströme und trieben die Elbe zu historischen Rekord-Pegelständen. Talsperren konnten die Fluten nicht halten und brachen. Eine Vorwarnzeit gab es nicht, und die dramatischen Ereignisse überschlugen sich. Urplötzlich wurde aus dem gewohnten Alltag ein Kampf um Leben und Tod. Hunderttausende Menschen mussten vor den Wassermassen fliehen oder eiligst evakuiert werden. Viele von ihnen verloren ihr ganzes Hab und Gut. Familien wurden auseinandergerissen, es gab 21 Tote.

Das Doku-Drama rekonstruiert jene dramatischen Schicksalstage im August 2002 authentisch und emotional, indem Menschen erstmals vor der Kamera von ihrem Überlebenskampf erzählen, von Todesängsten und unfassbaren Verlusten, von Konflikten und neu gefundenem Glück in Notsituationen.

So etwa zwei Feuerwehrleute, die einem Notruf folgen und selbst in tödliche Gefahr geraten. Die Zeit wird knapp, um die panisch schreienden Menschen aus dem einstürzenden Haus zu holen.

In einer Kleinstadt überrollen die Fluten eine Geburtstagsgesellschaft. Schnell stellt sich die Frage, zuerst sich oder Ertrinkende auf der anderen Straßenseite zu retten.

Als das Hochwasser den Rand seines Dorfes erreicht, spürt ein Bauer die Pflicht, den Ort zu retten. Die Ehefrau mit 800 Tieren lässt er allein. Der Konflikt, der ausbricht, stellt beide vor eine harte Probe.

Zwei Taucher finden eine Frau, die beim Rettungsversuch aus schwindelnder Höhe ins Wasser stürzt. Ihre Bemühungen, den leblosen Körper zu reanimieren, scheinen Erfolg zu haben…

In einer Gemeinde nutzt ein Ehemann die Wirren der Flut, um seine Frau zu verlassen. Für sie unfassbar, in der Katastrophe im Stich gelassen zu werden. Sie steht unter Schock inmitten ihres Hauses voller Wasser und Schlamm.

Angereichert durch Dokumentar-Aufnahmen und nachgestellten Szenen erlebt der Zuschauer Grenzerfahrungen, die Menschen während der Jahrhundertflut 2002 gemacht haben. Sie erzählen so, als wäre die Katastrophe erst gestern gewesen. Die Erfahrungen sind unterschiedlich. Doch aus allen spricht die Angst vor den tödlichen Fluten.
Es war eine Naturkatastrophe von europäischer Dimension, die Millionen Menschen in Ungarn, Rumänien, Österreich, Tschechien und Deutschland heimsuchte - die Flut im Hochsommer 2002. Der Blick auf die Verwüstungen macht klar: Was da wütete, war eine Jahrhundertflut! Im mitteldeutschen Raum entwickelte sie gewaltige Zerstörungskraft - ausgelöst durch Regenmassen von bis zu 400 Litern pro Quadratmeter. Solche Wassermengen verwandelten friedlich dahinplätschernde Gebirgsbäche in reißende Ströme und trieben die Elbe zu historischen Rekord-Pegelständen. Talsperren konnten die Fluten nicht halten und brachen. Eine Vorwarnzeit gab es nicht, und die dramatischen Ereignisse überschlugen sich. Urplötzlich wurde aus dem gewohnten Alltag ein Kampf um Leben und Tod. Hunderttausende Menschen mussten vor den Wassermassen fliehen oder eiligst evakuiert werden. Viele von ihnen verloren ihr ganzes Hab und Gut. Familien wurden auseinandergerissen, es gab 21 Tote.

Das Doku-Drama rekonstruiert jene dramatischen Schicksalstage im August 2002 authentisch und emotional, indem Menschen erstmals vor der Kamera von ihrem Überlebenskampf erzählen, von Todesängsten und unfassbaren Verlusten, von Konflikten und neu gefundenem Glück in Notsituationen.

So etwa zwei Feuerwehrleute, die einem Notruf folgen und selbst in tödliche Gefahr geraten. Die Zeit wird knapp, um die panisch schreienden Menschen aus dem einstürzenden Haus zu holen.

In einer Kleinstadt überrollen die Fluten eine Geburtstagsgesellschaft. Schnell stellt sich die Frage, zuerst sich oder Ertrinkende auf der anderen Straßenseite zu retten.

Als das Hochwasser den Rand seines Dorfes erreicht, spürt ein Bauer die Pflicht, den Ort zu retten. Die Ehefrau mit 800 Tieren lässt er allein. Der Konflikt, der ausbricht, stellt beide vor eine harte Probe.

Zwei Taucher finden eine Frau, die beim Rettungsversuch aus schwindelnder Höhe ins Wasser stürzt. Ihre Bemühungen, den leblosen Körper zu reanimieren, scheinen Erfolg zu haben…

In einer Gemeinde nutzt ein Ehemann die Wirren der Flut, um seine Frau zu verlassen. Für sie unfassbar, in der Katastrophe im Stich gelassen zu werden. Sie steht unter Schock inmitten ihres Hauses voller Wasser und Schlamm.

Angereichert durch Dokumentar-Aufnahmen und nachgestellten Szenen erlebt der Zuschauer Grenzerfahrungen, die Menschen während der Jahrhundertflut 2002 gemacht haben. Sie erzählen so, als wäre die Katastrophe erst gestern gewesen. Die Erfahrungen sind unterschiedlich. Doch aus allen spricht die Angst vor den tödlichen Fluten.

Dokus und Reportagen - Demnächst im MDR

Der Leipziger Hauptbahnhof - wunderbar verwandelt mit Video
Der Leipziger Hauptbahnhof - wunderbar verwandelt Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 27.09.2022 21:00 21:45
MDR FERNSEHEN Di, 27.09.2022 21:00 21:45

Der Osten - Entdecke wo du lebst Der Leipziger Hauptbahnhof - wunderbar verwandelt

Der Leipziger Hauptbahnhof - wunderbar verwandelt

Ein Film von Galina Breitkreuz

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Phantom - Serientätern des Ostens auf der Spur mit Video
Phantom - Serientätern des Ostens auf der Spur Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 27.09.2022 22:10 22:55
MDR FERNSEHEN Di, 27.09.2022 22:10 22:55

Phantom - Serientätern des Ostens auf der Spur

Phantom - Serientätern des Ostens auf der Spur

Film von Magda Gwozdz und Nils Werner

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo Der Osten - Entdecke wo Du lebst - vor eeinem Foto der Wartburg bei Eisennach
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 28.09.2022 02:00 02:45
MDR FERNSEHEN Mi, 28.09.2022 02:00 02:45

Der Osten - Entdecke wo du lebst Der Leipziger Hauptbahnhof - wunderbar verwandelt

Der Leipziger Hauptbahnhof - wunderbar verwandelt

Ein Film von Galina Breitkreuz

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo Exakt - Die Story (Text in schwarzer Schrift mit rotem X)
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 28.09.2022 20:45 21:15
MDR FERNSEHEN Mi, 28.09.2022 20:45 21:15

Exakt - Die Story Trans: Wer bestimmt unser Geschlecht?

Trans: Wer bestimmt unser Geschlecht?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo Exakt - Die Story (Text in schwarzer Schrift mit rotem X)
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 29.09.2022 01:35 02:05
MDR FERNSEHEN Do, 29.09.2022 01:35 02:05

Exakt - Die Story Trans: Wer bestimmt unser Geschlecht?

Trans: Wer bestimmt unser Geschlecht?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nadja Klier (li.) mit ihrer Mutter Freya mit Video
Nadja Klier (li.) mit ihrer Mutter Freya Bildrechte: mdr/rbb/Caterina Woj
MDR FERNSEHEN Do, 29.09.2022 22:40 23:10
MDR FERNSEHEN Do, 29.09.2022 22:40 23:10

Die Kinder der Friedlichen Revolution

Die Kinder der Friedlichen Revolution

Film von Caterina Woj

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Jetzt im MDR-Fernsehen

Screenshot aus MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 04:25 04:55
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 04:25 04:55

Ländermagazine MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendereihenbild MDR Thüringen Journal - Logo
Sendereihenbild MDR Thüringen Journal - Logo Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 04:55 05:25
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 04:55 05:25

Ländermagazine MDR THÜRINGEN JOURNAL

MDR THÜRINGEN JOURNAL

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein Mann und eine Frau sitzen auf einer Couch. Die Frau schaut den Mann an, der wegschaut. mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 05:25 06:15
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 05:25 06:15

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie, Deutschland 2009

Folge 700

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
MDR-Moderatorin Anna-Sophie Aßmann begibt sich in der Dresdner Neustadt auf einen  kulinarischen Rundgang.
Bildrechte: Heike Riedel
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 06:15 06:45
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 06:15 06:45

Unterwegs in Sachsen

Unterwegs in Sachsen

Die Dresdner Neustadt - köstlich kreativ

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sehen statt hören Logo
Bildrechte: Bayerischer Rundfunk
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 06:45 07:15
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 06:45 07:15

Sehen statt Hören

Sehen statt Hören

Magazin in Gebärdensprache

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Sprache
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Nici (Lucy Hellenbrecht, r.) ist überrascht, als Mathias (Makke Schneider, l.) Hektor auf der Stelle operieren will.
Nici (Lucy Hellenbrecht, r.) ist überrascht, als Mathias (Makke Schneider, l.) Hektor auf der Stelle operieren will. Bildrechte: NDR/ARD/Nicole Manthey
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 07:15 08:05
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 07:15 08:05

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2022

Folge 3631

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Erik (Sven Waasner , 2.v.r.) und Yvonne (Tanja Lanäus, 2.v.l.) sollen für Vanessa (Jeannine Gaspár, r.) und Carolin (Katrin Anne Heß, l.) besondere Hochzeitscocktails kreieren.
Erik (Sven Waasner , 2.v.r.) und Yvonne (Tanja Lanäus, 2.v.l.) sollen für Vanessa (Jeannine Gaspár, r.) und Carolin (Katrin Anne Heß, l.) besondere Hochzeitscocktails kreieren. Bildrechte: ARD/WDR/Christof Arnold
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 08:05 08:55
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 08:05 08:55

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2022

Folge 3896

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Alina (Alissa Jung, Mitte) hat sich ihren Kindheitswunsch erfuellt, und sich, ohne Vladi (Stephen Duerr, links) zu fragen, einen Hund zugelegt. Als sie von diesem gebissen wurde, gerät Roland (Thomas Rühmann, rechts) außer sich vor Wut, ist doch sein Vater an Tollwut gestorben...
Bildrechte: MDR/Laue
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 08:55 09:40
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 08:55 09:40

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Mein Freund Jack

Fernsehserie, Deutschland 2001

Folge 119

  • Stereo
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Fischer Johannes Roth (Martin Reik, l.) ist erschüttert als ihm Nele Fehrenbach (Floriane Daniel, r.) den Ehering seiner Frau zeigt. Diese lebt eigentlich schon seit zehn Jahren in Australien.
Fischer Johannes Roth (Martin Reik, l.) ist erschüttert als ihm Nele Fehrenbach (Floriane Daniel, r.) den Ehering seiner Frau zeigt. Diese lebt eigentlich schon seit zehn Jahren in Australien. Bildrechte: ARD/Laurent Trümper
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 09:40 10:30
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 09:40 10:30

WaPo Bodensee

WaPo Bodensee

Vom Fischer und seiner Frau

Fernsehserie, Deutschland 2020

Folge 37

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Erdmännchen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 10:30 10:55
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 10:30 10:55

Elefant, Tiger & Co.

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Folge 575

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 10:55 11:00
MDR FERNSEHEN Mo, 26.09.2022 10:55 11:00

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand