Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

MDR-Fernsehen

Di, 04.10. 01:50 Uhr 88:42 min

Sagenhaft - Thüringens Mitte

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bildergalerie: Sagenhaft - Thüringens Mitte

Moderator Axel Bulthaupt in der Nähe von Eisenach. Bildrechte: MDR/GÜNTHER BIGALKE GMBH
Die Natur zeichnet die schönsten Bilder - so auch in Thüringen. Und vor allem aus der Luft. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Thüringen ist voll von pitoresken Burgen und Schlössern. Auch die Wachsenburg gehört dazu. Sie ist obendrein einer der "Drei Gleichen". Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die Mühlburg bei Mühlberg ist die älteste benannte Festung Thüringens. Und ebenso: eine Gleiche unter den Drei Gleichen. Im Hintergrund erhebt sich Nummer drei im Bunde: Die Burg Gleichen bei Wandersleben. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Weite Felder, zarte Erhebungen und historisches Gemäuer machen Thüringens Mitte unvergleichlich. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die Wartburg ist einer der absoluten Besucher-Magneten des Freistaats. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
In Jena hingegen ist die Moderne angekommen. Die Universitätsstadt ist renommierter Hightech-Standort. Das Bild zeigt den Beutenberg-Campus, der viele Institute beherbergt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Vieles hat sich getan in den letzten Jahren in Mitteldeutschland. Vertrautes ist verschwunden und Neues, Interessantes ist entstanden. In Gegenden, die wir zu kennen glaubten, entstanden neue Ziele, neue Attraktionen, sagenhafte Dinge, von denen wir immer meinten, es gäbe sie nur woanders. Mancherorts hat eine neue Generation das Zepter übernommen und sieht die Dinge ganz anders. Modern, sportlich, abenteuerlich und doch sehr geerdet. In ihren Köpfen hat Heimat eine ganz neue Bedeutung.

Axel Bulthaupt begibt sich in seiner Sendereihe "Sagenhaft" auf eine spannende Reise durch die Mitte Thüringens, von der Wartburg bis ins Eisenberger Mühltal.

Er trifft in der so genannten "Thüringeti" in Crawinkel einen Mann, der auf seinem 2500 Hektar weiten Hügelland Wildpferden, Sportpferden, Highlandrindern, Schafen, Ziegen und Eseln eine Heimat und viel Platz zum rumtoben gibt.

In Erfurt wird er von einer gebürtigen Italienerin in das Handwerk der Waidbauern eingewiesen und erfährt, warum Biertrinken dafür sehr vorteilhaft ist.

Hier gibt’s auch was Gutes auf die Ohren. Zusammen mit "Lilabungalow", einer jungen Band, die ihren Stil zwischen Pop, Jazz, Disco, Elektro und Country sucht und bereits als Vorgruppe von Herbert Grönemeyer unterwegs war erkundet er die Musikszene rund um den Güterbahnhof.

Auf dem "Lebensgut Cobstädt", trifft Axel Bulthaupt auf eine echte Landkommune, die getragen wird von der gemeinsamen Idee, unabhängig, fair und ökologisch zu leben.

In Apolda lernt er eine junge Modedesignerin kennen, die sich mit ihrem eigenen Label bis auf die Pariser Fashion-Week hochgearbeitet hat. Mit sehr origineller und vielseitiger Kleidung für den mobilen Alltag.

In Launewitz im Saale-Holzlandkreis heißt es früh aufstehen. Zum ersten Mal geht Axel mit einer Jägerin auf die frühmorgendliche Pirsch.