Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

MDR-Fernsehen

So, 02.10. 02:35 Uhr 29:30 min

Unser Dorf hat Wochenende

Hinternah

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bildergalerie Unser Dorf hat Wochenende

Swen Gaudlitz und Detlev Ohlig sind seit Jahren begeisterte Ballonsportler. Heute lassen sie nicht den großen Ballon, sondern den Modellballon abheben. Und der „Kleine“ kann in Sachen Raumgefühl locker mithalten. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Im Bike-Park Hinternah ist immer was los. Vor zwei Jahren wurde das Areal eingeweiht. Der interne Rundenzähler verrät: Mehr als 360Tausend Runden wurden seither auf Pumptrack & Dirtline gedreht. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Freitagnachmittags trainiert die Jugendfeuerwehr in Hinternah. Nach Knotenkunde und Schlauch-ABC gab’s diesmal noch die Lieblingsübung: Löschangriff. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
In der Firma von Markus Lenz werden ausgemusterte Feuerwehrfahrzeuge wieder auf den modernsten Stand aufgerüstet. Bildrechte: MDR/ Heike Opitz
In Hinternah ist der Kirmesbaum eine Linde, die mit einem Kranz und bunten Bändern geschmückt wird. Bildrechte: MDR/ Heike Opitz
Ihr Sport ist das Mountainbiken: Die kleine Gruppe um Daniel Döhler liebt ihr Revier rund um Hinternah. Bildrechte: MDR/ Heike Opitz
Tino Blaurock (l.) ist der Meister und Till Blaurock ist Azubi im 1. Lehrjahr. Gemeinsam schmieden sie ein paar eiserne Nägel. Bildrechte: MDR/ Heike Opitz
2015 gründete sich die Abteilung Tennis im Sportverein von Hinternah. Der Grund war einfach: Im Dorf gab es fertige, aber ungenutzte Tennisplätze. Die Sportler modernisierten & erneuerten die Anlage, organisierten Freizeitsport für die Senioren und Training für den Nachwuchs. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel

Das Dorf Hinternah ist ein Ortsteil der Stadt Schleusingen und liegt mitten im Thüringer Wald. Einmal im Jahr wird Bergkirmes gefeiert - das ist das größte gesellschaftliche Ereignis im Ort. Eine Woche vorher beginnen die Vorbereitungen: es wird Reisig organisiert, um die Linde auf dem Festplatz mit einem Kranz zu schmücken, auch die Tänze werden noch einmal geprobt.

Wer nach Hinternah kommt, sieht auf den ersten Blick die schöne Umgebung im Nahetal und erst auf den zweiten, dass die Leute hier auch wirtschaftlich einiges zu bieten haben: zum Beispiel mit der "Ewald solution", einem Hersteller von Haarkosmetik, und mit der Firma von Markus Lenz, der alte Feuerwehrautos mit neuer Technik ausgestattet.

Auch die Jugend engagiert sich im Ort: neben der Kirmesgesellschaft hat sich eine Gruppe von Mountainbikern gefunden, die für sich selbst und für die Gäste spannende Touren erkundet. Initialzündung dafür war sicherlich der kleine Bikepark im Ort, den es seit einem Jahr gibt - gleich neben dem Mehrgenerationenpark, mit Spielplatz und Bänken.

Die Vereine halten das Dorfleben in Schwung, auch weil sie über den Tellerrand hinaus schauen. Die Tischtennis-Sektion vom SV Nahetal beispielsweise kümmert sich um eine Wanderhütte im Wald, der Brandtsköppshaus-Verein brachte das älteste Haus wieder in Schuss und sorgt für den Kirmeskuchen. Und dann ist da noch die letzte Gaststätte im Dorf, deren Spezialität Klöße mit Wildbraten ist, für den die Jäger das Wildbret aus den heimischen Wäldern anliefern.

Mitteldeutschland entdecken