Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

MDR-Fernsehen

So, 09.10. 03:35 Uhr 29:30 min

Unser Dorf hat Wochenende

Eichholz in Sachsen-Anhalt

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bildergalerie Unser Dorf hat Wochenende

Sonntagmorgen - bevor die Familie frühstückt - wird das Futter für die etwa 140 Milchkühe zusammengemixt. Bildrechte: Jana Herold
Eichholz hat nur rund 100 Einwohner, aber der Zusammenhalt funktioniert und so wird das Dorf dank regelmäßiger Arbeitseinsätze am Wochenende noch schöner. Bildrechte: Jana Herold
Einmal pro Woche probt die vierköpfige Eichholzer Garagenband "The Revivals". Bandleader und Sänger ist der Eichholzer Elektriker Christian Bombach. Zum Repertoire gehören Cover-Songs von "Creedence Clearwater Revival“ über Heinz Rudolf Kunze bis hin zu Udo Lindenberg. Ihren größten jährlichen Auftritt hat die Band beim legendären Eichholzer "Rock auf der Koppel". Bildrechte: Norbert Roßbach
Der Countryclub Dance on Eichholz e.V. hat eine Strahlkraft über das kleine Dorf hinaus. Viele Mitglieder kommen aus den umliegenden Gemeinde und aus der Stadt Zerbst. Bildrechte: Nobert Roßbach

"Hier bei uns in Eichholz soll sich niemand alleine fühlen, schon gar nicht die Älteren", sagt Anika Johannes ebenso entschlossen wie einfühlsam. Sie ist die Bürgermeisterin der Gemeinde Leps, zu der Eichholz gehört. Ein 100-Einwohner-Dorf im Landkreis Anhalt-Bitterfeld in der Nähe von Zerbst. Wer mit dem Auto nach Eichholz fährt und außerhalb der Betriebszeiten der Elb-Fähre ankommt, muss eine halbe Stunde länger, über Dessau, fahren.

Ganz gleich, ob mit Umweg oder ohne, es lohnt sich, das kleine Dorf zu entdecken. Riesige alte Höfe prägen das Ortsbild. Damit der Pavillon als Treffpunkt im Dorf und die Bushaltestelle daneben wieder frisch aussehen, macht der Heimatverein einen Arbeitseinsatz am Samstag. Außerdem ist der "World Clean Up Day" der Anlass, im und ums Dorf den Müll einzusammeln.

Am Nachmittag gibt es in der beeindruckenden und frisch sanierten Feldsteinkirche einen Gottesdienst zur Jubelkonfirmation. Die feiern jene, die vor 50, 60, 70 oder 80 Jahren konfirmiert worden sind. Ebenfalls mit dabei: Maren Gabriel. Sie ist mit ihren 44 Jahren Küsterin und Gemeindekirchenratsvorsitzende. Sie ist gebürtig aus Hattingen und kam kurz nach der Wende das erste Mal nach Eichholz, als ihr Mann und dessen Eltern den Hof wiedererhielten, von dem die Familie 1953 fliehen musste. Heute ein Milchhof mit rund 140 Kühen, auf dem wir ein Wochenende miterleben. Wir sind auch mit der Kamera bei der Probe der dorfeigenen Band und beim Training des Country-Clubs dabei.

Mitteldeutschland entdecken