Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

MDR-Fernsehen

Sa, 15.10. 01:55 Uhr 11:27 min

Weißwasser Rundfahrt 01

Kurzfilm Deutschland 2020

Komplette Sendung

Bilder zur Sendung

Kraftstrotzend und voller Verletzbarkeit - Weißwasser, ganz am Rand von Sachsen an der deutsch-polnischen Grenze, ist im Wandel. Der Film erzählt, was das für die Menschen vor Ort bedeutet. Bildrechte: MDR/Jonas Eisenschmidt, honorarfrei
Die Landschaft um die ehemalige Braunkohleregion erwacht zu neuem Leben. Vor dem Kraftwerk Boxberg liegt eine Rekultivierungsfläche. Bildrechte: MDR/Jonas Eisenschmidt
Der Wandel der Region bedeutet für die Menschen große Veränderungen: Dörfer werden umgesetzt, Betriebe geschlossen und Moore neu angelegt. Verluste werden betrauert, Ängste eingestanden und neue Träume geboren. Bildrechte: MDR/Jonas Eisenschmidt
Der Braunkohletagebau Nochten hat eine Mondlandschaft vor den Toren Weißwassers hinterlassen. Bildrechte: MDR/Jonas Eisenschmidt

Glas, Braunkohle - Wachsen, Schrumpfen - Aufbau, Abbau: Weißwasser, ganz am Rand von Sachsen an der deutsch-polnischen Grenze, ist im Wandel. Kraftstrotzend und doch voller Verletzbarkeit. Der kurze Dokumentarfilm "Weißwasser Rundfahrt 01" zeigt in fast zeitlosen, poetischen Schwarz-Weiß-Bildern, die mit Stimmen aus der Region unterlegt sind, was das für die Menschen vor Ort bedeutet: Dörfer werden umgesetzt, Betriebe geschlossen und Moore neu angelegt. Verluste werden betrauert, Ängste eingestanden und neue Träume geboren.

Der Film untersucht anhand von Geschichte, Körper, Arbeit und Landschaft die Wandelbarkeit einer Stadt, ihrer Menschen, ihrer Natur und einer ganzen Region. In sie alle hat sich eine wiederkehrende Notwendigkeit eingeschrieben, die zur großen Fähigkeit werden kann: sich immer wieder neu erfinden zu müssen, zu können.

Mitwirkende

Kamera: Jonas Eisenschmidt
Buch: Jonas Eisenschmidt, Constanze Wolpers
Regie: Jonas Eisenschmidt, Constanze Wolpers

Mehr zum Thema

Kurzfilme - Demnächst im MDR