Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

MDR-Fernsehen

Mo, 05.12. 19:50 Uhr 24:32 min

Die Weihnachtswunderstadt

Annaberg-Buchholz

Folge 2

Komplette Sendung

Bildergalerie Die Weihnachtswunderstadt

Der Weihnachtsmarkt in Annaberg-Buchholz begrüßt jedes Jahr tausende Besucher. In diesem Jahr findet der Traditionsmarkt vom 25. November bis 23. Dezember statt. Bildrechte: MDR/Meinwerk Film GmbH/Thomas Keffel
Zur Weihnachtszeit gibt es unzählige Bergmannsumzüge, Konzerte und Theateraufführungen in Annaberg Buchholz. Bildrechte: MDR/Meinwerk Film GmbH/Thomas Keffel
Die Trommler aus dem Bergmusikkorps "Frisch Glück", Veit Nestler und Bernhard Schramm, beginnen gerade erst wieder, Weihnachtslieder zu üben. Bildrechte: MDR/Meinwerk Film GmbH/Thomas Keffel
Der große Weihnachtsmann auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt von Annaberg-Buchholz. Bildrechte: MDR/Meinwerk Film GmbH/Thomas Keffel
Katrin Baumann gestaltet Spielzeug und hat ein Theaterstück zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes geschrieben. Jetzt muss sie die letzten Wichtelumhänge fertig nähen. Und die Kinder müssen beruhigt werden, die zur Generalprobe noch immer nicht genau wissen, wann der Nussknacker im Theaterstück auftritt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die Nachtwächter Reiner Eckel und Dieter Frank bauen die große Familienpyramide auf. Nussknacker, Engel, Schwibbögen und der Weihnachtsberg sollen zum ersten Advent in warmem Licht erstrahlen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der große Weihnachtsbaum auf dem Markt ist in Gefahr! Schon monatelang hatte die Stadt einen geeigneten Baum gesucht – und auch gefunden – mitten im Wald. Doch dann die Erkenntnis: da kommt der Kran nicht heran. Von heute auf morgen entscheidet sich Marktmeister Christian Eberhardt um. Jetzt wird ein Baum mitten im Wohngebiet gefällt, aus einem privaten Garten, umringt von Häusern. Die Hausbesitzer ringsum bangen um ihre Dächer.

Katrin Baumann geht zur Generalprobe der Wichtel, in den Hort nach Elterlein. Im Gepäck: Die fertigen Wichtelumhänge. Ob die Kinder sich tatsächlich auf die pinken Umhänge stürzen werden? Ob es Streit geben wird? Ob sie alle ihren Text können?

Und der Markt füllt sich: Hütte folgt auf Hütte. Auch Karl-Heinz Buschmann baut seine neue Bude auf, richtet sie ein und hofft, dass sich die Leute in seiner „Stub“ wohlfühlen werden. Riesige Figuren rollen an, die Pyramide wird aufgebaut und im Rathaus werden die Schwibbögen aufgestellt.

Weitere Folgen

Mitteldeutschland entdecken