Do 01.12. 2022 12:30Uhr (VPS 12:29) 87:31 min

Die Milliardärin Claire Zachanassian (Christiane Hörbiger) überreicht den Güllener Mörder ihr Blutgeld.
Die Milliardärin Claire Zachanassian (Christiane Hörbiger) überreicht den Güllener Mörder ihr Blutgeld. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Toni Muhr
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Do, 01.12.2022 12:30 13:58

Zum Tode von Christiane Hörbiger Der Besuch der alten Dame

Der Besuch der alten Dame

Spielfilm Deutschland/Österreich 2008

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bildergalerie Der Besuch der alten Dame

Bildergalerie Der Besuch der alten Dame

Alfred Ill (Michael Mendl, Mitte) heißt die Milliardärin im Namen der Bürger von Güllen willkommen, darunter Pfarrer Gottfried Unseld (Hans von Borsody, 3.v.re.), Bankchef Oliver Marx (Helmut Berger, 4.v.re.), Bürgermeister Matthias Büsing (Dietrich Hollinderbäumer, 7.v.re.) und Rektor Georg Riemann (Rolf Hoppe, 9.v.re.).
Die Provinzstadt Güllen ist bankrott. Die Rettung erhoffen sich die Bewohner vom "Besuch der alten Dame". Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Toni Muhr
Alfred Ill (Michael Mendl, Mitte) heißt die Milliardärin im Namen der Bürger von Güllen willkommen, darunter Pfarrer Gottfried Unseld (Hans von Borsody, 3.v.re.), Bankchef Oliver Marx (Helmut Berger, 4.v.re.), Bürgermeister Matthias Büsing (Dietrich Hollinderbäumer, 7.v.re.) und Rektor Georg Riemann (Rolf Hoppe, 9.v.re.).
Die Provinzstadt Güllen ist bankrott. Die Rettung erhoffen sich die Bewohner vom "Besuch der alten Dame". Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Toni Muhr
Die Ölmilliardärin Claire Zachanassian (Christiane Hörbiger) fordert Gerechtigkeit.
Die Milliardärin Claire Zachanassian (Christiane Hörbiger) lebte vor 40 Jahren in dem Ort. Nun kehrt sie das erste Mal in ihre Heimat zurück. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Toni Muhr
Bankchef Oliver Marx (Helmut Berger, Mitte) und Bürgermeister Matthias Büsing (Dietrich Hollinderbäumer, li.) überreden Alfred Ill (Michael Mendl), dass er seine "alte Liebe" Claire becirct, damit sie der Stadt Güllen Geld schenkt.
Alfred Ill (Michael Mendl, re.) soll seine "alte Liebe" Claire becircen, damit sie der Stadt Güllen Geld schenkt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Toni Muhr
Die Milliardärin Claire Zachanassian (Christiane Hörbiger) überreicht den Güllener Mörder ihr Blutgeld.
Doch Claire hat ihren ganz eigenen Plan. Sie will Gerechtigkeit. Als junge, noch nichtvermögende Frau war sie in Alfred Ill verliebt, war sogar schwanger von ihm. Doch Alfred ließ sie sitzen, um eine reiche Autohaus-Erbin zu heiraten. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Toni Muhr
Alfred Ill (Michael Mendl) spricht mit der Journalistin Mia Mohr (Muriel Baumeister).
Claire macht daher den Bewohnern von Güllen ein unmoralisches Angebot: Sie bietet ihnen eine horrende Summe an, falls Alfred "stirbt". Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Toni Muhr
Auf Alfred (Michael Mendl) wird geschossen, auch seine Frau Angelika (Lisa Kreuzer) ist gegen ihn, nachdem ihr klar wurde, dass er sie nur des Geldes wegen heiratete.
Die Jagd auf Alfred und das Geld ist damit eröffnet. Es dauert nicht lange, bis auf Alfred geschossen wird. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Toni Muhr
Alle (6) Bilder anzeigen
Die Bewohner der bankrotten Provinzstadt Güllen sind aus dem Häuschen, denn die unnahbare Ölmilliardärin Claire Zachanassian (Christiane Hörbiger) kündigt ihren Besuch an. Vor über 40 Jahren lebte Claire hier als Klara Wäscher. Als junge Frau hatte sie sich in den charmanten Alfred Ill (Michael Mendl) verliebt und wurde von ihm schwanger. Doch nach einem von Alfred verschuldeten Verkehrsunfall, bei dem sie ihr Kind verlor und der sie auch äußerlich zeichnete, verließ ihr Geliebter sie, um die reiche Autohaus-Erbin Angelika (Lisa Kreuzer) zu heiraten. Außerdem verleugnete Alfred bei einem späteren Prozess seine Vaterschaft und stempelte Klara öffentlich als Hure ab. So hatte Klara alles verloren: ihre Gesundheit, ihr Kind, ihre Liebe und den Glauben an das Gute im Menschen. Aber sie ließ sich nie unterkriegen. Mit Verstand, Durchsetzungskraft und der Hilfe ihres wohlhabenden Ehemannes kam sie schließlich ganz nach oben. Als eine der reichsten Frauen der Welt kehrt sie nun erstmals nach Güllen zurück. Die Bewohner, seit der Schließung der örtlichen Fabrik fast alle am Hungertuch nagend, erhoffen sich von ihr finanzielle Rettung. Doch Claire stellt eine ganz eigene Bedingung: Sie bietet den Bürgern von Güllen eine horrende Geldsumme - falls Alfred "stirbt". Ein Aufschrei der Empörung macht die Runde, man sei nicht käuflich. Doch allmählich schwenkt die Stimmung um.
Friedrich Dürrenmatts Tragikomödie von 1955 zählt zu den meistgespielten deutschsprachigen Theaterstücken und wurde mehrfach verfilmt, unter anderem mit Ingrid Bergmann und Anthony Quinn ("Der Besuch", 1963). In einer werkgetreuen Neubearbeitung hat das renommierte Autorenduo Thomas Eifler und Susanne Beck den Klassiker behutsam modernisiert - etwa durch den Einbezug moderner Medien. Christiane Hörbiger zieht in der Titelrolle der rachsüchtigen Milliardärin alle Register ihres Könnens; neben ihr überzeugt Michael Mendl.
Mitwirkende
Musik: Matthias Weber
Kamera: Hermann Dunzendorfer
Buch: Susanne Beck, Thomas Eifler
Vorlage: Nach der Tragikomödie von Friedrich Dürrenmatt
Regie: Nikolaus Leytner
Darsteller
Claire Zachanassian: Christiane Hörbiger
Alfred Ill: Michael Mendl
Mia Mohr: Muriel Baumeister
Angelika Ill: Lisa Kreuzer
Bürgermeister Matthias Büsing: Dietrich Hollinderbäumer
Polizist Lutz Wolff: Dietrich Mattausch
Oliver Marx: Helmut Berger
Pfarrer Gottfried Unseld: Hans von Borsody
Georg Riemann: Rolf Hoppe
Andreas Postel: Andrè Pohl
und andere

Filme - Demnächst im MDR

Luise (Christiane Hörbiger, Mitte) neben ihren beiden Kindern Daniel (Tim Bergmann) und Charlotte (Margarita Broich) in einem Garten stehend. mit Video
Die resolute Luise (Christiane Hörbiger, Mitte) mit ihren beiden Kindern Daniel (Tim Bergmann) und Charlotte (Margarita Broich). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Susanne Dittmann
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 12:30 13:58

Luises Versprechen

Luises Versprechen

Spielfilm Deutschland 2010

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Karoline Gluth (Renate Geißler) und Herbert Kotbuß (Dieter Franke)
Die Köchin Karoline Gluth (Renate Geißler) will endlich ein eigenes "Dach überm Kopf" haben. Doch da sich das gekaufte Häuschen als Bruchbude erweist, ist die Hilfe von Herbert Kotbuß (Dieter Franke), einem Mann vom Bau, dringend vonnöten. Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN Sa, 04.02.2023 00:05 01:45
MDR FERNSEHEN Sa, 04.02.2023 00:05 01:45

Dach überm Kopf

Dach überm Kopf

Spielfilm DDR 1980

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Luise (Christiane Hörbiger, Mitte) neben ihren beiden Kindern Daniel (Tim Bergmann) und Charlotte (Margarita Broich) in einem Garten stehend.
Die resolute Luise (Christiane Hörbiger, Mitte) mit ihren beiden Kindern Daniel (Tim Bergmann) und Charlotte (Margarita Broich). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Susanne Dittmann
MDR FERNSEHEN Sa, 04.02.2023 05:30 07:00
MDR FERNSEHEN Sa, 04.02.2023 05:30 07:00

Luises Versprechen

Luises Versprechen

Spielfilm Deutschland 2010

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der Panamakanal wird neuer Lebensraum.
Der Panamakanal wird neuer Lebensraum. Bildrechte: MDR/BR
MDR FERNSEHEN Sa, 04.02.2023 13:15 13:58
MDR FERNSEHEN Sa, 04.02.2023 13:15 13:58

Die Karibik

Die Karibik

Die Rückkehr der Blumentiere

Film von Bernhard Rübe

Folge 5  von 5

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Pfarrer Braun (Ottfried Fischer) wird auf die Ostseeinsel Usedom versetzt.
Pfarrer Braun (Ottfried Fischer) wird auf die Ostseeinsel Usedom versetzt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Reiner Bajo
MDR FERNSEHEN Sa, 04.02.2023 16:30 18:00
MDR FERNSEHEN Sa, 04.02.2023 16:30 18:00

Pfarrer Braun: Schwein gehabt!

Pfarrer Braun: Schwein gehabt!

Spielfilm Deutschland 2010

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Henri de Lagardère (Jean Marais, l.) und sein Freund Passepoil (Bourvil, M.) finden Unterschlupf bei Don Miguel (Paul Cambo) in Toledo.
Henri de Lagardere (Jean Marais, l.) und sein Freund Passepoil (Bourvil, M.) finden Unterschlupf bei Don Miguel (Paul Cambo) in Toledo. Bildrechte: MDR/Tobis
MDR FERNSEHEN Sa, 04.02.2023 20:15 21:55
MDR FERNSEHEN Sa, 04.02.2023 20:15 21:55

Der Gejagte - Ritter der Nacht

Der Gejagte - Ritter der Nacht

Spielfilm Frankreich/Italien 1959

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Jetzt im MDR-Fernsehen

Sendungslogo MDR aktuell mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 02.02.2023 21:45 22:10
MDR FERNSEHEN Do, 02.02.2023 21:45 22:10

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Mai Duong Kieu mit Video
Mai Duong Kieu Bildrechte: MDR/René Schröder
MDR FERNSEHEN Do, 02.02.2023 22:10 22:55
MDR FERNSEHEN Do, 02.02.2023 22:10 22:55

1000 Mal! In aller Freundschaft Mai Duong Kieu

Mai Duong Kieu

Im Herzen bin ich unbesiegbar

Film von Simone Unger

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Über zwei dem Betrachter hingestreckten Kinderhänden schwebt das Logo der Sendung nah dran. mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 02.02.2023 22:55 23:25
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Rennfahrer Manfred von Brauchitsch steht im Anzug vor einem Mercedes-Benz Typ Stuttgart 260 Cabriolet C, um 1930. mit Video
Der Rennfahrer Manfred von Brauchitsch steht im Anzug vor einem Mercedes-Benz Typ Stuttgart 260 Cabriolet C, um 1930. Bildrechte: MDR/Daimler AG
MDR FERNSEHEN Do, 02.02.2023 23:25 23:55
MDR FERNSEHEN Do, 02.02.2023 23:25 23:55

Lebensläufe Der Rennfahrer Manfred von Brauchitsch

Der Rennfahrer Manfred von Brauchitsch

Silberpfeil und Friedenskämpfer

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Dirigent Marek Janowski. mit Video
Der Dirigent Marek Janowski. Bildrechte: Pein, Andreas
MDR FERNSEHEN Do, 02.02.2023 23:55 01:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Lebensretter - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 01:30 02:15
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 01:30 02:15

Lebensretter

Lebensretter

Mit Sven Voss

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo "Rote Rosen" vor roten Rosenblättern
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 05:30 06:20
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 05:30 06:20

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2010

Folge 791

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Ein großes Haus
Bildrechte: ARD/Ann Paur
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 06:20 07:10
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 06:20 07:10

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2008

Folge 733

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Sandra (Theresa Hübchen, r.) kommt nach dem anstrengenden Tag noch immer nicht zur Ruhe. Mit Anke (Anne Brendler, l.)
Sandra (Theresa Hübchen, r.) kommt nach dem anstrengenden Tag noch immer nicht zur Ruhe. Mit Anke (Anne Brendler, l.) Bildrechte: NDR/ARD/Nicole Manthey
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 07:10 08:00
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 07:10 08:00

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2023

Folge 3710

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Valentina (Aylin Ravanyar, r.) und Werner (Dirk Galuba, l.) sind froh, sich wiederzusehen.
Valentina (Aylin Ravanyar, r.) und Werner (Dirk Galuba, l.) sind froh, sich wiederzusehen. Bildrechte: ARD/WDR/Thomas Neumeier
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 08:00 08:50
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 08:00 08:50

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2023

Folge 3974

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Martha (Gudrun Okras, links) gibt sich auf: Ihre Tochter Ulirke (Karin Düwel, rechts) und ihr Enkel René (Luke Wilkens) wissen nicht, wie sie der Oma nach dem Schlaganfall zu neuem Lebensmut verhelfen können.
Bildrechte: MDR/Peter Krajewski
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 08:50 09:40
MDR FERNSEHEN Fr, 03.02.2023 08:50 09:40

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Ich will nach Hause

Fernsehserie Deutschland 2003

Folge 206

  • Stereo
  • Untertitel
  • VideoOnDemand