Mi 24.01. 2018 12:25Uhr 93:35 min

Ski-As Michael (Toni Sailer) zeigt dem Zimmermädchen Gretl (Maria Perschy) die Schönheiten der schneebedeckten Berglandschaft.
Ski-As Michael (Toni Sailer) zeigt dem Zimmermädchen Gretl (Maria Perschy) die Schönheiten der schneebedeckten Berglandschaft. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Mi, 24.01.2018 12:25 14:00

Der schwarze Blitz

Der schwarze Blitz

Spielfilm Deutschland 1958

Eigentlich arbeitet der junge Michael Kirchner (Toni Sailer) in dem kleinen Skiort St. Florian am Arlberg als Tischler. Michaels wahre Leidenschaft aber gehört dem Skisport. Von seinen Freunden wird er wegen seines rasanten und waghalsigen Fahrstils nur "der schwarze Blitz" genannt. Auch bei den Frauen kann Michael sich nicht über mangelnde Beliebtheit beschweren: Die Damen liegen dem gut aussehenden Naturburschen reihenweise zu Füßen.

Zum Beispiel die schöne Uschi (Waltraut Haas), die als Tochter eines großen Sportartikelherstellers Michaels Sportlerkarriere fördern könnte. Nun aber hat "der schwarze Blitz" sich zum ersten Mal richtig verliebt, in Gretl (Maria Perschy), die als Zimmermädchen bei dem Hotelier Haringer (Gustav Knuth) arbeitet. Zunächst aber muss Michael das traditionsreiche Hahnenkofelrennen gewinnen, um überhaupt eine Chance auf eine Profikarriere zu haben.

Sein größter Rivale dabei ist Herbert Thanner (Dietmar Schönherr), ein überheblicher junger Mann, der einst seine Heimat verließ, um eine reiche Amerikanerin zu heiraten, und nun für das Rennen nach St. Florian zurückgekehrt ist. Mit einem selbst entwickelten Skiwachs an den Kufen will er seinen Konkurrenten davonfahren. Dann aber verschwindet kurz vor dem großen Tag Thanners "Wunderwachs". Der Verdacht fällt auf Michael, dem damit der Ausschluss vom Hahnenkofelrennen droht. Noch bevor es dazu kommt, zieht Michael sich auf die Hochalm zurück - lieber will er das Rennen aus freien Stücken sausen als die Demütigung eines Ausschlusses über sich ergehen zu lassen.

Sein kleiner Freund, der Schulbub Andi (Oliver Grimm), fasst daraufhin den Plan, Thanner eins auszuwischen: Am Tag des Rennens, das wegen Föhns auf eine andere Strecke verlegt wurde, steckt er in einer gefährlichen Kurve eine Warnflagge um - mit dramatischen Folgen.

Der legendäre Toni Sailer, der 2009 im Alter von 73 Jahren verstarb, war ein echter Tausendsassa: Nach seiner Karriere als einer der erfolgreichsten Skirennläufer aller Zeiten (3-facher Olympiasieger, 7-facher Weltmeister) feierte der "schwarze Blitz aus Kitz" sowohl als Schauspieler als auch als Schlagersänger große Erfolge. Einer seiner ersten Kinofilme war der romantische Heimatfilm "Der schwarze Blitz" aus dem Jahr 1958. Unter der Regie von Hans Grimm spielt er darin einen angehenden Ski-Profi, der unter einen schweren Verdacht gerät - und Sailer beweist, dass er sich schauspielerisch auch gegen gestandene Mimen wie Dietmar Schönherr, Gustav Knuth und Waltraut Haas behaupten kann.
Mitwirkende
Musik: Franz Grothe
Kamera: Klaus von Rautenfeld, Ernst Kalinke
Buch: Franz Geiger
Vorlage: Nach Motiven des Romans "Flaggen im Nebel" von Kurt Maix
Regie: Hans Grimm
Darsteller
Michael Kirchner: Toni Sailer
Andi: Oliver Grimm
Gretl Mittelmayr: Maria Perschy
Herbert Thanner: Dietmar Schönherr
Uschi Bauer: Waltraut Haas
Dame von Zimmer Nr. 7: Carla Hagen
Astrid Tuesday: Olive Moorefield
Lehrer Thalhammer: Viktor Staal
Hotelier Haringer: Gustav Knuth
Oberwachtmeister Strobl: Heinrich Gretler
Barkeeper Jonny: Walter Gross
Hans Rofele: Peter Parak
und andere

Filme im MDR FERNSEHEN

Der entlassene Sträfling Joseph Komalschek (Götz George) wird rund um die Uhr überwacht und von Polizisten schikaniert.
Bildrechte: MDR/Degeto/Thomas Kost
MDR FERNSEHEN So, 22.07.2018 00:25 01:55
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
  • Livestream
Jonathan (Micheal Keaton, li.) und Sarah (Deborah Kara Unger) lassen sich von Raymond (Ian McNeice, re.) erklären, wie ihre verstorbenen Verwandten mit ihnen Kontakt aufnehmen können.
Bildrechte: MDR/Degeto/SquareOne
MDR FERNSEHEN So, 22.07.2018 01:55 03:25
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Livestream
Piroschka (Liselotte Pulver, links) weiht ihren "Andy" (Andreas: Gunnar Möller) in die Feinheiten der ungarischen Sprache ein.
Bildrechte: MDR/NDR
MDR FERNSEHEN So, 22.07.2018 05:55 07:25
Professor Hebbel (Martin Held) und Studienrat Peter Markus (Peter Alexander).
Bildrechte: MDR/DEGETO
MDR FERNSEHEN So, 22.07.2018 10:15 11:55

Hauptsache Ferien

Hauptsache Ferien

Spielfilm Deutschland 1972

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Livestream
Old Shatterhand (Lex Barker) sieht sich von den Banditen bedroht.
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 22.07.2018 15:45 17:10
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Livestream
Aus Liebe zu der Almbäuerin Rosa (Christiane Hörbiger) ist der Fischhändler Hannes (Götz George) sogar bereit, die Meeresküste gegen ein Leben auf der Alm einzutauschen.
Bildrechte: MDR/Degeto/Laurent Trümper
MDR FERNSEHEN Mo, 23.07.2018 12:30 14:00

Alpenglühen

Alpenglühen

Spielfilm Deutschland 2003

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
  • Livestream
Schiffersohn Karl (Götz George) hat sich in die Schiffsbau-Studentin Anne (Maria Häussler) verliebt. Doch so leicht können die beiden nicht zu einander kommen.
Bildrechte: ARD Foto
MDR FERNSEHEN Mo, 23.07.2018 22:05 23:23
  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Livestream
Sherlock (Benedict Cumberbatch, re.) und John Watson (Martin Freeman) sitzen auf einer Bank.
Bildrechte: ARD Degeto/BBC/Hartswood Films
MDR FERNSEHEN Di, 24.07.2018 01:20 02:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Livestream

Hinweis

Hinweis

Aus rechtlichen Gründen kann dieser Film nicht als Video angeboten werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.