Mi 07.02. 2018 00:15Uhr 53:15 min

Die Studentin Apollinaria Suslowa (Olga Smirnowa) liegt im Bett auf Dostojewski (Jewgeni Mironow) und schaut nachdenklich zur Seite.
Die Studentin Apollinaria Suslowa (Olga Smirnowa) liegt im Bett auf Dostojewski (Jewgeni Mironow) und schaut nachdenklich zur Seite. Bildrechte: MDR/Grandhotel/Pictures Gmb
MDR FERNSEHEN Mi, 07.02.2018 00:15 01:08

Dostojewski

Dostojewski

Russische Fernsehserie 2010

Folge 3 von 7

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
St. Petersburg 1861. Die Brüder Fjodor (Jewgeni Mironow) und Michail Dostojewski (Sergej Taramajew) geben ihre Zeitschrift "Wremja" (Die Zeit) heraus, in der u.a. der Roman "Erniedrigte und Beleidigte" erscheint. Nicht nur, dass der Roman von der Kritik geschmäht wird, die Brüder plagen große Geldsorgen. Für Fjodor stellt seine zerrüttete Ehe mit Maria (Tschulpan Chamatowa), die an Schwindsucht leidet, ein weiteres Problem dar.

In dieser Situation trifft er bei einer Lesung seines Romans "Aufzeichnungen aus einem Totenhaus" an der Universität auf die revolutionäre Studentin Apollinaria Suslowa (Olga Smirnowa). Die selbstbewusste, attraktive junge Frau ist von Dostojewski begeistert und spricht ihn an. Die Diskussion ihrer grundverschiedenen politischen Ansichten endet in Apollinarias Armen. Dostojewski verliebt sich leidenschaftlich, doch als sie ihn später auffordert, sie zu heiraten, lehnt er mit Hinweis auf seine schwerkranke Frau ab.

Nach einer kurzen Trennung beschließen beide, auf einer Reise nach Europa ihr Glück wiederaufleben zu lassen. Während Apollinaria schon allein nach Paris reist, erfahren die Brüder Dostojewski, dass ihre Zeitschrift wegen angeblich polenfreundlicher Haltung vom Zaren verboten wurde. Michail trägt sich schnell mit der Idee, eine neue Zeitschrift namens "Die Epoche" herauszugeben.

Das Verhältnis zwischen Fjodor und Maria wird immer angespannter und letztlich unerträglich. Sie beschließt, zu einer Tante nach Wladimir zu reisen. Nun hält ihn nichts mehr in St. Petersburg. Immer noch in Geldnöten, fährt er im August 1863 nach Wiesbaden. Zum ersten Mal spielt er im Casino. Die Spielleidenschaft zieht ihn in ihren Bann.
Mitwirkende
Musik: Alexej Ajgi
Kamera: Ilja Demin R.G.C.
Buch: Eduard Wolodarski
Regie: Wladimir Chotinenko
Darsteller
Dostojewski: Jewgeni Mironow
Maria Isajewa: Tschulpan Chamatowa
Stepan Janowski: Dmitri Pewzow
Apollinaria Suslowa: Olga Smirnowa
Michail Dostojewski: Sergej Taramajew
Häftling Petrow: Leonid Okunew
Pawel Isajew: Alexander Proschin
Strachow: Jegor Peregudow
Maler Perow: Alexander Petrow
und andere

Bilder zur Serie

Dostojewski

In Semipalatinsk verliebt sich Dostojewski in die verheiratete Maria Isajewa (Tschulpan Chamatowa).
Folge 1: In Semipalatinsk verliebt sich Dostojewski in die verheiratete Maria Isajewa (Tschulpan Chamatowa). Bildrechte: MDR/Grandhôtel/Pictures GmbH
In Semipalatinsk verliebt sich Dostojewski in die verheiratete Maria Isajewa (Tschulpan Chamatowa).
Folge 1: In Semipalatinsk verliebt sich Dostojewski in die verheiratete Maria Isajewa (Tschulpan Chamatowa). Bildrechte: MDR/Grandhôtel/Pictures GmbH
Dostojewski (Jewgeni Mironow) macht der verwitweten Maria Isajewa (Tschulpan Chamatowa) einen Heiratsantrag.
Folge 2: Fjodor Michailowitsch Dostojewski (Jewgeni Mironow) vermittelt Marias Mann eine Arbeit, doch dafür muss sie weit weg ziehen. Als sie schließlich Witwe wird, heiratet er Maria. Bildrechte: MDR/Grandhôtel/Pictures GmbH
Maria (Tschulpan Chamatowa) wird an der Seite von Fjodor Dostojewski (Jewgeni Mironow) nicht glücklich.
Doch seine Ehe mit Maria, die seit Jahren schwindsüchtig ist, steht nicht zum Besten. Bildrechte: MDR/Grandhôtel/Pictures GmbH
Die Studentin Apollinaria Suslowa (Olga Smirnowa) liegt leicht bekleidet im Bett auf Dostojewski (Jewgeni Mironow).
Folge 3: Bei einer Lesung seines Romans "Aufzeichnungen aus einem Totenhaus" an der Universität trifft Dostojewski auf die revolutionäre Studentin Apollinaria Suslowa (Olga Smirnowa). Bildrechte: MDR/Grandhotel/Pictures Gmb
Die Studentin Apollinaria Suslowa (Olga Smirnowa) liegt im Bett auf Dostojewski (Jewgeni Mironow) und schaut nachdenklich zur Seite.
Dostojewski verliebt sich leidenschaftlich ... Bildrechte: MDR/Grandhotel/Pictures Gmb
Apollinaria (Olga Smirnowa) weist Dostojewski (Jewgeni Mironow) in Paris zurück.
Folge 4: Dostojewski (Jewgeni Mironow) kann endlich seiner Geliebten Apollinaria Suslowa (Olga Smirnowa) 1863 nach Paris nachreisen. Doch sie hat sich in einen Spanier verliebt. Bildrechte: MDR/Grandhotel/Pictures GmbH
Die Schwestern Anna (Jekaterina Wilkowa, li.) und Sonja (Lisa Arzamasowa, re.) sind gleichermaßen in Dostojewski verliebt.
Folge 5: Die Schwestern Anna (Jekaterina Wilkowa, li.) und Sonja (Lisa Arzamasowa) sind gleichermaßen in Dostojewski verliebt. Bildrechte: MDR/Grandhotel Pictures Gmbh
Anna Snitkina (Alla Juganowa) bewirbt sich bei Dostojewski als Stenografin.
Anna hatte sich als Stenografin bei Dostojewski beworben. Bildrechte: MDR/Grandhotel Pictures Gmbh
In Genf bringt Anna Dostojewskaja (Alla Juganowa) ihr erstes Kind zur Welt, doch nach nur drei Monaten stirbt Sonja an Kindstod.
Folge 6: In Genf bringt Dostojewskis neue Ehefrau Anna Dostojewskaja ihr erstes Kind zur Welt, doch nach nur drei Monaten stirbt die kleine Sonja ... Bildrechte: MDR/Grandhotel Pictures Gmbh
In Baden-Baden trifft Dostojewski (Jewgeni Mironow, re.) 1867 erneut auf den Schriftstellerkollegen Turgenjew (Wladimir Simonow, li.).
In Baden-Baden trifft Dostojewski 1867 erneut auf den Schriftstellerkollegen Turgenjew (Wladimir Simonow, li.). Bildrechte: MDR/Grandhotel Pictures Gmbh
Dostojewski (Jewgeni Mironow) sitzt dem Künstler Perow Modell.
Folge 7: Dostojewski sitzt dem Künstler Perow Modell. Bildrechte: MDR/Grandhotel Pictures Gmbh
Alle (11) Bilder anzeigen
Dostojewski (Jewgeni Mironow) sitzt dem Künstler Perow Modell.
Bildrechte: MDR/Grandhotel Pictures Gmbh

Nächste Folge

Apollinaria (Olga Smirnowa) weist Dostojewski (Jewgeni Mironow) in Paris zurück.
Bildrechte: MDR/Grandhotel/Pictures GmbH
MDR FERNSEHEN Mi, 14.02.2018 00:20 01:13

Dostojewski

Dostojewski

Russische Fernsehserie 2010

Folge 4 von 7

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel

Filme im MDR FERNSEHEN

Ein Häftling sitzt an einem Tisch mit einem Polizeibeamten und schaut nach hinten.
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Fr, 17.08.2018 00:25 02:03
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der arbeitslose Jazzmusiker Peter Hagen (Peter Alexander) wird im Internat Schloss Tiefenstein angestellt, um die musikalische Erziehung der Kinder wieder voranzubringen. Peter gewinnt rasch das Herz seiner Schützlinge und auch das der hübschen Musiklehrerin Britta (Bibi Johns). Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
Bildrechte: MDR/BR/ccc-Filmkunst
MDR FERNSEHEN Fr, 17.08.2018 12:25 14:00
  • Mono
  • HD-Qualität
Kurt Wallander (Krister Henriksson) fühlt sich einsam.
Bildrechte: MDR/Degeto/Yellow Bird/Nille Leander
MDR FERNSEHEN Sa, 18.08.2018 00:25 01:50

Mankells Wallander - Diebe

Mankells Wallander - Diebe

Kriminalfilm Schweden/Deutschland 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der arbeitslose Jazzmusiker Peter Hagen (Peter Alexander) wird im Internat Schloss Tiefenstein angestellt, um die musikalische Erziehung der Kinder wieder voranzubringen. Peter gewinnt rasch das Herz seiner Schützlinge und auch das der hübschen Musiklehrerin Britta (Bibi Johns). Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
Bildrechte: MDR/BR/ccc-Filmkunst
MDR FERNSEHEN Sa, 18.08.2018 05:25 07:05
  • Mono
  • HD-Qualität
Im Cafehaus Tomasoni begegnet Graf Ferdinand Tettenbach (Michael Cramer) der reizenden Theres (Marianne Koch) und verliebt sich Hals über Kopf.
Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Sa, 18.08.2018 16:30 18:00

Königswalzer

Königswalzer

Spielfilm Deutschland 1955

  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
Lanner (Florian Lukas) bei seinem spektakulären Einsatz gegen die Rattenplage.
Bildrechte: MDR/rbb/ARD Degeto/Julia Terjung
MDR FERNSEHEN Sa, 18.08.2018 23:15 00:45

Der König von Berlin

Der König von Berlin

Spielfilm Deutschland 2017

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Produktionshilfe
Mycroft (Mark Gatiss) muss Sherlock die Wahrheit über ihre Schwester Euras sagen.
Bildrechte: MDR/Hartswood Films 2016/BBC
MDR FERNSEHEN So, 19.08.2018 00:45 02:15
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Im Cafehaus Tomasoni begegnet Graf Ferdinand Tettenbach (Michael Cramer) der reizenden Theres (Marianne Koch) und verliebt sich Hals über Kopf.
Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN So, 19.08.2018 06:00 07:25

Königswalzer

Königswalzer

Spielfilm Deutschland 1955

  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format