Di 13.02. 2018 12:35Uhr 83:01 min

Paul Winkelmann (Loriot), der zerstreute Chef eines Möbel- und Dekorationsgeschäfts, mit der Psychologin Margarethe Tietze (Evelyn Hamann).
Paul Winkelmann (Loriot), der zerstreute Chef eines Möbel- und Dekorationsgeschäfts, mit der Psychologin Margarethe Tietze (Evelyn Hamann). Bildrechte: MDR/ARD/Degeto
MDR FERNSEHEN Di, 13.02.2018 12:35 14:00

Loriots Ödipussi

Loriots Ödipussi

Spielfilm Deutschland 1987

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Livestream

Der 56-jährige Junggeselle Paul Winkelmann, Chef eines Möbel- und Dekorationsgeschäfts, lebt trotz eigener Wohnung noch bei seiner gebieterischen Mutter. Sie verwöhnt den Sohnemann mit Kartoffelbrei und bügelt ihm die Hemden. Irgendwann lernt Paul jedoch die Therapeutin Margarethe Tietze kennen, mit der zusammen er hinter dem Rücken der Mutter prompt eine Geschäftsreise nach Italien unternimmt. Als die eifersüchtige Mama erfährt, dass es in "Pussis" Leben eine andere Frau gibt, hat Paul ein Problem.

Paul Winkelmann (Vicco von Bülow/Loriot) ist der zerstreute Chef eines Möbel- und Dekorationsgeschäfts, das er vom verstorbenen Vater übernommen hat. Der nunmehr 56-jährige Junggeselle hat zwar eine eigene Wohnung, lebt aber hauptsächlich bei seiner herrischen Mutter (Katharina Brauren), der einzigen Frau in seinem Leben. Die ehemalige Opernsängerin nennt ihren Filius zärtlich "Pussi", bügelt seine Hemden und erscheint in seinen unruhigen Träumen stets mit Brautschleier. Der leidgeprüfte Sohnemann ist gern gesehener Spielpartner in Mutters Scrabble-Runde, nebenher amtiert er als Schriftführer in einem Verein, der die Freuden des Karnevals und die weibliche Emanzipation zu fördern versucht.

Pauls streng geregelter Alltag gerät mächtig durcheinander, als er Margarethe Tietze (Evelyn Hamann) kennenlernt, eine verhuschte Psychotherapeutin, die in ihrer Freizeit als Sängerin für das Musical "The Chorus Line" probt. Die Beziehung ist zunächst rein beruflich, denn Paul berät Margarethes Patienten in Fragen der Inneneinrichtung. Als die gestrenge Mutter jedoch herausfindet, dass Margarethe ihren Sohn auf einer Geschäftsreise nach Italien begleitet hat, ist sie eifersüchtig und quartiert kurzerhand einen anderen jungen Mann in Pauls Kinderzimmer ein. Paul muss sich zwischen seiner Mutter und Margarethe entscheiden.

"Loriots Ödipussi" ist das in kürzester Zeit zum Klassiker avancierte Spielfilmdebüt von Loriot. An der Seite seiner kongenialen Partnerin Evelyn Hamann gelingt Vicco von Bülow sehr überzeugend die Übertragung seines einzigartigen Humors aufs Kinoformat. Die überbordende Fülle komischer Einfälle und die bis ins kleinste Detail präzise ausgeführten Gags wurden mit der "Goldenen Leinwand" (4,7 Mio. Zuschauer) und dem Deutschen Filmpreis (Filmband in Gold für komödiantische Leistung) ausgezeichnet.
Mitwirkende
Musik: Rolf Wilhelm
Kamera: Xaver Schwarzenberger
Buch: Vicco von Bülow (Loriot)
Regie: Vicco von Bülow
Darsteller
Paul Winkelmann: Vicco von Bülow
Margarethe Tietze: Evelyn Hamann
Louise Winkelmann: Katharina Brauren
Gerda Tietze: Edda Seippel
Kurt Tietze: Richard Lauffen
Herr Weber: Klaus Schultz
Frau Westphal: Rosemarie Fendel
Tante Mechthild: Rose Renée Roth
Ballettmeister Romanowski: Walter Hoor
Herr Müller: Heinz Meier
Dr. Schnoor: Hans-Günter Martens
Ober: Erich Schwarz
und andere

Mehr zur Sendung

Filme im MDR FERNSEHEN

Vorarbeiter Daoud (Stefan Kalipha, r.) zeigt dem britischen Archäologen Howard Carter (Robin Ellis) das eben gefundene goldene Siegel, das zum Grab von Pharao Tut-Ench-Amun gehören könnte.
Bildrechte: MDR/Sony
MDR FERNSEHEN So, 27.05.2018 15:40 17:10
ina (Silke Bodenbender) hat für den Job ihre Kinder verheimlicht und fühlt sich nun zerrissen zwischen beiden Welten.
Bildrechte: WDR/Degeto/Aspekt Telefilm/Gordon Timpen
MDR FERNSEHEN Mo, 28.05.2018 12:35 14:00
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
  • Livestream
Egon Olsen (Ove Sprogöe, li.) dringt mit seinen Komplizen Kjeld (Poul Bundgaard, Mitte) und Benny (Morten Grunwald) in den Versicherungskonzern "Hoher Norden" ein, wo sie dem Direktor einen millionenschweren Kutter mit Schwarzgeldern stehlen wollen.
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Mo, 28.05.2018 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Livestream
Statt seinen 100. Geburtstag unter Senioren und Pflegefällen zu feiern, steigt Allan Karlsson (Robert Gustafsson) unbemerkt aus dem Fenster und begibt sich in Pantoffeln und Morgenmantel auf eine abenteuerliche Reise.
Bildrechte: MDR/Degeto/Concorde Filmverleih
MDR FERNSEHEN Mo, 28.05.2018 23:05 00:50
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Produktplatzierung
  • Livestream
Egon Olsen (Ove Sprogöe, li.) dringt mit seinen Komplizen Kjeld (Poul Bundgaard, Mitte) und Benny (Morten Grunwald) in den Versicherungskonzern "Hoher Norden" ein, wo sie dem Direktor einen millionenschweren Kutter mit Schwarzgeldern stehlen wollen.
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Di, 29.05.2018 12:30 14:00
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Livestream
Josepha (Johanna Matz) und Leopold(Walter Müller).
Bildrechte: MDR/DEGETO
MDR FERNSEHEN Mi, 30.05.2018 12:30 14:00

Im weißen Rössl

Im weißen Rössl

Spielfilm Deutschland 1952

v.l.n.r.: Katrin Wiedemann (Nicolette Krebitz), Sabine Esch (Franziska Weiss) und Julia Schlösser (Lisa Bitter)
Bildrechte: MDR Fotoredaktion/Robert Hensel
MDR FERNSEHEN Do, 31.05.2018 12:30 14:00

Familie mit Hindernissen

Familie mit Hindernissen

Fernsehfilm Deutschland/Österreich 2017

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
  • Livestream
Angela de Marco (Michelle Pfeiffer) mit ihrem Verehrer, dem brutalen Gangsterboss Tony "Tiger" Russo (Dean Stockwell).
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Fr, 01.06.2018 01:05 02:38
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Livestream