Do 15.02. 2018 16:30Uhr 29:30 min

Schauspieler Florian Martens lächelt in Berlin beim ZDF-Sommertreff im Kolonnadenhof der Museumsinsel in die Kamera.
Schauspieler Florian Martens lächelt in Berlin beim ZDF-Sommertreff im Kolonnadenhof der Museumsinsel in die Kamera. Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN Do, 15.02.2018 16:30 17:00

MDR um 4

MDR um 4

Gäste zum Kaffee

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Florian Martens, Schauspieler

Er ist der lässigste Cop des deutschen Fernsehkrimis. Als Berliner Dosenbierbulle nimmt sich Florian Martens seit 24 Jahren schon Verdächtige zur Brust. Wenn er auf der Straße mit "Hallo Otto!" gegrüßt wird, ist das kein Problem für ihn. Denn er lebt und liebt seine Rolle aus "Ein starkes Team". Kurz bevor am Samstag eine neue Folge des TV-Dauerbrenners läuft, kommt der wandelbare Schauspieler, der von sich selbst sagt, ein schönes schlechtes Vorbild sein, alles mitgenommen und ausprobiert zu haben, zu uns in Studio. Eine Menge schöner Gesprächsstoff für eine halbe Stunde zum Kaffee!

Das sind unsere Gäste zum Kaffee bei MDR um 4

Landesarchäologe Dr. Harald Meller
Montag, 21.01.2019: Dr. Harald Meller, Archäologe Harald Meller ist – Dank der Himmelsscheibe von Nebra – einer der bekanntesten Schatzhüter Deutschlands. In den letzten 17 Jahren hat er das Landesmuseum für Früh- und Vorgeschichte in Halle zu einem der wichtigsten Ausstellungshäuser für prähistorische Archäologie in Europa gemacht, das nun seinen 100. Geburtstag gefeiert hat. Als er eine verdreckte, rostige Metallscheibe zum Kauf angeboten bekommt, vermutet er einen Jahrtausendfund. Als Lockvogel der Polizei lässt er den Raubgräber-Schmuggel in der Schweiz auffliegen und holt die unschätzbar wertvolle Himmelsscheibe zurück nach Sachsen-Anhalt. Technologisch hochmoderne Unterwasserarchäologie, der Kampf gegen eine immer größer werdende Raubgräber-Szene und ein neues Buch über das sagenhafte Reich von Nebra sind Mellers Highlights allein in 2018. Wie ereignisreich er sich sein Jahr 2019 wünscht, erzählt der Museumschef am Montag. Bildrechte: IMAGO
Landesarchäologe Dr. Harald Meller
Montag, 21.01.2019: Dr. Harald Meller, Archäologe Harald Meller ist – Dank der Himmelsscheibe von Nebra – einer der bekanntesten Schatzhüter Deutschlands. In den letzten 17 Jahren hat er das Landesmuseum für Früh- und Vorgeschichte in Halle zu einem der wichtigsten Ausstellungshäuser für prähistorische Archäologie in Europa gemacht, das nun seinen 100. Geburtstag gefeiert hat. Als er eine verdreckte, rostige Metallscheibe zum Kauf angeboten bekommt, vermutet er einen Jahrtausendfund. Als Lockvogel der Polizei lässt er den Raubgräber-Schmuggel in der Schweiz auffliegen und holt die unschätzbar wertvolle Himmelsscheibe zurück nach Sachsen-Anhalt. Technologisch hochmoderne Unterwasserarchäologie, der Kampf gegen eine immer größer werdende Raubgräber-Szene und ein neues Buch über das sagenhafte Reich von Nebra sind Mellers Highlights allein in 2018. Wie ereignisreich er sich sein Jahr 2019 wünscht, erzählt der Museumschef am Montag. Bildrechte: IMAGO
Comedian Thorsten Bär
Dienstag, 22.01.2019: Thorsten Bär, Comedian Thorsten Bär ist das, was man im besten Fall als "Rampensau" bezeichnet. Er reißt sein Publikum mit, animiert, moderiert und begeistert. Seine Mischung aus jugendlichem Charme, frechen Wortwitz und Spontanität macht den 39-Jährigen unverwechselbar. Vom Heimwerken über Familienurlaube bis hin zum Supermarktausflug ziehen sich seine Beobachtungen, die er in Parodien erzählt. Der hessische Comedian nutzt dafür wahre  Geschichten aus seinem Leben. Seinen Parodisten-Einstand gab er 2017 beim Kölner Karneval. 2018 gewann er  den "RTL Comedy Grand Prix". 2019 geht er mit seinem zweiten Programm auf Tour, u. a. auch in Erfurt und Leipzig. Kostproben seines Humors gibt es am Dienstag bei einem Kaffee. Bildrechte: Kolja von der Lippe
Olaf Berger
Mittwoch, 23.01.2019: Olaf Berger, Sänger & Moderator Olaf Berger ist der Strahlemann der Schlagerbranche. Anders kennt man ihn kaum, er singt und moderiert immer mit großer Freude und absolut sympathisch – und das seit vielen Jahren auch im MDR. Seine neue Sendung ist es, die ihn nun zu uns führt. "Mit Volldampf und Musik" geht es mit Olaf Berger, der Fichtelbergbahn und jeder Menge guter Laune auf die Reise durchs Erzgebirge. Für den gebürtigen Dresdner eine Reise in seine Heimat Sachsen. Er begegnet Menschen, die sich leidenschaftlich den Dampflokomotiven verschrieben haben und für ihr Hobby brennen. Mit Gepäck: Natürlich jede Menge Musik. Wir plaudern mit ihm über den Dreh im Winterwunderland Erzgebirge und seine Pläne für 2019. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Moderator Jörg Kachelmann anläßlich der Aufzeichnung der MDR - Talkshow Riverboat am 17.12.2018 im Studio 3 der Mediacity Leipzig.
Donnerstag, 24.01.2019: Jörg Kachelmann, Riverboat-Moderator Es ist das Comeback des Jahres: Moderator und Wetter-Experte Jörg Kachelmann kehrt nach fast zehnjähriger TV-Abstinenz zurück ins "Riverboat"-Studio. Für Kachelmann wurde Anfang dieses Jahres "alles gut. Isch gomm heeme …". Wiedervereint mit Kim Fischer moderiert eines der erfolgreichsten Moderatorenpaare des MDR nun wieder das Flaggschiff "Riverboat". Der eloquente Schweizer hat Anfang der 90er-Jahre die Wettervorhersage im deutschen Fernsehen revolutioniert und wurde bald auch als Gastgeber für Unterhaltungsshows engagiert. Am Freitag geht schon die vierte Ausgabe des Riverboats auf Sendung. Wir sind gespannt, wie es sich für ihn so anfühlt, wieder am Ruder zu stehen. Bildrechte: imago/STAR-MEDIA
Stefan Ganß
Freitag, 25.01.2019: Stefan Ganß, MDR-Reporter mit seiner "Ganß heile Welt" Fernsehpreisträger und "MDR um 4"-Reporter Stefan Ganß erzählt in seiner monatlichen Rubrik "Ganß‘ heile Welt" immer besonders bewegende Geschichten aus Mitteldeutschland. Dieses Mal geht es um das schnellste Eis der Welt der Welt: um die Rennrodelbahn in Oberhof. Die hat eine große Geschichte und auch viel Zukunft, denn hier trainieren die Olympiasieger von morgen. Der Reporter spricht mit Rodellegende Silke Kraushaar und dem Juniorenweltmeister Max Langenhahn. Auch der Eismeister der Rodelbahn kommt zu Wort. Er zeigt, mit wie viel Raffinesse das schnellste Eis der Welt auf die Bahn gebracht wird. Bildrechte: MDR JUMP/Hagen Wolf
Alle (5) Bilder anzeigen
Landesarchäologe Dr. Harald Meller
Montag, 21.01.2019: Dr. Harald Meller, Archäologe Harald Meller ist – Dank der Himmelsscheibe von Nebra – einer der bekanntesten Schatzhüter Deutschlands. In den letzten 17 Jahren hat er das Landesmuseum für Früh- und Vorgeschichte in Halle zu einem der wichtigsten Ausstellungshäuser für prähistorische Archäologie in Europa gemacht, das nun seinen 100. Geburtstag gefeiert hat. Als er eine verdreckte, rostige Metallscheibe zum Kauf angeboten bekommt, vermutet er einen Jahrtausendfund. Als Lockvogel der Polizei lässt er den Raubgräber-Schmuggel in der Schweiz auffliegen und holt die unschätzbar wertvolle Himmelsscheibe zurück nach Sachsen-Anhalt. Technologisch hochmoderne Unterwasserarchäologie, der Kampf gegen eine immer größer werdende Raubgräber-Szene und ein neues Buch über das sagenhafte Reich von Nebra sind Mellers Highlights allein in 2018. Wie ereignisreich er sich sein Jahr 2019 wünscht, erzählt der Museumschef am Montag. Bildrechte: IMAGO