Di 27.02. 2018 12:35Uhr 87:05 min

 Die Freundinnen Louise (Laurence Arné), Catherine (Catherine Frot), Mathilde (Mathilde Seigner) und Firmine (Firmine Richard, v.l.n.r.) sind nicht nur beim Bowlen ein erfolgreiches Team.
Die Freundinnen Louise (Laurence Arné), Catherine (Catherine Frot), Mathilde (Mathilde Seigner) und Firmine (Firmine Richard, v.l.n.r.) sind nicht nur beim Bowlen ein erfolgreiches Team. Bildrechte: MDR/Alamode
MDR FERNSEHEN Di, 27.02.2018 12:35 14:00

Willkommen in der Bretagne

Willkommen in der Bretagne

Spielfilm Frankreich 2012

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Die Pariser Personalmanagerin Catherine wird in eine Kleinstadt in der Bretagne geschickt, um die Rentabilität des Krankenhauses zu steigern. Es läuft darauf hinaus, dass die Geburtenstation geschlossen werden soll. Catherines neu gewonnene Freundinnen - die Hebamme Mathilde, die Säuglingsschwester Firmine und die schwangere Bowlinghallen-Chefin Louise - laufen Sturm gegen diesen Plan und mobilisieren bald den Widerstand der ganzen Stadt.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Frau am Steuer eines Autos
Catherine (Catherine Frot) ist Personalmanagerin und hat den Auftrag bekommen, die Rentabilität des Krankenhauses einer Kleinstadt in der Bretagne zu prüfen. Bildrechte: MDR/Alamode
Frau am Steuer eines Autos
Catherine (Catherine Frot) ist Personalmanagerin und hat den Auftrag bekommen, die Rentabilität des Krankenhauses einer Kleinstadt in der Bretagne zu prüfen. Bildrechte: MDR/Alamode
Frauen spielen Bowling
Catherine lernt die Freundinnen Mathilde (Mathilde Seigner), Firmine (Firmine Richard) und Louise (Laurence Arné) kennen und lebt sich mit ihrer Hilfe schnell in der Kleinstadt Carhaix ein. Bald sind sie ein eingespieltes Bowlig-Team und spielen um den Pokal. Bildrechte: MDR/Alamode
Frauen bei einer Demonstration
Doch der Personalmanagerin wird klar, dass es um die Geburtenstation nicht gut steht - sie soll geschlossen werden. Doch die Angst um ihren Arbeitsplatz und ihr Lokalpatriotismus lassen die Freundinnen Mathilde, Firmine und Louise gegen den Plan Sturm laufen. Mit Kampfeslust und originellen Aktionen leisten sie Widerstand und bald protestiert schon die ganze Stadt für den Erhalt der Geburtenstation. Bildrechte: MDR/Alamode
 Die Freundinnen Louise (Laurence Arné), Catherine (Catherine Frot), Mathilde (Mathilde Seigner) und Firmine (Firmine Richard, v.l.n.r.) sind nicht nur beim Bowlen ein erfolgreiches Team.
Die Tragikomödie ist nach einer wahren Begebenheit in Frankreich entstanden. Sie erzählt mit viel Humor von der Freundschaft vierer ungleicher und starker Frauen. Bildrechte: MDR/Alamode
Alle (4) Bilder anzeigen
In Carhaix, einer Kleinstadt im Herzen der Bretagne, leben die Freundinnen Mathilde (Mathilde Seigner), Firmine (Firmine Richard) und Louise (Laurence Arné). Während Louise eine Bowling-Halle betreibt, arbeiten Mathilde und Firmine als Hebamme und Säuglingsschwester im örtlichen Krankenhaus. Die drei treffen sich oft nach Feierabend um gemeinsam zu bowlen. Eher zufällig bekommt das Trio Zuwachs von Personalmanagerin Catherine (Catherine Frot), die aus Paris geschickt wurde, um die Rentabilität des Krankenhauses zu prüfen. Dank ihrer neuen Freundinnen lebt sich die Pariserin gut in der Provinz ein und lernt die Herzlichkeit der Bretonen zu schätzen. Bald schon sind die vier ein eingespieltes Bowling-Team, das um den Pokal der Bowling-Meisterschaft der Bretagne antreten will und dafür hart trainiert.

Doch beruflich läuft es nicht so gut, ganz im Gegenteil: Auch ohne besonderes Zutun von Catherine ist klar, dass die Geburtenstation des Krankenhauses nicht ausgelastet und zudem offensichtlich schon lange ein Dorn im Auge des Direktors (Gilles Bataille) ist. Sie zu schließen, ist schnell entschieden. Da hilft auch Catherines Vorschlag, ein attraktives Babyzentrum zu errichten, nicht. In zwei Monaten soll die Station abgewickelt und ins weit entfernte Quimper verlegt werden. Doch die Angst um ihren Arbeitsplatz und ihr Lokalpatriotismus lassen die Freundinnen Mathilde, Firmine und Louise gegen den Plan Sturm laufen. Mit Kampfeslust und originellen Aktionen leisten sie Widerstand und bald protestiert schon die ganze Stadt für den Erhalt der Geburtenstation - allen voran die werdenden Mütter und Väter.

Die Tragikomödie - die nach einer wahren Begebenheit in Frankreich entstand - erzählt mit viel Humor über die Freundschaft von vier ungleichen und starken Frauen. Neben der kraftvollen Geschichte und den lebendigen Dialogen macht die prominente, spielfreudige Darstellerriege den besonderen Reiz des Films aus.
Mitwirkende
Musik: Erwann Kermorvant
Kamera: Myriam Vinocour
Buch: Marie-Castille Mention-Schaar, Jean-Marie Duprez
Regie: Marie-Castille Mention-Schaar
Darsteller
Catherine: Catherine Frot
Mathilde: Mathilde Seigner
Firmine: Firmine Richard
Louise: Laurence Arné
Yves, Bürgermeister: François Bureloup
Erwann: Mathias Mlekuz
Madame Escoffier: Geneviève Mnich
Direktor des Krankenhauses: Gilles Bataille
Paul: Frédéric Noaille
Gaël: Julien Crampon
Monsieur Kubel, Prüfer: Alex Lutz
Sekretärin von Catherine: Catherine Riaux
und andere

Filme im MDR FERNSEHEN

Drei Männer stehen um einen Jungen am Strand der einen Fußball hält. Die Stimmung ist locker gelöst.
Drei Väter, aber wer ist der Richtige? Ole (Sascha Göpel, li.), Torben (Tobias Licht) und Hinnerk (Florian Panzner, re.) mit Jasper (Sammy O'Leary). Bildrechte: MDR/Degeto/Boris Laewen
MDR FERNSEHEN Mo, 24.09.2018 12:30 14:00
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Chirurg Julien Dandieu (Philippe Noiret) führte mit seiner lebensfrohen Frau Clara (Romy Schneider) eine glückliche Ehe.
Bildrechte: MDR/Moviemax
MDR FERNSEHEN Mo, 24.09.2018 23:05 00:40

Das alte Gewehr

Das alte Gewehr

Spielfilm Frankreich/Deutschland 1975

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Die Bankiersfrau Emma gespielt von Romy Schneider hält eine Rede vor ihren versammelten Kleinanlegern.
Bildrechte: MDR/DEGETO
MDR FERNSEHEN Di, 25.09.2018 00:40 02:40

Die Bankiersfrau

Die Bankiersfrau

Spielfilm Frankreich 1980

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Die schöne Korsin Léa (Caterina Munro) kidnappt den braven Pariser Privatdetektiv Remi (Christian Clavier, r.).
Bildrechte: MDR/A22
MDR FERNSEHEN Di, 25.09.2018 12:30 14:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
In Sommerlaune: Richard Steiner (Fritz Wepper) und seine Gattin Christina (Michaela May).
Bildrechte: ARD Foto
MDR FERNSEHEN Mi, 26.09.2018 12:35 14:00

Kurhotel Alpenglück

Kurhotel Alpenglück

Spielfilm Deutschland 2006

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
v.l.: Thomas Stille (Wolfgang Stumph) und Konrad Huberty (Robert Azorn)
Bildrechte: MDR/Conny Klein
MDR FERNSEHEN Do, 27.09.2018 12:30 14:00

Stilles Tal

Stilles Tal

Fernsehfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Herzog von Montserant (Georges Marchal) hält seiner Nichte Diana (Alessandra Panaro) von hinten den Degen an den Hals.
Bildrechte: MDR/Colosseo
MDR FERNSEHEN Fr, 28.09.2018 12:35 14:00

Das Zeichen der Musketiere

Das Zeichen der Musketiere

Spielfilm Italien/Frankreich 1962

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der Herzog von Montserant (Georges Marchal) hält seiner Nichte Diana (Alessandra Panaro) von hinten den Degen an den Hals.
Bildrechte: MDR/Colosseo
MDR FERNSEHEN Sa, 29.09.2018 05:25 06:50

Das Zeichen der Musketiere

Das Zeichen der Musketiere

Spielfilm Italien/Frankreich 1962

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel