Mo 26.03. 2018 20:15Uhr 88:19 min

Welchen Grund hat Architekt Lars Köhler (Helmut Zierl), seine Auftraggeberin Maria Steinert (Sissy Höfferer) zu bedrohen.
Welchen Grund hat Architekt Lars Köhler (Helmut Zierl), seine Auftraggeberin Maria Steinert (Sissy Höfferer) zu bedrohen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 26.03.2018 20:15 21:45

Polizeiruf 110: Kopf in der Schlinge

Polizeiruf 110: Kopf in der Schlinge

Kriminalfilm Deutschland 2003

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine alte Frau wurde ermordet. Als Schmücke und Schneider am Tatort eintreffen, werden sie dort schon von Maria Steinert erwartet. Die junge Frau ist Profilerin und soll die Kommissare bei ihren Ermittlungen unterstützen. Sie entwirft ein Täterprofil, welches den beiden Ermittlern ermöglicht, den Mörder in sehr kurzer Zeit zu fassen.

Maria Steinert bewohnt ein Haus auf dem Lande. Schmücke fährt zu ihr, um sich für die Unterstützung zu bedanken. Dabei lernt er Lars Köhler und Rainer Münster kennen. Letzterer hat wegen Mordes in einer Anstalt gesessen, wo er von Maria Steiner therapeutisch betreut, später dann als geheilt entlassen wurde. Lars Köhler wird Schmücke als Architekt vorgestellt, doch es ist nicht zu übersehen, dass Köhler im Leben von Maria Steiner eine größere Rolle spielt. Wenige Tage danach ist Köhlers Sohn Jonas verschwunden und wird kurz darauf schwer verletzt im Wald gefunden. Münster gerät unter Verdacht. Als Köhler erfährt, wer dieser Rainer Münster ist, mit dem sein Sohn gespielt hat, rastet er aus und bedroht Maria Steinert. Als Jonas stirbt, spitzt sich die Situation zu.
Mitwirkende
Musik: Joe Mubare
Kamera: Hans-Jörg Allgeier
Buch: Sabine Thiesler
Regie: Hartmut Griesmayr
Darsteller
Hauptkommissar Herbert Schmücke: Jaecki Schwarz
Hauptkommissar Herbert Schneider: Wolfgang Winkler
Maria Steinert: Sissy Höfferer
Lars Köhler: Helmut Zierl
Rainer Münster: Alexander Radszun
Rosamunde Weigand: Marie Gruber
Edith Reger: Marita Böhme
und andere

Mehr zur Sendung

Bilder zum Film

Günter Kurze als Augenzeuge Kummer, Marie Gruber als Weigand, Jaecki Schwarz als Schmücke und Wolfgang Winkler als Schneider
Jonas, der Sohn des Architekten Lars Köhler, ist spurlos verschwunden. Die Kommissare Schmücke (Jaecki Schwarz, 2. von links) und Schneider (Wolfgang Winkler, rechts) befragen gemeinsam mit der Kriminaltechnikerin Rosamunde Weigand (Marie Gruber, links) einen Augenzeugen (Günter Kurze, 3. von links). Verdächtig ist Rainer Münster, ein ehemaliger Patient der Psychologin und Polizei-Profilerin Maria Steinert. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Günter Kurze als Augenzeuge Kummer, Marie Gruber als Weigand, Jaecki Schwarz als Schmücke und Wolfgang Winkler als Schneider
Jonas, der Sohn des Architekten Lars Köhler, ist spurlos verschwunden. Die Kommissare Schmücke (Jaecki Schwarz, 2. von links) und Schneider (Wolfgang Winkler, rechts) befragen gemeinsam mit der Kriminaltechnikerin Rosamunde Weigand (Marie Gruber, links) einen Augenzeugen (Günter Kurze, 3. von links). Verdächtig ist Rainer Münster, ein ehemaliger Patient der Psychologin und Polizei-Profilerin Maria Steinert. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jaecki Schwarz als Kommissar Schmücke und Frederik Abrahams als Jonas Köhler
Schwer verletzt wird Jonas Köhler (Frederik Abrahams, liegend) im Wald gefunden. Eine Rettung in letzter Sekunde? Kommissar Schmücke (Jaecki Schwarz, 3. von links) erkundigt sich nach seinem Zustand. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Helmut Zierl als Lars Köhler und Sissy Höfferer als Maria Steinert
Als Lars Köhler (Helmut Zierl) erfährt, dass sein Sohn bei Maria Steinert mit dem verdächtigen Rainer Münster gespielt hat, rastet er aus und bedroht die Psychologin (Sissy Höfferer). Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Entsetzt stellt Polizeipsychologin Maria Steinert (Sissy Höfferer) fest, dass jemand ihr den Tod wünscht.
Doch Münster ist nicht der Täter. Nach dem von Maria Steinert (Sissy Höfferer) erstellten Täterprofil fahndet die Polizei nun nach dem Mann, der Jonas in den Wald verschleppt hat. Da erhält die Psychologin eine Morddrohung. Werden Schmücke und Schneider den Täter rechtzeitig fassen? Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Victor Schefé als Benno Brack und Sissy Höfferer als Maria Steinert
Und welche Rolle spielt der undurchsichtige Benno Brack (Victor Schefé) in diesem Fall? Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (5) Bilder anzeigen
Günter Kurze als Augenzeuge Kummer, Marie Gruber als Weigand, Jaecki Schwarz als Schmücke und Wolfgang Winkler als Schneider
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Krimis

Jonas (Jan Niklas Berg, l.) nimmt Tanzstunden bei Ollie (Christoph Hagen Dittmann, r.). Er hat auf einer Online-Dating-Plattform ein Rendezvous für einen Tango-Abend vereinbart.
Jonas (Jan Niklas Berg, l.) nimmt Tanzstunden bei Ollie (Christoph Hagen Dittmann, r.). Er hat auf einer Online-Dating-Plattform ein Rendezvous für einen Tango-Abend vereinbart. Bildrechte: MDR/ARD/Marion von der Mehden, honorarfrei
MDR FERNSEHEN So, 24.02.2019 15:30 16:20

Alles Klara

Alles Klara

Der allerletzte Zeuge

Fernsehserie Deutschland 2012

Folge 12

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Die Kommissare Schmücke (Jaecki Schwarz, r.) und Schneider (Wolfgang Winkler) auf Beobachtungsposten. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mo, 25.02.2019 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Sigrid Göhler (Leutnant Vera Arndt, Mitte) und Axel Triebel (Besucher re. daneben). Bildrechte: HR/rbb/DRA/Bernd Nickel
MDR FERNSEHEN Di, 26.02.2019 22:50 23:55
  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
  • 4:3 Format
Während Peter Albrecht versucht sich das Leben zu nehmen, glaubt er im Wald seine tote Tochter Amelie (Emilia Maraszek) zu sehen.
Während Peter Albrecht versucht sich das Leben zu nehmen, glaubt er im Wald seine tote Tochter Amelie (Emilia Maraszek) zu sehen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Junghans
MDR FERNSEHEN Mi, 27.02.2019 22:05 23:33
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Klara (Wolke Hegenbarth, M.) kommt mit einem Blumentopf bewaffnet zu einem Abendessen zu Paul Kleinert (Felix Eitner, l.) und dessen Mutter Hermine Kleinert (Karin Schröder, r.). Klaras Chef will, dass sie seine Freundin mimt.
Klara (Wolke Hegenbarth, M.) kommt mit einem Blumentopf bewaffnet zu einem Abendessen zu Paul Kleinert (Felix Eitner, l.) und dessen Mutter Hermine Kleinert (Karin Schröder, r.). Klaras Chef will, dass sie seine Freundin mimt. Bildrechte: MDR/ARD/Marion von der Mehden
MDR FERNSEHEN So, 03.03.2019 15:30 16:20

Alles Klara

Alles Klara

Gestreifter Japaner

Fernsehserie Deutschland 2012

Folge 13 von 16

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Bildrechte: Deutsches Rundfunkarchiv
MDR FERNSEHEN Di, 05.03.2019 22:50 23:45
  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Ronny Berg Larsen (Per Kjerstad) hat soeben einen vierfachen Mord in der Kiesgrube begangen und versucht nun alle Spuren vom Tatort zu beseitigen.
Tod in der Kiesgrube Bildrechte: MDR/WDR/NRK/Thomas Ekström, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Di, 05.03.2019 23:45 00:43

Die Augenzeugen - Eyewitness

Die Augenzeugen - Eyewitness

Tod in der Kiesgrube

Sechsteilige Krimiserie, Norwegen 2014

Folge 1 von 6

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität