Sa 07.04. 2018 13:15Uhr 43:30 min

Möven fliegen aufgeregt über den See.
Möven fliegen aufgeregt über den See. Bildrechte: IMAGO
MDR FERNSEHEN Sa, 07.04.2018 13:15 13:58

Amerikas Naturwunder

Amerikas Naturwunder

Der Grand Canyon

Film von Yann Sochaczewski und Henry M. Mix

Er gehört zum Weltnaturerbe der Menschheit: der Grand Canyon. Kaum ein anderes Naturwunder der Erde wirkt beeindruckender. Bis zu 1.600 Meter tief hat sich der Colorado über Millionen von Jahren in das Gestein gegraben und eine Schlucht erschaffen, die an ihrer breitesten Stelle fast 30 Kilometer misst. Zum Schutz großer Teile des einzigartigen Canyons richtete die US-Regierung 1908 ein National Monument ein, aus dem 1919 der Grand Canyon National Park hervorging. 1979 nahm die UNESCO den Grand Canyon schließlich in die Riege der Weltnaturdenkmäler auf.

Das Colorado-Plateau und die Schlucht, die der gleichnamige Fluss mit seiner Wasserkraft erschaffen hat, sind extrem unterschiedliche Lebensräume: Die Hochplateaus, die den Canyon umgeben, sind flach und bilden ein Mosaik aus Wäldern, Steppen und Wiesen. Hörnchen, Wapitis, Maultierhirsche und selbst der Puma kommen hier vor. Nicht selten grasen Bisons auf den Wiesen im Norden des Canyons. Auch Gabelböcke, die schnellsten landlebenden Säugetiere Amerikas, und Präriehunde gibt es hier. In alten, ungenutzten Bauen der Nager, ziehen Kanincheneulen ihre Küken groß. Sie brüten als einzige Eulenart der Welt unter der Erde.

Die meisten der fünf Millionen Besucher, die Jahr für Jahr in den Nationalpark kommen, genießen die spektakuläre Aussicht vom Südrand der Megaschlucht, der über 2.100 Meter hoch liegt. Gleich nebenan, im Holz abgestorbener Kiefern, legen Eichelspechte ihre Vorratskammern an: Sie haben Hunderte selbstgezimmerter Löcher mit Eicheln gefüllt, um so über den Winter zu kommen. Zwischen dem Hochplateau und dem Colorado tief unten liegen die kargen, unzugänglichen Steilhänge. Sie sind der Lebensraum der Wüsten-Dickhornschafe. 30 Kilometer Luftlinie sind es an der breitesten Stelle von der Nordseite des Grand Canyons bis zu seiner Südseite.

Für einen der seltensten Vögel der Welt, den Kalifornischen Kondor, ist das keine Entfernung. Mit einer Spannweite von gut drei Metern überwindet er die Strecke in wenigen Minuten. Dass man Kondore in den USA heute noch beobachten kann, ist einem aufwendigen Rettungsprojekt zu verdanken. Zu Beginn der 80er Jahre gab es gerade noch 22 der majestätischen Vögel. Um sie vor dem Aussterben zu retten, wurden die letzten eingefangen und in der Obhut der Menschen vermehrt. Heute kreisen wieder mehr als 400 Kondore über dem Westen der USA, davon etwa 100 über dem Grand Canyon.

Mehr Naturwunder

Ein Symbol von Kraft und Ausdauer - der Bison.
Bildrechte: NDR/Doclights
MDR FERNSEHEN Sa, 14.04.2018 13:15 13:58

Amerikas Naturwunder

Amerikas Naturwunder

Yellowstone

Film von Oliver Goetzl und Ivo Nörenberg

Das erste Leben in einer fremden Welt – Mangroven können in Brack- und Salzwasser überleben.
Bildrechte: MDR/NDR Naturfilm/Doclights GmbH
MDR FERNSEHEN Sa, 21.04.2018 13:15 13:58

Amerikas Naturwunder

Amerikas Naturwunder

Die Everglades

Film von Zoltán Török

Der Weißkopfseeadler – das Wappentier der Vereinigten Staaten – zieht seine Küken im Olympic Nationalpark auf.
Bildrechte: MDR/NDR Naturfilm/Doclights GmbH
MDR FERNSEHEN Sa, 28.04.2018 13:15 13:58

Amerikas Naturwunder

Amerikas Naturwunder

Olympic - Berge am Pazifik

Film von Florian Graner

Ein Symbol von Kraft und Ausdauer - der Bison.
Bildrechte: NDR/Doclights
MDR FERNSEHEN Sa, 14.04.2018 13:15 13:58

Amerikas Naturwunder

Amerikas Naturwunder

Yellowstone

Film von Oliver Goetzl und Ivo Nörenberg

Das erste Leben in einer fremden Welt – Mangroven können in Brack- und Salzwasser überleben.
Bildrechte: MDR/NDR Naturfilm/Doclights GmbH
MDR FERNSEHEN Sa, 21.04.2018 13:15 13:58

Amerikas Naturwunder

Amerikas Naturwunder

Die Everglades

Film von Zoltán Török

Der Weißkopfseeadler – das Wappentier der Vereinigten Staaten – zieht seine Küken im Olympic Nationalpark auf.
Bildrechte: MDR/NDR Naturfilm/Doclights GmbH
MDR FERNSEHEN Sa, 28.04.2018 13:15 13:58

Amerikas Naturwunder

Amerikas Naturwunder

Olympic - Berge am Pazifik

Film von Florian Graner

Natur- und Tierfilme

Möven fliegen aufgeregt über den See.
Bildrechte: IMAGO
MDR FERNSEHEN So, 06.05.2018 09:30 10:13

Königliche Gärten

Königliche Gärten

Hampton Court - Von Geistern und Rosen

Film von Jan Peter Gehrckens

Chefgärtner Willem Zielemann im Garten Het Loo
Bildrechte: phoenix/NDR/ARTE/Moritz Schwarz
MDR FERNSEHEN So, 13.05.2018 09:30 10:13

Königliche Gärten

Königliche Gärten

Het Loo - Das Versailles Hollands

Film von Jan Peter Gehrckens

Wiedehopf
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 19.05.2018 13:15 13:58

Die Rückkehr des Wiedehopfs

Die Rückkehr des Wiedehopfs

Film von Stefan Polasek und Florian Berger

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Livestream