So 24.06. 2018 05:55Uhr 89:47 min

Rolf Herricht als Otto-Fritz Haselhuhn und Rolf Römer als Thomas Ahrens
Rolf Herricht als Otto-Fritz Haselhuhn und Rolf Römer als Thomas Ahrens Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN So, 24.06.2018 05:55 07:25

Mit mir nicht, Madam!

Mit mir nicht, Madam!

Spielfilm DDR 1969

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Zusammen mit reizenden Mannequins fliegt Reporter Thomas zu einer internationalen Modemesse. Doch für seinen eigentlichen Auftrag, der Heimat zu berichten, wie die DDR-Kreationen die Konkurrenz zum Erzittern bringen, bleibt ihm keine Muße. Aus für ihn unerfindlichen Gründen wird er von einer englischen Lady und italienischen Ganoven gejagt.

Ein Team der "Intermode" Leipzig fliegt zu einem Festival der Haute Couture in ein exklusives Mittelmeerbad. Es wird begleitet von Thomas Ahrens (Rolf Römer), einem Modejournalisten, und von Otto-Fritz Haselhuhn (Rolf Herricht), seines Zeichens Fotograf. Mit ihnen im Flugzeug sitzt ein französischer Padre (Rolf Römer), der Thomas zum Verwechseln ähnlich sieht. Noch ahnt keiner, was das für turbulente Folgen haben wird, denn der Padre ist ein begehrter Modeschöpfer, der inkognito reist. Die Konkurrenz will ihn ausschalten, und so erwarten ihn in jenem exklusiven Festivalort eine römische Ganovencrew und die resolute Miss Mabel Patrick (Annekathrin Bürger) mit ein paar Schlägertypen. Sie nehmen natürlich Thomas ins Visier, der seinerseits nur Augen für die hübsche Eva (Krystyna Mikolajewska) hat, in die er sich noch auf dem Flughafen verliebt. Sie allerdings wird von ihrem Onkel (Manfred Krug) schärfstens bewacht.

So nimmt ein verzwicktes Katz-und-Maus-Spiel seinen Lauf: Die Ganoven sind hinter Thomas her, er hinter Eva und der Padre schaut seinerseits amüsiert dem Treiben zu. Die Situation spitzt sich zu, als die mittlerweile vereinigt agierenden Gangster Eva entführen und Thomas in eine Falle locken. Miss Mabel will ihn erpressen – bei dieser Gelegenheit erfährt Thomas endlich, worum es in diesem Spiel geht. Eine gefährliche Situation, die er natürlich heldenhaft meistert, erst mit Muskelkraft und dann mit Köpfchen. Schließlich gelingt es ihm sogar, den vermeintlichen Padre vor seinen Verfolgern zu retten. Als "Held" besteigt er das Flugzeug nach Hause und staunt nicht schlecht, als er dort seine Eva wiedertrifft.

Eine turbulente DEFA-Komödie, die pikanterweise in der großen weiten Welt spielt bzw. wie man sie sich vor fast 50 Jahren so vorstellte. "Ein Cocktail aus Kriminalkomödie, Groteske, Abenteuerfilm und Spaß am Spaß", wie die Kritik einst schrieb, bei dem zwei inzwischen gestandene DEFA-Regisseure – Roland Oehme und Lothar Warneke – zum ersten Mal Regie führten. Drehbuchautor Rolf Römer schrieb sich als Schauspieler eine Doppelrolle auf den Leib, Rolf Herricht wurde als nerviger Fotograf Haselhuhn engagiert, Manfred Krug durfte in einem Dutzend Verkleidungen glänzen, u.a. als Portier, Schafhirt, Barkeeper, Bautruppführer, Flugkapitän, Zigeunerprimas und Evas Onkel. Kurzum, er durfte als unverwechselbarer Komödiant brillieren.
Mitwirkende
Musik: Klaus Lenz
Kamera: Peter Krause, Hans-Joachim Reinicke
Buch: Wolfgang Ebeling, Rolf Römer
Regie: Roland Oehme, Lothar Warneke
Darsteller
Thomas Ahrens/Padre: Rolf Römer
Onkel, Rezeptionist, Kellner u.a: Manfred Krug
Mabel Patrick: Annekathrin Bürger
Eva: Krystyna Mikolajewska
Otto-Fritz Haselhuhn: Rolf Herricht
Menzano: Milivoj Popovic-Mavid
Othello: Enrico Bonaterra
Cesare: Alfredo Lugo
Sängerin: Etta Cameron
Bob: Peter Dommisch
Bill: Milan Bosiljcic
Josef: Edwin Marian
Teamchefin: Annemarie Brodhagen
Taxifahrer: Bogir Boscovic

Filme

Ed Fury als Ursus
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 26.04.2019 12:30 13:58
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Sendungsbild
Nelson Mandela (Idris Elba) fordert das Apartheid-Regime heraus. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Senator Filmverleih,
MDR FERNSEHEN Sa, 27.04.2019 00:20 02:35
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Ed Fury als Ursus
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 27.04.2019 05:25 06:55
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Sendungsbild
Das Luxuscallgirl Chloe (Amanda Seyfried) zieht die Ärztin Catherine (Julianne Moore) in einen Strudel aus Eifersucht und Lust. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN So, 28.04.2019 00:25 01:50

Chloe

Chloe

Spielfilm USA/Kanada/Frankreich 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der Musikclown Quick (Hans Albers) hat ein Auge auf die junge Eva (Lilian Harvey) geworfen, die ihn Abend für Abend aus ihrer Theaterloge anhimmelt.
Der Musikclown Quick (Hans Albers) hat ein Auge auf die junge Eva (Lilian Harvey) geworfen, die ihn Abend für Abend aus ihrer Theaterloge anhimmelt. Bildrechte: MDR/Murnau-Stiftung
MDR FERNSEHEN So, 28.04.2019 05:55 07:25

Quick

Quick

Spielfilm Deutschland 1932

Zum 50. Todestag von Lilian Harvey (27.07.1968)

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
  • 4:3 Format
Szenen aus dem Film "Die Spur des Falken"
Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/ Waltraut Pathenheimer
MDR FERNSEHEN So, 28.04.2019 10:15 12:05

Spur des Falken

Spur des Falken

Spielfilm DDR 1968

Zum 10. Todestag von Fred Delmare (01.05.2009)

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Hardy Krüger hält ein Baby auf dem Arm
Bildrechte: MDR/Cine aktuell
MDR FERNSEHEN Mo, 29.04.2019 12:25 13:58

Ich heiße Niki

Ich heiße Niki

Spielfilm Deutschland 1952

Zum 90. Geburtstag von Hardy Krüger (12.4.1928)

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
  • 4:3 Format
Commissario Brunetti (Uwe Kockisch, Mitte) besucht mit Sergente Vianello (Karl Fischer, re.) und seinem Sohn Raffi (Patrick Diemling) das Landhaus eines Verdächtigen.
Commissario Brunetti (Uwe Kockisch, Mitte) besucht mit Sergente Vianello (Karl Fischer, re.) und seinem Sohn Raffi (Patrick Diemling) das Landhaus eines Verdächtigen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Mo, 29.04.2019 20:15 21:45
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand