Fr 14.09. 2018 12:40Uhr 81:32 min

Norbert (Roy Black) und Ursula (Monika Lundi) verleben romantische Stunden.
Norbert (Roy Black) und Ursula (Monika Lundi) verleben romantische Stunden. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Fr, 14.09.2018 12:40 14:00

Grün ist die Heide

Grün ist die Heide

Spielfilm Deutschland 1972

  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel

Der Junggeselle und Frauenheld Norbert hat ein Haus in der Lüneburger Heide geerbt und lädt seine beiden Freunde Möps und Bernie ein, dort mit ihm Urlaub zu machen. Wegen der Romantik fahren sie mit dem Zug und schwören sich, auf Alkohol, Tabak und Mädchenbekanntschaften zu verzichten. Doch vor allem mit den Mädchen kommt es ganz anders: Nach etlichen Turbulenzen inmitten der grünen Heide finden sich drei strahlende Paare.

Der Junggeselle Norbert (Roy Black) ist ein Schwerenöter, wie er im Buche steht. Als er ein Haus in der Lüneburger Heide erbt, beschließt er, dort eine Weile Urlaub zu machen und vor seinen Freundinnen abzutauchen. Seine Busenfreunde Möps (Peter Millowitsch), der gerade keine Wohnung hat, und Bernie (Rainer Rudolph), der sich mit seiner Frau Anita (Viktoria Brams) gestritten hat, schließen sich kurzerhand an. Die drei wollen sich in der abgeschiedenen Heidelandschaft einmal richtig erholen - deshalb fahren sie mit dem Zug und schwören sich, auf Alkohol, Tabak und Flirts zu verzichten. Der "Klub der Enthaltsamen" ist gegründet, wer sich nicht an die Regeln hält, bekommt eine Glatze geschoren.

Doch schon im Zug erliegt Norbert dem Charme der hübschen Krankenschwester Ursula (Monika Lundi), die er jedoch unter der strengen Aufsicht seiner Freunde wieder aus den Augen verliert. Endlich im "Nonnengrund" angekommen, erleben die Freunde die erste Überraschung: Das geerbte Haus ist eine klapprige Scheune. Als sie ein Lagerfeuer entfachen, kommt die nächste Überraschung: Hanna (Jutta Speidel), ein hübsches Heidehofmädchen, die zufällig vorbeireitet, weist sie empört auf die Brandgefahr in der Heide hin und löscht resolut das Feuer. Dafür haben Möps und Bernie für sie Feuer gefangen - aber Abmachung ist Abmachung.

Doch Hanna spielt den dreien einen Streich - sie verabredet sich mit Möps und Bernie heimlich am selben Ort, um dann aber bei Norbert aufzutauchen. Doch die Verwirrung, die sie stiftet, hält nicht lang an. Durch Zufall trifft Norbert die Krankenschwester Ursula aus dem Zug wieder, die gerade in ihrem Sanatorium gekündigt hat, und Bernies Frau Anita hat auch herausbekommen, wo er Urlaub macht. So finden sich nach allerlei Turbulenzen drei glückliche Paare inmitten der romantischen Heidelandschaft.

"Grün ist die Heide" von 1972 ist die unterhaltsame Neuverfilmung eines der wohl erfolgreichsten deutschen Heimatfilme (1951, Regie: Hans Deppe). Die Hauptrolle in der stimmungsvollen Komödie übernahm Roy Black, der schon Ende der 1960er-Jahre zum umschwärmten Star und Plattenmillionär aufgestiegen war. An seiner Seite spielen unter anderem Peter Millowitsch, Jutta Speidel und Monika Lundi.
Mitwirkende
Musik: Peter Schirmann
Kamera: Karl Löb
Buch: Michael Wildberger
Regie: Harald Reinl
Darsteller
Norbert: Roy Black
Ursula: Monika Lundi
Möps: Peter Millowitsch
Hanna Engelmann: Jutta Speidel
Bernie: Rainer Rudolph
Frau Engelmann: Heidi Kabel
Opa Engelmann: Henry Vahl
Dr. Velten: Günther Schramm
Herr Locher: Eddi Arent
Herr Hoegen: Ralf Wolter
Anita: Viktoria Brams
Frau von Meltendorf: Agnes Windeck
und andere

Hinweis

Hinweis

Diese Spielfilm darf aus rechtlichen Gründen nicht in die MDR Mediathek eingestellt werden.

Filme

Meatball und Cassie können sich nicht gut riechen.
Bildrechte: MDR/BR/Michelle Faye/Step Dogs Productions Inc.
MDR FERNSEHEN Sa, 17.11.2018 07:50 09:10

Kissenkino 2 Helden auf 8 Pfoten

2 Helden auf 8 Pfoten

Spielfilm Kanada 2013

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der junge Häuptling Ulzana (Gojko Mitic) gehört zu den wenigen Überlebenden eines Massakers, dass der amerikanische Geologe Johnson an dem Apachenstamm verübte.
Bildrechte: MDR/HAKoMa
MDR FERNSEHEN Sa, 17.11.2018 16:30 18:00

Zum Tode von Rolf Hoppe Apachen

Apachen

Spielfilm DDR 1973

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungsbild
Das Redaktionsteam des Puls-Magazins (v. l. n. r.): Hans Remscheid (Sebastian Rudolph), Emel Yilmaz (Pegah Ferydoni), Chefredakteurin Karin Berger (Anke Engelke), Reporterin Rommy Kirchhoff (Nina Kunzendorf) ,David Zumdick (Julius Feldmeier) und Geschäftsführer Ole Heynert (Hary Prinz). Bildrechte: MDR/Degeto/Stephan Rabold
MDR FERNSEHEN So, 18.11.2018 00:20 02:05

Tödliche Geheimnisse

Tödliche Geheimnisse

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Kommissar Edouard Coleman (Alain Delon, re.) und seine Assistenten hören das Telefon eines Rauschgiftschmugglers ab. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 18.11.2018 02:05 03:40

Der Chef

Der Chef

Spielfilm Frankreich/Italien 1972

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der junge Häuptling Ulzana (Gojko Mitic) gehört zu den wenigen Überlebenden eines Massakers, dass der amerikanische Geologe Johnson an dem Apachenstamm verübte.
Bildrechte: MDR/HAKoMa
MDR FERNSEHEN So, 18.11.2018 05:55 07:25

Zum Tode von Rolf Hoppe Apachen

Apachen

Spielfilm DDR 1973

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungsbild
Der gütige Captain Oldknow (Hugh Bonneville) stellt seiner geliebten, blinden Tochter Susan (Eliza Bennett) den entflohenen Sklavenjungen Jacob (Kwayedza Kureya) als Spielgefährten zur Seite. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 18.11.2018 10:15 11:45
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der Prinz (Pavel Trávnícek) passt Aschenbrödel (Libuse Safránková) den verlorenen Schuh an.
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 18.11.2018 15:45 17:10

Zum Tode von Rolf Hoppe Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Märchenfilm Tschechoslowakei/DDR 1973

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Untertitel