Sa 15.09. 2018 05:25Uhr 88:22 min

Die Familie staunt: „Opa“ Anton (Ernst Stötzner) wird Papa.
Die Familie staunt: „Opa“ Anton (Ernst Stötzner) wird Papa. Bildrechte: MDR/Degeto/Oliver Feist
MDR FERNSEHEN Sa, 15.09.2018 05:25 06:55

Opa wird Papa

Opa wird Papa

Spielfilm Deutschland 2018

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Im zweiten Anlauf möchte Anton alles richtig machen. Der 62-Jährige wird nicht nur erneut Großvater, sondern auch ungeplant zum dritten Mal Vater. Bei dem Nachzügler und in der zweiten Ehe will der erfolgreiche Unternehmer nun vieles nachholen, was er früher versäumt hat. Mit einem Augenzwinkern erzählt der unterhaltsame Fernsehfilm, dass es nie leicht ist, ein guter Vater zu sein, aber auch nie zu spät – egal, ob die Kinder erwachsen sind oder gerade erst krabbeln lernen.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Anton (Ernst Stötzner) und Ehefrau Johanna (Christina Große) erwarten Nachwuchs und versuchen, den Kinderwagen in ihrem Sportwagen unterzukriegen.
Anton (Ernst Stötzner) und Ehefrau Johanna (Christina Große) erwarten Nachwuchs und versuchen, den Kinderwagen in ihrem Sportwagen unterzukriegen. Bildrechte: MDR/Degeto/Oliver Feist
Anton (Ernst Stötzner) und Ehefrau Johanna (Christina Große) erwarten Nachwuchs und versuchen, den Kinderwagen in ihrem Sportwagen unterzukriegen.
Anton (Ernst Stötzner) und Ehefrau Johanna (Christina Große) erwarten Nachwuchs und versuchen, den Kinderwagen in ihrem Sportwagen unterzukriegen. Bildrechte: MDR/Degeto/Oliver Feist
Anton (Ernst Stötzner) setzt auf Multitasking: den Kunden am Ohr und sein Baby am Arm.
Anton (Ernst Stötzner) setzt auf Multitasking: den Kunden am Ohr und sein Baby am Arm. Bildrechte: MDR/Degeto/Oliver Feist
Anton (Ernst Stötzner), seine Tochter Marie (Leonie Parusel) und ihre Freundin Nele (Stephanie Krogmann) schieben die Kinderwagen.
Anton (Ernst Stötzner), seine Tochter Marie (Leonie Parusel) und ihre Freundin Nele (Stephanie Krogmann) schieben die Kinderwagen. Bildrechte: MDR/Degeto/Oliver Feist
Alle (3) Bilder anzeigen
Manchmal kommt es ganz anders, als man denkt. Der 62-jährige Selfmade-Unternehmer Anton (Ernst Stötzner) möchte ins Grüne ziehen und das Leben mit Ehefrau Johanna (Christina Große) genießen. Mit einer faustdicken Überraschung stellt die 41-jährige Anwältin seine Planung auf den Kopf: Johanna ist ungeplant schwanger! Nicht schlecht staunen Antons Tochter Marie (Leonie Parusel), die gerade ebenfalls Nachwuchs erwartet, und Sohn David (Andreas Guenther), der gerne die Leitung der Firma übernehmen würde. Statt ihm nun endlich das Vertrauen zu schenken, setzt Sturkopf Anton auf seine unerprobten Multitasking-Fähigkeiten: Als Johanna wieder arbeiten geht, will er die Bauprojekte ganz nebenbei im "Home-Office" steuern - mit dem kleinen Otto auf dem Arm!

Beim Versuch, Muster-Papa und Firmenlenker in einem zu sein, scheitert Anton jedoch auf ganzer Linie. Um Johanna zu besänftigen, ist ihm kein Preis zu hoch: Er möchte sich von jetzt an komplett auf die Erziehung konzentrieren - wie immer mit ganzer Hingabe! Schon bald hetzt Anton mit dem Kleinen durch einen Sechstage-Parcours der frühkindlichen Förderung - von Babyfitness bis zur chinesischen Einschlaf-Nanny. Dass sich Freunde über ihn lustig machen, er unbemerkt die eigene Tochter ausbootet und seine Ehe auf der Strecke zu bleiben droht, merkt der beseelte Super-Daddy nicht einmal. Natürlich geht das nicht lange gut.
Mitwirkende
Musik: Birger Clausen
Kamera: Stefan Unterberger
Buch: Silke Steiner
Regie: Markus Herling
Darsteller
Anton: Ernst Stötzner
Johanna: Christina Große
Otto: Marlo Keysers
David: Andreas Guenther
Marie: Leonie Parusel
Michael: Guntbert Warns
Sabina: Sabine Vitua
Sonja: Vera Kasimir
Christian: Nils Dörgeloh
Leiterin Villa Sonnenschein: Natascha Paulick
Jo Stiller: Ben Braun
Nele: Stephanie Krogmann
und andere

Filme

Harter Felsen (Gojko Mitic)
Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN Mo, 24.09.2018 00:45 02:15

Blutsbrüder

Blutsbrüder

Spielfilm DDR 1975

Zum 80. Geburtstag von Dean Reed (22.09.1938)

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Drei Männer stehen um einen Jungen am Strand der einen Fußball hält. Die Stimmung ist locker gelöst.
Drei Väter, aber wer ist der Richtige? Ole (Sascha Göpel, li.), Torben (Tobias Licht) und Hinnerk (Florian Panzner, re.) mit Jasper (Sammy O'Leary). Bildrechte: MDR/Degeto/Boris Laewen
MDR FERNSEHEN Mo, 24.09.2018 12:30 14:00
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Chirurg Julien Dandieu (Philippe Noiret) führte mit seiner lebensfrohen Frau Clara (Romy Schneider) eine glückliche Ehe.
Bildrechte: MDR/Moviemax
MDR FERNSEHEN Mo, 24.09.2018 23:05 00:40

Das alte Gewehr

Das alte Gewehr

Spielfilm Frankreich/Deutschland 1975

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Die Bankiersfrau Emma gespielt von Romy Schneider hält eine Rede vor ihren versammelten Kleinanlegern.
Bildrechte: MDR/DEGETO
MDR FERNSEHEN Di, 25.09.2018 00:40 02:40

Die Bankiersfrau

Die Bankiersfrau

Spielfilm Frankreich 1980

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Die schöne Korsin Léa (Caterina Munro) kidnappt den braven Pariser Privatdetektiv Remi (Christian Clavier, r.).
Bildrechte: MDR/A22
MDR FERNSEHEN Di, 25.09.2018 12:30 14:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
In Sommerlaune: Richard Steiner (Fritz Wepper) und seine Gattin Christina (Michaela May).
Bildrechte: ARD Foto
MDR FERNSEHEN Mi, 26.09.2018 12:35 14:00

Kurhotel Alpenglück

Kurhotel Alpenglück

Spielfilm Deutschland 2006

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
v.l.: Thomas Stille (Wolfgang Stumph) und Konrad Huberty (Robert Azorn)
Bildrechte: MDR/Conny Klein
MDR FERNSEHEN Do, 27.09.2018 12:30 14:00

Stilles Tal

Stilles Tal

Fernsehfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Herzog von Montserant (Georges Marchal) hält seiner Nichte Diana (Alessandra Panaro) von hinten den Degen an den Hals.
Bildrechte: MDR/Colosseo
MDR FERNSEHEN Fr, 28.09.2018 12:35 14:00

Das Zeichen der Musketiere

Das Zeichen der Musketiere

Spielfilm Italien/Frankreich 1962

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel