Sa 15.09. 2018 07:20Uhr 26:00 min

Mama (Franziska Troegner) hat in Onkel Ludwigs Gepäck einige Messer gefunden und versucht nun mit kriminalistischen Mitteln hinter ihm herzuspionieren und hofft dabei auf die Hilfe des Kriminalisten (Jaecki Schwarz).
Mama (Franziska Troegner) hat in Onkel Ludwigs Gepäck einige Messer gefunden und versucht nun mit kriminalistischen Mitteln hinter ihm herzuspionieren und hofft dabei auf die Hilfe des Kriminalisten (Jaecki Schwarz). Bildrechte: MDR/Plehn
MDR FERNSEHEN Sa, 15.09.2018 07:20 07:45

Mama ist unmöglich!

Mama ist unmöglich!

Familientreffen

Comedy-Familienserie Deutschland 1997-99

Folge 6 von 26

  • Stereo
  • Untertitel
  • 4:3 Format
Ein Brief aus Brasilien erreicht die Familie. Er ist für Henry. Doch der weilt zur Kur. Also öffnet Mama den Brief und erfährt, dass sich Henrys Bruder Ludwig, der bereits als Jugendlicher nach Brasilien ausgewandert ist, auf den Weg nach Meißen gemacht hat. Niemand aus der Familie kennt Onkel Ludwig. Der letzte Briefkontakt bestand vor 10 Jahren. Für Caroline die Gelegenheit, um ihren Vater wieder einmal näher an die Familie und vor allem an Mama heranzubringen. Auch Edzard kann in Sachen Onkel Ludwig nicht helfen, ist aber gern bereit, für Onkel Ludwigs Anwesenheit den Familienvater zu geben.

Also verlässt sich Mama auf ihre gute Nase und geht mit Milli in das angegebene Hotel, um Onkel Ludwig dort ausfindig zu machen und nach Hause zu holen. Ein älterer Herr, der für Mama sofort Onkel Ludwig ist, hält sich an der Hotel-Rezeption auf. Er landet in den Armen von Mama, begrüßt schließlich Milli und hat nichts dagegen, seinen Aufenthalt ganz und gar bei der Familie zu verbringen.

Alle mögen Onkel Ludwig. Doch dann entdeckt Mama plötzlich einen besonderen Messer-Koffer in seinem Gepäck. Die Kriminalistin erwacht in ihr, sie schleicht Ludwig nach, sieht ihn mit Leuten, die ihre Phantasie immer mehr anheizen. Hat Onkel Ludwig einen mörderischen Auftrag?

Natürlich nicht. Aber eine endgültige Lösung erfährt der Fall erst in allerletzter Minute, als es nämlich Henry bei seiner Ankunft auf dem Bahnhof noch gelingt, einen kurzen Blick auf seinen abreisenden Bruder Ludwig zu werfen.
Mitwirkende
Musik: Andreas Hoge
Kamera: Rainer Kotte
Buch: Sibylle Durian
Regie: Renata Kaye
Darsteller
Onkel Ludwig: Gerhard Olschewski
Edzard, Ex-Ehemann von Mama: Lutz Herkenrath
Kommissar: Jaecki Schwarz
Luigi: Enrico Mighore
Polizist: Ralph Olschok
Hotelangestellter: Stefan Thiel
Mama, Viktoria Voß: Franziska Troegner
Old Henry, Großvater Henry: Wolfgang Greese
Milli: Marie Luise Schramm
Caroline: Anne Sophie Briest
Nachbarn, Gundula und Alfred Wawczinek: Karin Gregorek, Eberhard Esche

TV für Kinder