So 14.10. 2018 07:25Uhr 04:50 min

Edgar Nahrath
Edgar Nahrath Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 14.10.2018 07:25 07:30

Glaubwürdig: Edgar Nahrath

Glaubwürdig: Edgar Nahrath

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Edgar Nahrath ist Katholik. Er interessiert sich aber auch für heidnische Kultorte im Erzgebirge und betreibt evangelische Geschichtsforschung in seinem Heimatdorf Bockau bei Aue. Es lebe die Vielfalt.

Nach dem Mauerfall bekommt der im Münsterland Aufgewachsene eine Stelle als Rechtsanwalt und Notar im sächsischen Zschopau angeboten. Edgar Nahrath eröffnet eine Kanzlei und beschließt, zu bleiben. Der heute 75-Jährige kauft mit seiner Frau ein Haus in dem kleinen Ort Bockau. Das Erzgebirge fasziniert ihn, vor allem die Geschichte seines neuen Heimatdorfes.

Edgar Nahrath stößt bei seinen Forschungen auf eine alte und sehr umfängliche Chronik des Dorfes. Der evangelische Ortspfarrer George Körner hatte bereits 1750 damit begonnen. Historische Ereignisse, Gemeindeangelegenheiten, Naturschauspiele - alles schrieb er nieder. Auf Körners Geheiß wird die Chronik bis 1955 weitergeführt.

Edgar Nahrath ist davon so begeistert, dass er in Bockau die Magister-George-Körner-Gesellschaft gründet und ein dazugehöriges Begegnungszentrum aufbaut. Das ist jetzt 20 Jahre her.