So 14.10. 2018 10:15Uhr 101:07 min

Der eingefleischte Junggeselle Elia (Adriano Celentano) würde die attraktive Mailänderin Lisa (Ornella Muti) am liebsten wieder vor die Tür setzen.
Der eingefleischte Junggeselle Elia (Adriano Celentano) würde die attraktive Mailänderin Lisa (Ornella Muti) am liebsten wieder vor die Tür setzen. Bildrechte: DR/Koch Media
MDR FERNSEHEN So, 14.10.2018 10:15 11:55

Der gezähmte Widerspenstige

Der gezähmte Widerspenstige

Spielfilm Italien 1980

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Elia, ein griesgrämiger Winzer von 40 Jahren, schlägt - zum Ärger seiner Haushälterin - jedes weibliche Wesen schnell in die Flucht. Starrköpfig und ungehobelt versucht er, auch die Großstädterin Lisa zu vergraulen, die während eines Unwetters mit ihrem Auto liegen bleibt und eine Übernachtung sucht. Doch so leicht lässt sich die attraktive junge Frau nicht abwimmeln - im Gegenteil: Sie stellt das Leben des eingefleischten Junggesellen gehörig auf den Kopf.

Elia (Adriano Celentano), ein durchtrainierter Mann in den besten Jahren, kommt mit seinen Tieren und dem Weinbau besser zurecht als mit Menschen. Eigensinnig, starrköpfig und mit ungehobelten Manieren schlägt der Junggeselle jedes weibliche Wesen schnell in die Flucht - auch die Heiratskandidatinnen, die ihm seine Haushälterin Mamie (Edith Peters) schmackhaft machen will. Eines Tages, während eines Unwetters, steht die attraktive Mailänderin Lisa (Ornella Muti) vor der Tür, die wegen einer Autopanne im Dorf gestrandet ist und eine Übernachtung sucht. Jedes männliche Wesen wäre von ihr hingerissen gewesen, nicht so Elia. Als eingefleischter Junggeselle ist er drauf und dran, die junge Frau vor die Tür zu setzen.

Mamie jedoch wittert ihre Chance, den Eigenbrötler endlich unter die Haube zu bringen. Und Lisa hat für das Raubein Elia schon Feuer gefangen und lässt sich nicht so leicht abwimmeln. Wenigstens über Nacht darf sie bleiben. Ein kurzer Sieg, denn am nächsten Morgen gräbt Elia das Kriegsbeil aus und zieht mit seinem Traktor das Gästebett mit der wütend protestierenden Lisa quer durch das ganze Dorf. Die Großstädterin will schleunigst zurück nach Mailand - allerdings nicht ohne dem Grobian noch einmal gehörig die Meinung zu sagen. Und das Wunder geschieht: Lisa darf sich noch ein paar Tage bei der Arbeit in der Landwirtschaft "bewähren" und stellt dabei das Leben des Sonderlings gehörig auf den Kopf.

Der widerborstige Junggeselle, der von der schönen Ornella Muti in den goldenen Ehekäfig befördert werden soll, ist eine der Paraderollen Adriano Celentanos. In "Der gezähmte Widerspenstige" spielen die beiden das erste Mal zusammen. "Il Molleggiato" - "der Federnde" - so wird der große Entertainer wegen seines unnachahmlichen, geschmeidigen Ganges in seinem Heimatland auch gern genannt. Bereits in den späten Fünfzigerjahren startete der gebürtige Mailänder mit der fesselnden Reibeisenstimme seine Karriere und machte musikalisch auf sich aufmerksam. Seine Interpretation von Paolo Contes Welthit "Azurro" aus dem Jahre 1968 gilt bis heute als heimliche italienische Nationalhymne. Zu seinen größten filmischen Erfolgen gehört neben "Der gezähmte Widerspenstige" auch "Bluff" mit Anthony Quinn und "Gib dem Affen Zucker".
Mitwirkende
Musik: Detto Mariano
Kamera: Alfio Contini
Buch: Franco Castellano, Giuseppe Moccia
Regie: Franco Castellano, Giuseppe Moccia
Darsteller
Elia Codogno: Adriano Celentano
Lisa Silvestri: Ornella Muti
Mamie, Wirtschafterin: Edith Peters
Don Cirillo: Pippo Santonastaso
Renata: Milly Carlucci
Tankwart: Sandro Ghiani
Vittorio Matterani: Nicola De Buono
Ernesto, Bauer: Enzo De Toma
Michele, Landbewohner: Jimmy il Fenomeno
Verwalter: Guido Spadea
Lieferwagen-Fahrer: Marco Columbro
Zeitungsredakteur: Massimo Mirani
Nichte von Mamies Freundin: Gianna Coletti
und andere

Bilder zum Film

Zwei Männer machen Armdrücken, während andere Männer im Hintergrund ihnen dabei zusehen.
Elia Codogno (Adriano Celentano) ist ein Mann im besten Alter. Doch im Gegensatz zu seinen Altersgenossen steht er auch noch im Saft und besiegt im Armdrücken selbst die ehemals Stärksten im Dorf. Bildrechte: MDR/Koch Media
Zwei Männer machen Armdrücken, während andere Männer im Hintergrund ihnen dabei zusehen.
Elia Codogno (Adriano Celentano) ist ein Mann im besten Alter. Doch im Gegensatz zu seinen Altersgenossen steht er auch noch im Saft und besiegt im Armdrücken selbst die ehemals Stärksten im Dorf. Bildrechte: MDR/Koch Media
Eine Frau im blauen Kleid telefoniert, während ein genervter Mann im Vordergrund auf sie wartet.
Eines Tages steht die äußerst attraktive Mailänderin Lisa Silvestri (Ornella Muti) vor seiner Tür. Doch der überzeugte Junggeselle Elias will sie so schnell wie möglich wieder loswerden. Bildrechte: DR/Koch Media
Eine junge Frau, in einem Stuhl sitzend, unterhält sich mit einer älteren Haushälterin, die mehrere Teller trägt.
Die Haushälterin Elias' (Edith Peters) hat Gefallen an Lisa gefunden und würde sich nur allzu sehr freuen, wenn der alte Sturkopf eine Frau an seiner Seite hätte. Bildrechte: MDR/Koch Media
Ein Mann zieht, auf einem Traktor sitzend, ein Bett samt junger Frau durch ein Dorf. Die umstehenden Leute schauen verwundert.
Elia denkt gar nicht daran, Lisa länger bei sich wohnen zu lassen. Und das macht er ihr auch eindeutig klar. Bildrechte: MDR/Koch Media
Eine attraktive junge Frau sitzt aufgestützt im Bett und schaut lächelnd nach vorne.
Trotz aller Versuche, sie los zu werden, findet Lisa Gefallen an Elia. Bildrechte: MDR/Koch Media
Ein Mann mittleren Alters füttert ein Hausschwein.
Elia, der auch Viehwirt ist, widmet sich wieder seiner Arbeit. Mit Tieren kann er ohnehin besser als mit Menschen. Bildrechte: MDR/Koch Media
Ein Mann keltert Wein mit seinen Füßen. Dabei schauen ihm mehrere Menschen zu.
Seine Arbeit verrichtet er so gut, dass er es sogar problemlos mit einer Maschine aufnehmen kann. Beim Weintraubenpressen zeigt er sein ganzes Können. Bildrechte: MDR/Koch Media
Eine Frau und ein Mann sitzen auf einer Treppe und unterhalten sich.
Nach und nach muss das Raubein Elia erkennen, dass Lisa ihm gut tut. Kann er sich überwinden und ihr zuliebe seine Gewohnheiten aufgeben? Bildrechte: MDR/Koch Media
Alle (8) Bilder anzeigen

Filme

Auf der Suche nach der großen Liebe: Laura (Christine Neubauer).
Bildrechte: MDR/Degeto/H.Mican/M.Weissbacher
MDR FERNSEHEN Mo, 17.12.2018 20:15 21:45

Lauras Wunschzettel

Lauras Wunschzettel

Spielfilm Deutschland/Österreich 2005

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Durch puren Zufall lernt Maria Morzeck (Angelika Waller) Paul Deister (Alfred Müller), den Richter ihres Bruders, kennen. Er ist ihre erste große Liebe.
Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN Mo, 17.12.2018 23:05 00:55
  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Grund zu feiern? Andersen (Krystian Martinek, l.) hat den Champagner für sich und seine Sekretärin (Doreen Nixdorf, r.) entkorkt und will ihr eben einschenken, als es an der Tür klingelt.
Grund zu feiern? Andersen (Krystian Martinek, l.) hat den Champagner für sich und seine Sekretärin (Doreen Nixdorf, r.) entkorkt und will ihr eben einschenken, als es an der Tür klingelt. Bildrechte: MDR/Marion von der Mehden
MDR FERNSEHEN Di, 18.12.2018 08:50 09:40

Elvis und der Kommissar

Elvis und der Kommissar

Zweimal sterben gilt nicht

Fernsehserie Deutschland 2007

Folge 2 von 6

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die einsame Lili (Rosemarie Fendel, Mitte) erzählt der Glühweinverkäuferin (Anette Felber-Manzek) von ihrer Familie, die es in Wirklichkeit nicht gibt. Einige Schritte weiter genießt Prof. Singer (Uwe Kockisch, li.) seinen Kaffee.
Die einsame Lili (Rosemarie Fendel, Mitte) erzählt der Glühweinverkäuferin (Anette Felber-Manzek) von ihrer Familie, die es in Wirklichkeit nicht gibt. Einige Schritte weiter genießt Prof. Singer (Uwe Kockisch, li.) seinen Kaffee. Bildrechte: HR/Degeto/Sandor Domonkos (Sendungsbezogen!)
MDR FERNSEHEN Di, 18.12.2018 12:30 14:00

Wenn wir uns begegnen

Wenn wir uns begegnen

Spielfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungsbild
Bettel-Hund: Elvis verdient sich mit dem Obdachlosen Paule (Peter Heinrich Brix, r.) seine Würstchen auf der Straße. Außerdem gibt's Gratisfahrten in Paules vollgestopftem Einkaufswagen. Bildrechte: MDR/Marion von der Mehden
MDR FERNSEHEN Mi, 19.12.2018 08:50 09:40

Elvis und der Kommissar

Elvis und der Kommissar

Todesursache Eigentor

Fernsehserie Deutschland 2007

Folge 3 von 6

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Auf der Suche nach der großen Liebe: Laura (Christine Neubauer). Bildrechte: SWR/MDR/Degeto/H.Mican/M.Weissbacher
MDR FERNSEHEN Mi, 19.12.2018 12:30 14:00

Lauras Wunschzettel

Lauras Wunschzettel

Spielfilm Deutschland/Österreich 2005

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Seibold (Florian Fitz) entzieht Behringer den Fall wegen Befangenheit.
Seibold (Florian Fitz) entzieht Behringer den Fall wegen Befangenheit. Bildrechte: MDR/Marion von der Mehden
MDR FERNSEHEN Do, 20.12.2018 08:50 09:40

Elvis und der Kommissar

Elvis und der Kommissar

Tod auf Warteliste

Fernsehserie Deutschland 2007

Folge 4 von 5

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mit dem sensiblen Claudio (Günther Maria Halmer) verlebt Katarina (Gudrun Landgrebe) unbeschwerte Tage.
Mit dem sensiblen Claudio (Günther Maria Halmer) verlebt Katarina (Gudrun Landgrebe) unbeschwerte Tage. Bildrechte: MDR/Degeto/Conny Klein
MDR FERNSEHEN Do, 20.12.2018 12:35 14:00

Alles Samba

Alles Samba

Spielfilm Deutschland 2003

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand