Di 13.11. 2018 12:30Uhr 87:48 min

Die aufstrebende Rechtsanwältin Judith Kemp (Jennifer Nitsch) gibt ihrem Chef Stefan Walther (Gunter Berger) wieder einmal einen Korb.
Die aufstrebende Rechtsanwältin Judith Kemp (Jennifer Nitsch) gibt ihrem Chef Stefan Walther (Gunter Berger) wieder einmal einen Korb. Bildrechte: MDR/Degeto/Katrin Knoke
MDR FERNSEHEN Di, 13.11.2018 12:30 14:00

ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit" Judith Kemp

Judith Kemp

Spielfilm Deutschland 2004

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Wirtschaftsanwältin Judith Kemp ist nicht glücklich in ihrem Job. Sie hat Familienrecht studiert und sieht ihre eigentliche Berufung darin, in Not geratenen Menschen zu helfen. So übernimmt sie nebenher den Fall einer dreifachen Mutter, die von ihrem Mann mit einem Schuldenberg sitzen gelassen wurde. Judith versucht, den windigen Geschäftemacher zur Unterhaltszahlung zu zwingen und bekommt dabei unerwartet Hilfe von ihrem Chef.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Die Wirtschaftsanwältin Judith Kemp (Jennifer Nitsch) ist unzufrieden mit ihrem Leben: Sie ist eine alleinerziehende Mutter, die in ihrem kräftezehrenden Alltag nicht so viel Zeit für ihre beiden Kinder aufbringen kann, wie sie sich wünscht.
Die Wirtschaftsanwältin Judith Kemp (Jennifer Nitsch) ist unzufrieden mit ihrem Leben: Sie kann als alleinerziehende und berufstätige Mutter in ihrem kräftezehrenden Alltag nicht so viel Zeit für ihre beiden Kinder aufbringen, wie sie sich wünscht. Bildrechte: MDR/Degeto/Katrin Knoke
Die Wirtschaftsanwältin Judith Kemp (Jennifer Nitsch) ist unzufrieden mit ihrem Leben: Sie ist eine alleinerziehende Mutter, die in ihrem kräftezehrenden Alltag nicht so viel Zeit für ihre beiden Kinder aufbringen kann, wie sie sich wünscht.
Die Wirtschaftsanwältin Judith Kemp (Jennifer Nitsch) ist unzufrieden mit ihrem Leben: Sie kann als alleinerziehende und berufstätige Mutter in ihrem kräftezehrenden Alltag nicht so viel Zeit für ihre beiden Kinder aufbringen, wie sie sich wünscht. Bildrechte: MDR/Degeto/Katrin Knoke
Neben der angespannten Situation zuhause fühlt sich Judith Kemp auch in ihrer Kanzelei zunehmend unwohl, denn hier ist sie den Belästigungen ihres Chefes Stefan Walther (Gunter Berger) ausgesetzt.
Neben der angespannten Situation zuhause fühlt sich Judith Kemp auch in ihrer Kanzelei zunehmend unwohl, denn hier ist sie den Belästigungen ihres Chefes Stefan Walther (Gunter Berger) ausgesetzt. Bildrechte: MDR/Degeto/Katrin Knoke
Als Judith Kemp zufällig die kleine Eva Traber (Soraya-Antoinette Richter) findet, die unbeaufsichtigt auf der Straße ohnmächtig geworden ist, will sie ihr Leben ändern: Sie fasst sie den Entschluss, mit ihrem Beruf etwas Gutes zu bewirken.
Als Judith Kemp zufällig die kleine Eva Traber (Soraya-Antoinette Richter) findet, die unbeaufsichtigt auf der Straße ohnmächtig geworden ist, will sie ihr Leben ändern: Sie fasst sie den Entschluss, mit ihrem Beruf etwas Gutes zu bewirken. Bildrechte: MDR/Degeto/Katrin Knoke
Als die couragierte Kinderanwältin den aggressiven Maik Traber (Mario Irrek) an seine Verpflichtungen gegenüber seiner Tochter Eva erinnert, eskaliert die Situation.
Judith Kemp will sich als Anwältin nun lieber für Kinder wie Eva, statt für Wirtschaftsbosse einsetzen. Als sie den aggressiven Maik Traber (Mario Irrek) an seine Verpflichtungen gegenüber seiner Tochter Eva erinnert, eskaliert die Situation. Bildrechte: MDR/Degeto/Katrin Knoke
Alle (4) Bilder anzeigen
Die Wirtschaftsanwältin Judith Kemp (Jennifer Nitsch) steht am Beginn einer steilen Karriere, hat aber als alleinerziehende Mutter immer weniger Zeit für ihre beiden Kinder Julia (Roxanne Borski) und Marco (Marc M. Metzger). Sie konnte den Tod ihres Mannes noch nicht überwinden. Daher gehen ihr die permanenten Avancen ihres Chefs Stefan Walther (Gunter Berger), der die fähige Juristin in der Kanzlei zur Teilhaberin und am liebsten zur Ehefrau befördern würde, allmählich auf die Nerven. Judith hat Familienrecht studiert und sieht ihre Berufung nicht darin, die großen Deals der Wirtschaftsbosse juristisch abzusichern.

Als sie zufällig mitbekommt, wie ein sechsjähriges Mädchen mutterseelenallein auf der Straße zusammenbricht, sieht die couragierte Anwältin die Chance, endlich etwas Sinnvolles zu tun. Helena Traber (Gesine Cukrowski), die Mutter der Kleinen, ist eine patente Frau, die sich aber nicht um ihre drei Kinder kümmern kann, weil drei Jobs gleichzeitig sie aufreiben. Obwohl in einer ausweglosen Schuldenfalle, hat Helena ihren Stolz und will keine Almosen.

Judith kann sie erst nach einer schwierigen Annäherung davon überzeugen, dass dringend juristische Hilfe geboten ist. Helenas Mann Maik (Mario Irrek), ein Rabenvater, wie er im Buche steht, hat seiner Frau einen Schuldenberg hinterlassen und zahlt obendrein keinen müden Euro Unterhalt. Offiziell ist er nämlich pleite - leitet aber über Strohmänner gut gehende Autowerkstätten. Als sich herausstellt, dass Judith diesem Schlitzohr mit legalen Mitteln nicht beikommen kann, entwickelt ihr Chef Stefan plötzlich ungeahnte Fähigkeiten als Winkeladvokat.

"Judith Kemp" erzählt die bewegende, realitätsnahe Geschichte zweier Mütter, die aus unterschiedlichen sozialen Welten stammen und dabei doch ähnliche Probleme haben. In ihrer letzten Hauptrolle in einem TV-Film spielt die 2004 verstorbene Jennifer Nitsch eine engagierte Juristin mit Herz. Helmut Metzger inszenierte das Buch von Uwe Wilhelm.
Mitwirkende
Musik: Christine Aufderhaar
Kamera: Eberhard Geick
Buch: Uwe Wilhelm
Regie: Helmut Metzger
Darsteller
Judith Kemp: Jennifer Nitsch
Stefan Walther: Gunter Berger
Helena Traber: Gesine Cukrowski
Susanne Blau: Julia Richter
Julia Kemp: Roxanne Borski
Marco Kemp: Marc Metzger
Bernd Kemp: Thomas Huber
Maik Traber: Mario Irrek
Richter Krug: Dieter Mann
Anwalt Bach: Sven Pippig
Eva Traber: Soraya-Antoinette Richter
und andere

Filme

Sendungsbild + Video
Nachdem Paul Krüger (Horst Krause) von seiner Reisegruppe vergessen wurde, nimmt ihn der freundliche Ahmed (Ramin Yazdani) per Anhalter mit, der zudem – 30 Jahre Gastarbeiter in Deutschland – auch Deutsch spricht. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Anil Cizmecioglu
MDR FERNSEHEN Mo, 26.08.2019 12:30 13:58

Krüger aus Almanya

Krüger aus Almanya

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild + Video
Als die spanische Inquisition seinen Vater auf dem Scheiterhaufen verbrennt, wird aus dem bisher unbekümmerten Volksnarren Till Ulenspiegel (Gérard Philipe) ein leidenschaftlicher Kämpfer gegen die Okkupanten. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/André Manion u. Waltraut Pathenheimer
MDR FERNSEHEN Mo, 26.08.2019 22:05 23:28
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Prinz Paul (Ivan Desny) macht Anastasia (Ingrid Bergman) einen Heiratsantrag, um an ihre Erbschaft zu kommen.
Bildrechte: MDR/Telepool/20th Century Fox
MDR FERNSEHEN Mo, 26.08.2019 23:30 01:10

Kulturbrücke Sankt Petersburg Anastasia

Anastasia

Spielfilm USA 1956

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Tina findet das handwerkliche Geschick von Armin sexy.
Tina (Carin C. Tietze) findet das handwerkliche Geschick von Armin (Francis Fulton-Smith) sexy. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Kai Schulz
MDR FERNSEHEN Di, 27.08.2019 12:30 13:58

Der Nesthocker

Der Nesthocker

Spielfilm Deutschland 2018

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Als die spanische Inquisition seinen Vater auf dem Scheiterhaufen verbrennt, wird aus dem bisher unbekümmerten Volksnarren Till Ulenspiegel (Gérard Philipe) ein leidenschaftlicher Kämpfer gegen die Okkupanten. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/André Manion u. Waltraut Pathenheimer
MDR FERNSEHEN Mi, 28.08.2019 00:45 02:10
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Monsieur Henri (Claude Brasseur) kann mit seiner Mitbewohnerin Constance (Noémie Schmidt) wenig anfangen. Bildrechte: ARD Degeto/Neue Visionen Filmverleih
MDR FERNSEHEN Mi, 28.08.2019 12:25 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Ben (Thomas Schubert, l.), Sylvia (Julia Koschitz, r.) Bildrechte: MDR/ORF/Hubert Mican
MDR FERNSEHEN Do, 29.08.2019 12:30 13:58

Am Ende des Sommers

Am Ende des Sommers

Fernsehfilm Österreich / Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Die Berliner Anästhesistin Nora Sanders (Valerie Niehaus) hat sich in den Petersburger Kinderarzt Andrej Michailov (Martin Feifel) verliebt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Dennis Satin
MDR FERNSEHEN Fr, 30.08.2019 12:30 13:58

Kulturbrücke Sankt Petersburg Eine Liebe in St. Petersburg

Eine Liebe in St. Petersburg

Spielfilm Deutschland 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand