Do 15.11. 2018 12:30Uhr 87:34 min

Sendungsbild
Marga Engel (Marianne Sägebrecht). Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Do, 15.11.2018 12:30 14:00

ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit" Marga Engel schlägt zurück

Marga Engel schlägt zurück

Fernsehfilm Deutschland 2001

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Sendungsbild
Marga Engel (Marianne Sägebrecht), Nele Ebeling (Claudia Messner). Bildrechte: MDR
Sendungsbild
Marga Engel (Marianne Sägebrecht), Nele Ebeling (Claudia Messner). Bildrechte: MDR
Marga Engel (Marianne Sägebrecht), Olga (Ina Paule Klink).
Bildrechte: MDR
Sendungsbild
Marga Engel (Marianne Sägebrecht), Dr. Henning Gössel (Michael Gwisdek). Bildrechte: MDR
Alle (3) Bilder anzeigen
"Köchin übernimmt Ohrmann-Konzern", "Marga - der Engel von Leipzig" - so die reißerischen Schlagzeilen der Presse. Was aber war dem vorausgegangen? Marga Engel, Köchin in einem bayerischen Landgasthof, hat sich von geerbtem Geld ein Häuschen bauen lassen. Doch das Richtfest endet in einer Katastrophe. Marga ist von dem betrügerischen Bauunternehmen Ohrmann um ihr Haus gebracht worden. Aber eine wie Marga Engel gibt nicht auf. Sie kündigt ihren Job und fährt nach Leipzig, dem Sitz des Unternehmens. Zunächst etwas naiv, verlangt sie den Chef zu sprechen und wird natürlich flugs von einem arroganten Ekelpaket, von dem Marga annimmt, es sei Ohrmann, vor die Tür gesetzt.

Während Marga nun an der Strategie ihrer weiteren Vorgehensweise bastelt, kommt ihr der Zufall zu Hilfe. Sie sucht auf dem Arbeitsamt eine Stelle und eine gewisse Nele Ebeling sucht dort dringend eine versierte Köchin und Haushälterin. Zum noblen Haushalt gehören ein Marga sehr sympathischer Hausherr sowie die aufgeschlossene Tochter Olga, die Jura studiert. Großzügig überlässt ihr der Hausherr seinen nagelneuen BMW für ihre Einkäufe fürs abendliche Geschäftsessen.

Das bringt ihr zwar Aufregung und Ärger ein, aber auch die Bekanntschaft mit dem sympathischen Anwalt Dr. Henning Gössel. Der ersten Aufregung folgt am Abend eine zweite. Geschockt muss Marga feststellen, dass der ihr so sympathische Hausherr kein Geringerer als der Betrüger Ohrmann und Ebeling lediglich der Mädchenname seiner Frau ist. Olga, der sich Marga völlig durcheinander anvertraut, gibt ihrem Vorhaben, sich Recht und Haus zu erstreiten, keine Chance, will sie aber dennoch juristisch beraten. Auch in Gössel, einem Leidensgenossen, findet Marga einen treuen Verbündeten.

Mit viel Humor, großem Gerechtigkeitssinn, einer Portion Raffinesse und heiligem Zorn kämpft sie, von Gössel fachmännisch unterstützt, für das Recht und bringt damit einen ganzen Konzern ins Wanken. Ohrmann zeigt sich selbst an und geht für eine von Marga als angemessen bestimmte Zeit ins Gefängnis. Sie selbst nimmt als Ohrmanns langer Arm das Firmen-Ruder in die Hand und weist dessen raffgierigen Partner clever in die Schranken. Natürlich bekommt sie ihr Haus, nunmehr in Sachsen, und darüber hinaus noch etwas mehr.
Mitwirkende
Musik: Stefan Traub
Kamera: Helge Peyker
Buch: Knut Boeser
Regie: Helmut Metzger
Darsteller
Marga Engel: Marianne Sägebrecht
Ohrmann: Gunter Berger
Nele Ebeling: Claudia Messner
Olga: Ina Paule Klink
Dr. Henning Gössel: Michael Gwisdek
Dr. Schöller: Matthias Zahlbaum
und andere

Filme

Martin Miller (Wolfram Berger), Vreni Miller (Franziska Weisz).
Bildrechte: MDR/ORF/Robert Polster
MDR FERNSEHEN Do, 20.06.2019 12:30 13:58

Ich gehöre dir

Ich gehöre dir

Fernsehfilm Deutschland / Österreich 2002

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Sendungsbild
Christian (Gunther Gillian) verarztet Hanna (Eva Habermann), die sich eine Kratzwunde zugezogen hat. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Barbara Bauriedl
MDR FERNSEHEN Fr, 21.06.2019 12:30 13:58
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Susanne (K. Böhm), Jenny (T. Fischer), Georg (J. Horst), Herbert (H. Beyer) und Mia (A. Szyszkowitz) auf Friedhof. Bildrechte: MDR/Rowboat/Maria Krumwiede
MDR FERNSEHEN Sa, 22.06.2019 00:25 01:50

Am Ende der Lüge

Am Ende der Lüge

Fernsehfilm Deutschland/ Österreich 2012

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Peter Pistivsek Bildrechte: MDR/Daniel G. Schwarz
MDR FERNSEHEN Sa, 22.06.2019 01:50 01:55

Alter Mann - Was nun?

Alter Mann - Was nun?

Kurzfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Herr Klage (Raphael Limnell) begleitet Ana (Melanie Joschla Weiß). Bildrechte: MDR/Leonore Kasper
MDR FERNSEHEN Sa, 22.06.2019 01:55 02:03

ANA

ANA

Kurzfilm Deutschland 2017

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Im Seerosenteich, ihrem gemeinsamen Treffpunkt, schwören Isabelle (Natalia Wörner) und Jon (Tim Bergmann) sich ewige Treue. Bildrechte: MDR/ARD/Degeto/Stephan Pflug
MDR FERNSEHEN Sa, 22.06.2019 05:30 07:00

Der Seerosenteich

Der Seerosenteich

Zweiteiliger Spielfilm Deutschland 2002

Folge 1 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Roberta (Meryl Streep) bringt einem kleinen Jungen aus dem Ghetto mit viel Geduld das Geigenspielen bei. Bildrechte: NDR/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 23.06.2019 00:50 02:45
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungsbild
Unerwartetes Wiedersehen: Tom (Stephan Luca, re.) trifft in Malaysia nach vielen Jahren seinen älteren Bruder Kai (Max Urlacher, li.) wieder, der ihm einst die schöne Anne (Katja Studt) ausspannte und inzwischen die Tochter Sina (Leonie Brill) mit ihr hat. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Thomas Thong
MDR FERNSEHEN So, 23.06.2019 02:45 04:15
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand