Do 15.11. 2018 21:00Uhr 44:30 min

Hauptsache Gesund - Logo
Hauptsache Gesund - Logo Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 15.11.2018 21:00 21:45

Hauptsache gesund

Hauptsache gesund

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Die Themen:

* Arteriosklerose - gefährliche Engpässe
* Zitrusfrüchte
* Gerechtigkeit in der Altersmedizin

Mehr zu den Themen:

* Arteriosklerose - gefährliche Engpässe
Chronische Durchblutungsstörungen sind nicht nur unangenehm und verursachen Schmerzen, sie sind auch die Hauptverantwortlichen für Schlaganfall und Herzinfarkt. Vier Millionen Deutsche sind daran erkrankt. Als Ursachen werden falsche Ernährung, Bewegungsmangel und inzwischen sogar Feinstaub diskutiert. Dr. Katja Mühlberg, Gefäßexpertin von der Uniklinik Leipzig zeigt live im Studio, wie verengte Gefäße, z.B. an der Halsschlagader, per Ultraschall diagnostiziert werden können, um so einem Schlaganfall vorzubeugen. Außerdem erklärt sie, wie man Gefäßverengungen vorbeugen kann und was gegen bereits vorhandene Engstellen tun zu ist.

* Zitrusfrüchte
Sie sind nicht nur Vitamin-C-Lieferanten im Winter, sondern senken auch unseren Cholesterinspiegel und wirken stimmungsaufhellend. Doch manche Menschen müssen bestimmte Zitrusfrüchte meiden, denn sie können Wechselwirkungen mit Medikamenten hervorrufen. "Hauptsache gesund" stellt eine Patientin vor, deren Muskeln durch Zitrusfrüchte regelrecht zerfallen sind. Für wen Orangen, Grapefruit, Kumquat & Co gefährlich sind und wer Zitrusfrüchte unbeschwert genießen kann, klärt "Hauptsache gesund". Dazu zeigt Aurelie Bastian, was man mit Zitrusfrüchten alles machen kann.

* Gerechtigkeit in der Altersmedizin
Krankenhäuser entlassen Chefärzte, weil sie nicht genügend Patienten operiert haben. Alte Menschen kämpfen um eine Pflegestufe, Angehörige suchen verzweifelt Pflegekräfte für ihre dementen Verwandten. Dorfbewohner müssen kilometerweit zum nächsten Facharzt fahren. Was ist los im deutschen Gesundheitssystem? Wie gerecht ist dieses System gerade für ältere Patienten? Welche Ansprüche haben Patienten? Wer hilft bei wichtigen Entscheidungen?