Fr 16.11. 2018 12:35Uhr 86:00 min

Pietro (Lex Barker), der Rebell, hat sich in die Grafentochter Elena di Roccalta (Rossana Rory) verliebt.
Pietro (Lex Barker), der Rebell, hat sich in die Grafentochter Elena di Roccalta (Rossana Rory) verliebt. Bildrechte: MDR/Altanic Film
MDR FERNSEHEN Fr, 16.11.2018 12:35 14:00

ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit" Robin Hood - Der Rebell

Robin Hood - Der Rebell

Spielfilm Italien 1958

  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format

Pietro, der Rebell, lebt mit seinen Freunden in den Bergen des Apennin. Als er die Untertanen des despotischen Barons Oddo gegen dessen Grausamkeit verteidigt, gerät er in größte Gefahr. Mit einer Intrige will sich Oddo nun gleich zweier "Feinde" entledigen: Er lässt seinen verhassten Nachbarn, den edelmütigen Grafen Gualtiero, mit einem Pfeil töten und beschuldigt Pietro dieses Mordes. Gualtieros schöne Tochter Elena glaubt die Lügen und hetzt Legionäre auf den unschuldigen Rebellen.

Italien, 13. Jahrhundert. Die Provinzen Roccalta und Serra liegen idyllisch zwischen den Gebirgszügen des Apennin. Doch während Roccalta vom gerechten und edelmütigen Grafen Gualtiero (Herbert A.E. Böhme) regiert wird, tyrannisiert Baron Oddo (Massimo Serato) sein Volk. Die Menschen in Serra stöhnen unter Oddos Herrschaft und immer wieder kommt es zu Unruhen. Der vogelfreie Pietro (Lex Barker) lebt mit einigen Gleichgesinnten in den Wäldern von Roccalta. Eines Tages erwischen ihn die Häscher Gualtieros beim Wildern eines Ebers und peitschen ihn zur Strafe aus. Bei dieser Gelegenheit lernt er Elena (Rossana Rory) kennen, die schöne Tochter des Grafen, die er auf seine burschikose Weise erfolglos umwirbt. Als der Graf hinzukommt, lässt er Pietro nicht nur umgehend frei, sondern bietet ihm wegen seiner Schießkünste sogar an, als Jagdaufseher für ihn zu arbeiten. Doch Pietro lehnt ab, denn nichts ist ihm wichtiger als seine Freiheit.

Als er wenig später Rocco (Furio Meniconi), einen Untertanen Baron Oddos, gegen dessen grausame Landsknechte verteidigt, gerät Pietro ins Visier des Barons. Der will sich schon lange die Grafschaft Roccalta einverleiben. So kommt Oddo die Idee, mit der er gleich zwei seiner Feinde mit einem Schlag erledigen kann: Er lässt den Grafen di Roccalta mit einem Pfeil aus Pietros Besitz töten und schiebt Pietro anschließend den feigen Mord in die Schuhe. Die junge Gräfin Elena schenkt den Lügen des Barons nur allzugern Glauben. Besessen von dem Wunsch, ihren Vater zu rächen, hetzt sie eine Armee von Legionären gegen den unschuldigen Rebellen und gegen ihre eigenen Untertanen.

"Robin Hood - Der Rebell" ist ein aufwendig inszeniertes und spannendes Abenteuerkino mit dem unvergessenen Lex Barker in der Hauptrolle. Weltberühmt geworden durch die Rolle des Old Shatterhand in den Karl-May-Verfilmungen, verkörpert er hier den Vorkämpfer für Gerechtigkeit mit Charisma und Bravour.

1919 geboren, zieht es Lex Barker bereits früh zum Film. Seine Schauspielausbildung wird aber durch den Krieg unterbrochen; er meldet sich freiwillig zur Infanterie. Seine erste kleine Filmrolle spielt er 1945, seine erste große als Tarzan in Nachfolge von Johnny Weissmuller 1948. Diese Rolle verdankt er seinem guten Aussehen und seiner sportlichen Verfassung, fünfmal wird er sie bis 1963 spielen. Doch sie schadet letztlich seinem Image, ernsthafte Rollenangebote bleiben aus. So zieht es Barker, der auch Französisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch spricht, nach einigen belanglosen Western und Abenteuerfilmen 1957 nach Europa. 1960 kann er durch eine Nebenrolle in Fellinis "La dolce vita" Aufmerksamkeit erregen. In dieser Zeit beginnen auch die Verfilmungen der Karl-May-Romane, die Produzenten erinnern sich an den Amerikaner, der "deutscher als alle Deutschen" aussieht. Lex Barker wird Old Shatterhand, Kara Ben Nemsi oder Dr. Karl Sternau und damit international bekannt. In Deutschland wird er zur Kultfigur. Insgesamt spielt Lex Barker in über 50 Filmen, aber Ende der 1960er-Jahre beginnt sein Stern zu sinken. Er geht nach New York zurück und trägt sich mit den Plänen für eine eigene Fernsehserie. Doch er stirbt drei Tage nach seinem 54. Geburtstag in New York auf offener Straße an einem Herzinfarkt.
Mitwirkende
Musik: Carlo Innocenzi
Kamera: Adalberto Albertini
Buch: Vittorio Nino Novarese, Carlo Campogalliani, Gino Mangini, Isabella Comino
Regie: Carlo Campogalliani
Darsteller
Pietro: Lex Barker
Gräfin Elena di Roccalta: Rossana Rory
Baron Oddo di Serra: Massimo Serato
Anna: Anna Maria Ferrero
Teresa: Carla Calò
Graf Gualtiero di Roccalta: Herbert A. E. Böhme
Capitano Manfredo: Livio Lorenzon
Rusca: Paul Muller
Padre: Luigi Cimara
Rocco: Furio Meniconi
Antonio: Mario Meniconi
und andere

Filme

Martin Miller (Wolfram Berger), Vreni Miller (Franziska Weisz).
Bildrechte: MDR/ORF/Robert Polster
MDR FERNSEHEN Do, 20.06.2019 12:30 13:58

Ich gehöre dir

Ich gehöre dir

Fernsehfilm Deutschland / Österreich 2002

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Sendungsbild
Christian (Gunther Gillian) verarztet Hanna (Eva Habermann), die sich eine Kratzwunde zugezogen hat. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Barbara Bauriedl
MDR FERNSEHEN Fr, 21.06.2019 12:30 13:58
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Susanne (K. Böhm), Jenny (T. Fischer), Georg (J. Horst), Herbert (H. Beyer) und Mia (A. Szyszkowitz) auf Friedhof. Bildrechte: MDR/Rowboat/Maria Krumwiede
MDR FERNSEHEN Sa, 22.06.2019 00:25 01:50

Am Ende der Lüge

Am Ende der Lüge

Fernsehfilm Deutschland/ Österreich 2012

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Peter Pistivsek Bildrechte: MDR/Daniel G. Schwarz
MDR FERNSEHEN Sa, 22.06.2019 01:50 01:55

Alter Mann - Was nun?

Alter Mann - Was nun?

Kurzfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Herr Klage (Raphael Limnell) begleitet Ana (Melanie Joschla Weiß). Bildrechte: MDR/Leonore Kasper
MDR FERNSEHEN Sa, 22.06.2019 01:55 02:03

ANA

ANA

Kurzfilm Deutschland 2017

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Im Seerosenteich, ihrem gemeinsamen Treffpunkt, schwören Isabelle (Natalia Wörner) und Jon (Tim Bergmann) sich ewige Treue. Bildrechte: MDR/ARD/Degeto/Stephan Pflug
MDR FERNSEHEN Sa, 22.06.2019 05:30 07:00

Der Seerosenteich

Der Seerosenteich

Zweiteiliger Spielfilm Deutschland 2002

Folge 1 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Roberta (Meryl Streep) bringt einem kleinen Jungen aus dem Ghetto mit viel Geduld das Geigenspielen bei. Bildrechte: NDR/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 23.06.2019 00:50 02:45
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungsbild
Unerwartetes Wiedersehen: Tom (Stephan Luca, re.) trifft in Malaysia nach vielen Jahren seinen älteren Bruder Kai (Max Urlacher, li.) wieder, der ihm einst die schöne Anne (Katja Studt) ausspannte und inzwischen die Tochter Sina (Leonie Brill) mit ihr hat. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Thomas Thong
MDR FERNSEHEN So, 23.06.2019 02:45 04:15
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand