Fr 07.12. 2018 11:45Uhr 42:02 min

In aller Freundschaft

Über das Ziel hinaus

Fernsehserie Deutschland 2017

Folge 763

Komplette Sendung

Jonah Rausch als Dominik Lorenz und Jascha Rust als Kris Haas 42 min
Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
MDR FERNSEHEN Fr, 07.12.2018 11:45 12:30

Folge 763: Über das Ziel hinaus

Das Erste | Dienstag, 28.03.2017 | 21:00 Uhr Folge 763: Über das Ziel hinaus

Der 16-jährige Dominik kommt für eine Knochenmarktransplantation in die Klinik. Die Behandlung ist seine letzte Chance gegen die Leukämie. Pflegeschüler Kris Haas geht Dominiks Schicksal sehr nah.

Jonah Rausch als Dominik Lorenz und Jascha Rust als Kris Haas
Der 16-jährige Dominik Lorenz (Jonah Rausch, rechts) ist von seiner Krebsbehandlung gezeichnet. In der Sachsenklinik soll er nun auf eine Knochenmarkstransplantation vorbereitet werden. Er macht Kris Haas (Jascha Rust, links) gleich eine klare Ansage: Er will weder in Watte gepackt, noch mit Mitleid übergossen werden. Kris wird sich alle Mühe geben, doch Dominiks Schicksal geht ihm sehr nah. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Jonah Rausch als Dominik Lorenz und Jascha Rust als Kris Haas
Der 16-jährige Dominik Lorenz (Jonah Rausch, rechts) ist von seiner Krebsbehandlung gezeichnet. In der Sachsenklinik soll er nun auf eine Knochenmarkstransplantation vorbereitet werden. Er macht Kris Haas (Jascha Rust, links) gleich eine klare Ansage: Er will weder in Watte gepackt, noch mit Mitleid übergossen werden. Kris wird sich alle Mühe geben, doch Dominiks Schicksal geht ihm sehr nah. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Jascha Rust als Kris Haas, Jonah Rausch als Dominik Lorenz und Bernhard Bettermann als Dr. Martin Stein
Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, rechs) hat keine guten Nachrichten für Dominik: Bevor die Transplantation durchgeführt werden kann, muss er eine weitere Chemotherapie über sich ergehen lassen. Diese dient als Konditionierung, um so viele Krebszellen wie möglich zu zerstören. Außerdem wird dadurch seine Immunabwehr unterdrückt, damit die Spenderzellen nicht abgestoßen werden. Kris weiß von Dominik, dass seine Eltern nur sehr schwer mit der Situation umgehen können. Also wird er während der Chemo bei ihm bleiben, für ihn da sein und ihm Gesellschaft leisten. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Isabel Schosnig als Susanne Lorenz, Bernhard Bettermann als Dr. Martin Stein und Jascha Rust als Kris Haas
Als Dominiks Mutter Susanne (Isabel Schosnig) in die Sachsenklinik kommt, klärt Kris Dr. Stein über das innerfamiliäre Verhältnis der Lorenz' auf. Dominik kann mit ihnen nicht über die Möglichkeit sprechen, dass er sterben könnte. Doch das ist wichtig für ihn. Er hat das Gefühl für seine Eltern mit stark sein zu müssen, doch diese Kraft geht ihm langsam aus. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Isabel Schosnig als Susanne Lorenz und Jonah Rausch als Dominik Lorenz
Susanne Lorenz ist für ihren Sohn da, doch Dominik kann mit dem Mitleid und der Anteilnahme seiner Eltern nicht umgehen. Er bittet seine Mutter zu gehen. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Jascha Rust als Kris Haas und Jonah Rausch als Dominik Lorenz
Dominik hat mit den Nebenwirkungen der starken Chemotherapie zu kämpfen. Kris bleibt wie versprochen bei ihm. Dominik ist froh, endlich über seinen an Krebs gestorbenen Freund Hannes reden zu können und auch darüber, dass auch er sterben könnte. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Jonah Rausch als Dominik Lorenz, Bernhard Bettermann als Dr. Martin Stein und Jascha Rust als Kris Haas
Dominik hat gehört, dass Cannabis gegen die Nebenwirkungen der Chemo helfen soll. Er bittet Kris um Mithilfe. Doch Dr. Martin Stein erwischt die beiden, als sie aus der Klinik gehen und einen Joint rauchen wollen. Zwar versucht Dominik die Schuld auf sich zu nehmen, doch Dr. Martin Stein lässt das Kris nicht durchgehen. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Jonah Rausch als Dominik Lorenz, Isabel Schosnig als Susanne und Kai Ivo Baulitzals als Leonard
Dominik spricht sich mit seinen Eltern aus. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Bernhard Bettermann als Dr. Martin Stein, Udo Schenk als Dr. Kaminski und Michael Trischan als Hans-Peter Brenner
Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, rechts) hängt seinen Kommilitonen etwas hinterher, die alle schon eine selbstständige OP in ihrem Katalog stehen haben. Als Brenner bei Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, links) nachfragt, kann dieser leider nicht helfen, verweist aber auf den dazukommenden Dr. Kaminski (Udo Schenk). Brenner sieht schon eine Welle des Zynismus auf sich zu rollen. Kaminski hat tatsächlich eine Operation, die er Hans-Peter Brenner selbstständig durchführen lassen kann. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Udo Schenk als Kaminski und Michael Trischan als Hans-Peter Brenner
Hans-Peter Brenner hat sich ausführlich auf den anstehenden Eingriff vorbereitet, doch dann wird ein anderer Patient mit einer anderen OP anberaumt. Brenners Selbstbewusstsein ist am Boden. Wird er sich und der Ärzteschaft unter diesen Umständen endlich beweisen, dass er ein guter Chirurg werden kann? Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Alle (9) Bilder anzeigen
Der 16-jährige Dominik Lorenz kommt für eine Knochenmarktransplantation in die Sachsenklinik. Das Ärzteteam und seine Eltern wissen: Die Behandlung an der Sachsenklinik ist seine letzte Chance gegen die Leukämie. Schlägt sie nicht an, wird Dominik sterben. Die Beziehung seiner Eltern droht daran fast zu zerbrechen. Dr. Martin Stein und Klinikleiter Dr. Roland Heilmann bereiten Dominik auf eine schwere Zeit vor. Er muss eine erneute Chemotherapie und eine Ganzkörperbestrahlung überstehen. Dominik, der bisher mit aller Kraft gegen die Krankheit angekämpft hat, scheint diesmal vor den extremen Nebenwirkungen der Chemo zu kapitulieren. In Pfleger Kris Haas findet er einen Freund, der ihn durch die schwere Therapie begleitet. Kris will ihm helfen, die Nebenwirkungen der Chemo zu lindern - und erreicht damit beinahe das Gegenteil.

Hans-Peter Brenner steht kurz vor dem Ende seines Praktischen Jahres als Arzt. Er wünscht sich sehr, endlich zum ersten Mal selbst zu operieren und nicht nur als Assistent am OP-Tisch zu stehen. Ausgerechnet Dr. Rolf Kaminski gibt einen Patientenfall an Brenner ab. Brenner steht unter enormem Druck.

Mitwirkende
Musik: Jörg Magnus Pfeil, Siggi Müller
Kamera: Marc Christian Weber, Michael Ferdinand
Buch: Andreas Knaup
Regie: Verena S. Freytag
Darsteller
Susanne Lorenz: Isabel Schosnig
Leonhard Lorenz: Kai Ivo Baulitz
Dominik Lorenz: Jonah Rausch
Miriam Schneider: Christina Petersen
Lisa Schroth: Ella Zirzow
Jonas Heilmann: Anthony Petrifke
Dr. Roland Heilmann: Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch: Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein: Bernhard Bettermann
Sarah Marquardt: Alexa Maria Surholt
Dr. Philipp Brentano: Thomas Koch
Arzu Ritter: Arzu Bazman
Dr. Rolf Kaminski: Udo Schenk
Dr. Lea Peters: Anja Nejarri
Kris Haas: Jascha Rust
Ulrike Stolze: Anita Vulesica
Hans-Peter Brenner: Michael Trischan

Nächste Episode

v.l.n.r.: Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Alexander Weber (Heio von Stetten), Maria Weber (Annett Renneberg) und Moritz Weber (Johannes Hallervorden)  + Video
Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
MDR FERNSEHEN Mo, 10.12.2018 11:45 12:30

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Alte Bekannte

Fernsehserie Deutschland 2017

Folge 764

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand