Fr 07.12. 2018 12:30Uhr 88:21 min

Frachterkapitän Wilhelm Ebbs (Heinz Rühmann) wird überraschend zum Kommandanten eines Kreuxfahrtschiffes befördert.
Frachterkapitän Wilhelm Ebbs (Heinz Rühmann) wird überraschend zum Kommandanten eines Kreuxfahrtschiffes befördert. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Fr, 07.12.2018 12:30 14:00

Der Kapitän

Der Kapitän

Spielfilm Deutschland 1971

  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel

Frachterkapitän Wilhelm Ebbs wird überraschend zum Kommandanten eines Kreuzfahrtschiffes befördert. Der erfahrene, aber kauzige Seemann fühlt sich unter den neureichen Passagieren unwohl. Sein 1. Offizier Meier-Pollex, der arrogante Konsul Carstens und die aufdringliche Verehrerin Ilona machen Ebbs das Leben an Bord schwer. Als der intrigante Zahlmeister Prittel ihn in eine Schlägerei verwickelt, sieht Ebbs sich am Ende seiner Karriere. Eine angeblich über Bord gesprungene Passagierin löst jedoch eine überraschende Wende aus.

Der erfahrene Frachterkapitän Wilhelm Ebbs (Heinz Rühmann) ist über den maroden Zustand seines Schiffes derart besorgt, dass er kündigen will. Stattdessen wird er plötzlich zum Kommandanten des Kreuzfahrtschiffes "Julia" befördert. Ebbs glaubt, dass sein Jugendtraum in Erfüllung geht. Durch seine penible und spröde Art wird er aber bald zum Außenseiter unter den Offizieren und den neureichen Passagieren. Der bei der Beförderung übergangene Offizier und Playboy Meier-Pollex (Ernst Stankovski) sowie Zahlmeister Herbert Prittel (Hans Korte) sind seine Rivalen.

Als schweigsamer Einzelgänger macht sich Ebbs beim "Captain's Dinner" auch Konsul Carstens (Horst Tappert) zum Gegner. Der arrogante Salonlöwe und Haupt-Anteilseigner der Reederei nutzt fortan jede Gelegenheit, ihn zu blamieren. Ebbs bleibt tapfer, selbst als ihn die verführerische Ilona Porter-Almassy (Terry Torday) sehr leicht bekleidet in seiner Kapitäns-Kajüte überrascht. In solch heiklen Situationen kann er auf seinen loyalen Steward Otto (Joseph Offenbach) vertrauen.

Der Kapitän spült den Ärger schließlich - bei einem Stopp vor Griechenland - hinunter und betrinkt sich mit dem Ingenieur Oldenburg (Günter Pfitzmann). Der Kummer schwindet rasch, als er sich mit der kultivierten Claudia Lund (Johanna Matz) anfreundet, mit neuem Elan gewinnt er den Respekt der Crew und der Passagiere. Doch dann verwickelt ihn der intrigante Zahlmeister Prittel in eine Schlägerei. Ebbs schreibt schon seine Kündigung, als er wegen einer über Bord gegangenen Passagierin alarmiert wird. Das tragische Geschehen entpuppt sich für den Kapitän als Glücksfall: Nachdem er wegen der vermissten Ilona in Carstens Kabine gelotst worden ist, bittet er den in flagranti ertappten Gentleman um eine kleine Gefälligkeit.

Regisseur Kurt Hoffmann erweist sich auch in dieser Komödie über den Luxustourismus der 1960er und frühen 1970er Jahre als Meister seines Fachs. Heinz Rühmann spielt überzeugend den bodenständigen Kapitän auf schwankendem gesellschaftlichen Parkett, "Derrik"-Horst Tappert ist in einer ungewohnten Glanzrolle als neureicher kölscher Gesellschaftslöwe zu sehen.
Mitwirkende
Musik: James Last
Kamera: Ernst Wild
Buch: Georg Laforet (Franz Seitz)
Vorlage: Nach dem Roman "The Captain's Table" von Richard Gordon
Regie: Kurt Hoffmann
Darsteller
Kapitän Wilhelm Ebbs: Heinz Rühmann
Dr. Claudia Lund: Johanna Matz
Ilona Porter-Almassy: Terry Torday
Konsul Carstens: Horst Tappert
1. Offizier Meier-Pollex: Ernst Stankovski
2. Offizier Jörg Neher: Horst Janson
Anette Breitenbach: Monika Lundi
Zahlmeister Herbert Prittel: Hans Korte
Steward Otto Kümmel: Joseph Offenbach
Chefingenieur Oldenburg: Güner Pfitzmann
Herr Haas: Ruedi Walter
Frau Haas: Margit Rainer
Reeder Robert Anderson: Carl Lange
Evelyn Moll: Jane Hempel
Patricia: Irina von Bentheim
und andere

Hinweis

Hinweis

Diese Ausgabe der Sendung kann aus rechtlichen Gründen nicht in die MDR Mediathek eingestellt werden.

Filme

Pech für Kjeld (Poul Bundgaard, Mitte) und seine Komplizen der Olsenbande: noch am Tatort wird ihnen die Beute von dem Ganoven König (Arthur Jensen, re.) und dessen Helfer gestohlen.
Pech für Kjeld (Poul Bundgaard, Mitte) und seine Komplizen der Olsenbande: noch am Tatort wird ihnen die Beute von dem Ganoven König (Arthur Jensen, re.) und dessen Helfer gestohlen. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Do, 18.07.2019 20:15 21:50
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungsbild + Video
Jadwiga Gryn (Olga Kalicka) hat Hoffnung, befreit zu werden. Bildrechte: MDR/NDR/Christiane Pausch
MDR FERNSEHEN Do, 18.07.2019 23:40 01:08
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der bigotte Pastor (Burghart Klaußner) maßregelt seinen Sohn Martin (Leonard Proxauf, li.).
Bildrechte: MDR/Degeto/BR/X-Filme
MDR FERNSEHEN Fr, 19.07.2019 01:10 03:23

Das weiße Band

Das weiße Band

Spielfilm Deutschland/Österreich/Frankreich/Italien 2009

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Pech für Kjeld (Poul Bundgaard, Mitte) und seine Komplizen der Olsenbande: noch am Tatort wird ihnen die Beute von dem Ganoven König (Arthur Jensen, re.) und dessen Helfer gestohlen.
Pech für Kjeld (Poul Bundgaard, Mitte) und seine Komplizen der Olsenbande: noch am Tatort wird ihnen die Beute von dem Ganoven König (Arthur Jensen, re.) und dessen Helfer gestohlen. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Fr, 19.07.2019 12:25 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Rotkäppchen (Blanche Kommerell) und der Wolf (Werner Dissel)
Rotkäppchen (Blanche Kommerell) und der Wolf (Werner Dissel) Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN Fr, 19.07.2019 14:55 16:00

Rotkäppchen

Rotkäppchen

Märchenfilm DDR 1962

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Roman (Harald Schrott) kommt der zusammengebrochenen Kathrin (Anneke Kim Sarnau) zur Hilfe.
Roman (Harald Schrott) kommt der zusammengebrochenen Kathrin (Anneke Kim Sarnau) zur Hilfe. Bildrechte: MDR/Andreas Wünschirs
MDR FERNSEHEN Sa, 20.07.2019 00:20 01:50

Keine Zeit für Träume

Keine Zeit für Träume

Fernsehfilm Deutschland / Österreich 2014

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Hansi mit seiner Schwester Kathl in der Mitte und deren Bruder rechts
Hansi mit seiner Schwester Kathl in der Mitte und deren Bruder rechts Bildrechte: MDR/Degeto/Richard Urbanek
MDR FERNSEHEN Sa, 20.07.2019 05:10 06:40

Da wo die Herzen schlagen

Da wo die Herzen schlagen

Spielfilm Deutschland/Österreich 2004

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Sendungsbild
Der Ingenieur Anton Brunner (Klaus J. Behrendt) muss auf der Insel einige Untersuchungen anstellen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Marion v.d. Mehden
MDR FERNSEHEN So, 21.07.2019 00:45 02:15

Die lange Nordsee-Filmnacht Fünf Tage Vollmond

Fünf Tage Vollmond

Spielfilm Deutschland 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand