Fr 04.01. 2019 06:50Uhr 89:41 min

Sendungsbild
Der aus Norddeutschland stammende, pensionierte Bauingenieur Richard (Michael Gwisdek, re.) bewohnt mit seiner störrische Enkelin Karen (Sonja Gerhardt) eine Lodge in Vancouver Bay. Nachdem er von seiner schweren Erkrankung erfahren hat, macht er Karens leiblichen Vater Adrian (Robert Seeliger) ausfindig. Bildrechte: MDR/Degeto/Bettina Strauss
MDR FERNSEHEN Fr, 04.01.2019 06:50 08:18

Unser Traum von Kanada: Sowas wie Familie

Unser Traum von Kanada: Sowas wie Familie

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Richards Letzter Wille bringt eine faustdicke Überraschung: Enkelin Karen soll die Lodge zusammen mit ihrem Vater Adrian und der befreundeten Iris weiterführen. So richtig passt das aber keinem in den Plan. Während Iris das verlockende Angebot bekommt, ihr Restaurant wieder zu übernehmen, Pilot Adrian eigentlich noch ein anderes Leben hat und Karen sich am liebsten mit ihrem Freund nach Australien absetzen würde, ziehen neue Gäste ein: eine Patchwork-Familie aus Deutschland. Als Sohn Mats verschwindet, ist keine Zeit mehr für Zankereien.

Richards Letzter Wille bringt eine faustdicke Überraschung: Neben Enkelin Karen (Sonja Gerhardt) bekommen auch ihr Vater Adrian (Robert Seeliger) und die befreundete Iris (Katja Weitzenböck) jeweils ein Drittel seiner Lodge. Statt sich über die Erbschaft zu freuen, herrscht erst einmal dicke Luft. Denn alle haben Besseres vor, als gemeinsam das Gästehaus in der Vancouver Bay weiterzuführen.

Durch einen ambitionierten Investor erhält Iris die verlockende Gelegenheit, ihr pleitegegangenes Edelrestaurant in der Stadt wiederzueröffnen. Auch Adrian, von Beruf Pilot, sieht sich nicht als Herbergsvater. Selbst Karen, die dort ihr ganzes Leben verbracht hat, würde sich am liebsten mit ihrem Erbanteil und dem draufgängerischen Lover Josh (Alexander Calvert) nach Australien absetzen.

Während sich die Betreiber noch zanken, rücken die nächsten Urlaubsgäste an: eine Patchwork-Familie aus Deutschland. Frisch verliebt möchten Gesa (Marlene Morreis) und Jasper (Siegfried Terpoorten) ihre Kinder auf ein gemeinsames Leben einschwören. Um die ungeteilte Aufmerksamkeit ihres Vaters fürchtend, stellt sich die pubertierende Lina (Anna-Lena Klenke) bockig und lehnt den jüngeren Mats (Nico Thüning) komplett ab. Ausgerechnet Karen freundet sich mit dem Zwölfjährigen an und gibt ihm Tipps im Umgang mit den Eltern.

Sich durchzusetzen muss der zurückhaltende Jungen erst noch lernen, der zum Leidwesen der Mutter mit seinem geschiedenen Papa Sven (Sönke Möhring) in engem Kontakt steht. Dieser hat bei ihm einiges gutzumachen und ist heimlich nachgereist. Als er Mats von der Lodge weglockt, müssen alle endlich ihre bisherigen Zankereien einstellen und gemeinsam nach ihm suchen.
Konflikte fechten nicht nur die Gäste, sondern auch das neue Betreiber-Trio der Lodge in der zweiten Folge der Film-Reihe aus. "Sowas wie Familie" werden die Protagonisten der Reihe, gespielt von Katja Weitzenböck, Robert Seeliger und Sonja Gerhardt. Alle drei geben auf ihre jeweilige Art ebenso verletzliche wie starke Charaktere, die sich zu einem gemeinsamen Neuanfang erst einmal durchringen müssen. Unter der Regie von Michael Wenning rückt die Bildgestaltung des Kameramanns Markus Fraunholz das moderne Vancouver, die idyllische Bucht und die kanadische Wildnis beeindruckend in den Fokus.
Mitwirkende
Musik: Andreas Weidinger
Kamera: Markus Fraunholz
Buch: Michael Gantenberg
Regie: Michael Wenning
Darsteller
Iris: Katja Weitzenböck
Karen: Sonja Gerhardt
Adrian: Robert Seeliger
Sven: Sönke Möhring
Gesa: Marlene Morreis
Jasper: Siegfried Terpoorten
Mats: Nico Thüning
Lina: Anna-Lena Klenke
Harry: Lorne Cardinal
Josh: Alexander Calvert
Phil: Jay Brazeau
Sergej: Christian Sloan
Ronda: Andrea Menard
Allister: Michael Kopsa
Hank: Timothy Webber
und andere

Filme

Sendungsbild + Video
Zwei Paare, ein Traum: Steff (Friederike Kempter, li) und ihre Lebenspartnerin Neele (Christina Hecke) wünschen sich ebenso ein Kind, wie Kalle (Christian Näthe, re.) und sein Mann Jens (Marc Hosemann). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Georges Pauly
MDR FERNSEHEN Mi, 26.06.2019 12:30 13:58

MDR queer zum Christopher Street Day Vier kriegen ein Kind

Vier kriegen ein Kind

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild + Video
Als Transgender steht Finn/Helen (Jannik Schümann) vor neuen Herausforderungen: Was ziehe ich an? Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Britta Krehl
MDR FERNSEHEN Do, 27.06.2019 00:45 02:15

MDR queer zum Christopher Street Day Mein Sohn Helen

Mein Sohn Helen

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Finn (Jannik Schümann) verwandelt sich in Helen – endlich wie ein Mädchen aussehen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Britta Krehl
MDR FERNSEHEN Do, 27.06.2019 12:30 13:58

MDR queer zum Christopher Street Day Mein Sohn Helen

Mein Sohn Helen

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Luzie (Katharina Lorenz, re.) protokolliert, was Fred (Peter Knaack) und Sibil (Seyneb Saleh) beim Kussexperiment fühlen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Moana Film
MDR FERNSEHEN Do, 27.06.2019 23:35 01:13

MDR queer zum Christopher Street Day Das rote Zimmer

Das rote Zimmer

Spielfilm Deutschland 2010

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
 Das Geheimnis einer guten Ehe: Carola (Thekla Carola Wied) ist seit 25 Jahren mit dem Unternehmer Dieter (Miguel Herz-Kestranek) verheiratet.
Das Geheimnis einer guten Ehe: Carola (Thekla Carola Wied) ist seit 25 Jahren mit dem Unternehmer Dieter (Miguel Herz-Kestranek) verheiratet. Bildrechte: Folker Roloff
MDR FERNSEHEN Fr, 28.06.2019 12:30 13:58

MDR queer zum Christopher Street Day Zwei Seiten der Liebe

Zwei Seiten der Liebe

Spielfilm Deutschland 2002

50 Jahre Christopher-Street-Day (28.6.)

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Milan Schultze (Merlin Rose) im Auto seines Vaters
Milan Schultze (Merlin Rose) im Auto seines Vaters Bildrechte: Michael Kotschi
MDR FERNSEHEN Sa, 29.06.2019 00:20 01:50

MDR queer zum Christopher Street Day Aus der Haut

Aus der Haut

Fernsehfilm Deutschland / Österreich 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Das Geheimnis einer guten Ehe: Carola (Thekla Carola Wied) ist seit 25 Jahren mit dem Unternehmer Dieter (Miguel Herz-Kestranek) verheiratet.
Das Geheimnis einer guten Ehe: Carola (Thekla Carola Wied) ist seit 25 Jahren mit dem Unternehmer Dieter (Miguel Herz-Kestranek) verheiratet. Bildrechte: Folker Roloff
MDR FERNSEHEN Sa, 29.06.2019 05:20 06:50

Zwei Seiten der Liebe

Zwei Seiten der Liebe

Spielfilm Deutschland 2002

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Jeanne (Anaïs Bret), nach dem Tod ihrer Mutter verstummt, sieht in dem früheren Bankräuber Lucas (Gérard Depardieu) einen zweiten Vater.
Jeanne (Anaïs Bret), nach dem Tod ihrer Mutter verstummt, sieht in dem früheren Bankräuber Lucas (Gérard Depardieu) einen zweiten Vater. Bildrechte: MDR/TeamOne
MDR FERNSEHEN Sa, 29.06.2019 16:35 18:00
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel

Teil 1 der Geschichte

Sendungsbild
Der aus Norddeutschland stammende, pensionierte Bauingenieur Richard (Michael Gwisdek, re.) bewohnt mit seiner störrische Enkelin Karen (Sonja Gerhardt) eine Lodge in Vancouver Bay. Nachdem er von seiner schweren Erkrankung erfahren hat, macht er Karens leiblichen Vater Adrian (Robert Seeliger) ausfindig. Bildrechte: MDR/Degeto/Bettina Strauss
MDR FERNSEHEN Do, 03.01.2019 05:55 07:25
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand