Fr 11.01. 2019 12:30Uhr 89:41 min

Sendungsbild
Das Fuchspärchen Flep und Leila im hohen japanischen Norden unweit des Ochotskischen Meeres. Bildrechte: MDR/omega film
MDR FERNSEHEN Fr, 11.01.2019 12:30 14:00

Der Gletscherfuchs

Der Gletscherfuchs

Spielfilm Japan 1978

  • Stereo
  • Untertitel
  • 4:3 Format
Mit beeindruckenden seltenen Tier- und Naturaufnahmen erzählt der Film die Geschichte des Fuchspärchens Flep und Leila. Im hohen japanischen Norden, unweit des Ochotskischen Meeres, nimmt Flep die Spur der Füchsin Leila auf, die von einem anderen Fuchs umworben wird. Nachdem Flep im Zweikampf mit dem Rivalen Leila für sich gewonnen hat, errichten die beiden mit dem ersten Tauwetter einen Bau, in dem Leila im Frühling fünf Junge wirft: Sirica ist der stärkste, Lepun der schwächste von ihnen. Weiter sind es der Clown Nupri, der intelligente Rusim und die kleine blinde Chinita.

Schon sehr früh lehren die Eltern sie das Jagen nach Beute und die Flucht vor dem Feind. Doch bald muss die Fuchsfamilie umziehen, ein Wachhund hat ihren Bau aufgestöbert und Leila gerät in eine Falle, aus der sie sich zwar befreien kann, an deren Verletzungen sie aber stirbt. Flep muss sich allein um die Jungen kümmern.

Die über den Zeitraum eines knappen Jahres reichende Geschichte wird aus der Sicht einer alten Eiche erzählt. Durch diesen Erzählstil in Verbindung mit den außergewöhnlichen Naturaufnahmen entstand ein Spielfilm, der dokumentarische Authentizität für eine emotional bewegende Tiergeschichte nutzt.
Mitwirkende
Musik: Masaru Sato, Yukihide Takekawa
Kamera: Masao Tochizawa
Buch: Koreyoshi Kurahara
Regie: Koreyoshi Kurahara

Hinweis

Hinweis

Diese Ausgabe der Sendung kann aus rechtlichen Gründen nicht in die MDR Mediathek eingestellt werden.

Filme

Marit (Maja Schöne) bekommt ein Baby von ihrer Affäre Christian (Henning Baum).
Marit (Maja Schöne) bekommt ein Baby von ihrer Affäre Christian (Henning Baum). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Christiane Pausch
MDR FERNSEHEN Mi, 24.04.2019 00:40 02:08
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Prinzessin Farah (Jane Seymour) spielt mit dem in einen Pavian verwandelten Prinzen Kassim Schach.
Bildrechte: MDR/Columbia Pictures
MDR FERNSEHEN Mi, 24.04.2019 02:10 04:00
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
MDR Fernsehen AM ANFANG WAR DER SEITENSPRUNG, am Montag (06.10.14) um 12:30 Uhr. Annabelle Schrader (Simone Thomalla) steht vor den schwierigsten Entscheidungen ihres Lebens.
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Mi, 24.04.2019 12:30 13:58
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Jaeckie Hecht (Elfi Eschke)
Jaeckie Hecht (Elfi Eschke) Bildrechte: SWR/MDR/ORF/Petro Domenigg
MDR FERNSEHEN Do, 25.04.2019 12:30 13:58

Schön, dass es dich gibt

Schön, dass es dich gibt

Fernsehfilm Österreich/Deutschland 2005

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Ed Fury als Ursus
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 26.04.2019 12:30 13:58
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Sendungsbild
Nelson Mandela (Idris Elba) fordert das Apartheid-Regime heraus. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Senator Filmverleih,
MDR FERNSEHEN Sa, 27.04.2019 00:20 02:35
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Ed Fury als Ursus
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 27.04.2019 05:25 06:55
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Sendungsbild
Das Luxuscallgirl Chloe (Amanda Seyfried) zieht die Ärztin Catherine (Julianne Moore) in einen Strudel aus Eifersucht und Lust. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN So, 28.04.2019 00:25 01:50

Chloe

Chloe

Spielfilm USA/Kanada/Frankreich 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel